Seite 4 von 4

Re: NEO Bug Report Sammelthread

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 05:53
von zdenko33
@eox
@homematic-fan
hallo
Da die neuen Plug-Ins aber erst mit Freischaltung der nächsten Versionen in den entsprechenden App-Stores funktional verwendet werden können (d.h. in ca. 1-2 Wochen), bieten wir derzeit einen attraktiven "Early Bird"-Rabatt. Schnell zugreifen lohnt sich also, denn ab Releasedatum der Apps gelten die Normalpreise.


Daher vielleicht in einer oder 2 Wochen nochmal testen, sollte dann gehen:)
toggle to könnte auch ein Bug sein...

Re: NEO Bug Report Sammelthread

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 10:03
von eox
Interessant, hab ich irgendwo wohl übersehen, hoffen wir dass es das ist ;-)

Re: NEO Bug Report Sammelthread

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 12:02
von vöslauer
mal ehrlich langsam wirds komisch

da hauen die ein App nach dem anderen Raus , klar bringt Kohle

nur z.b Geräte zur IP Steuerung sind immer noch nicht vohanden

jetzt hab ich 2 Gateway da steh und nix geht , bin echt sauer

Re: NEO Bug Report Sammelthread

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 13:00
von Fonzo
vöslauer hat geschrieben:mal ehrlich langsam wirds komisch

da hauen die ein App nach dem anderen Raus , klar bringt Kohle

nur z.b Geräte zur IP Steuerung sind immer noch nicht vohanden

Zumindest hilft dies bestimmt nicht dabei die Bugs zu beseitigen bzw. überhaupt erstmal die Module voll lauffähig zu bekommen die schon existieren, um den Preis für manche Module überhaupt zu rechtfertigen. Je mehr Baustellen umso schwieriger wird es existierende Module mit vollem Funktionsumfang lauffähig zu bekommen. Da kann Mediola nur hoffen weiter Nutzer zu finden die halbfertige Module nutzten und dafür Geld zahlen :roll: .

Re: NEO Bug Report Sammelthread

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 13:28
von vöslauer
Bugs wären ja noch ok , aber es ist ja nix fertig

die Tester gehören ja normal entlassen , oder die besitzen kein IP Gerät

da kommt ne neue schon Monate lang angekündigt Version und es geht weniger als mit dem alten Creator

das kann nicht sein , unverständlich ...................

Re: NEO Bug Report Sammelthread

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 13:44
von Fonzo
vöslauer hat geschrieben:Bugs wären ja noch ok , aber es ist ja nix fertig

die Tester gehören ja normal entlassen , oder die besitzen kein IP Gerät

Die Tester haben ja auch niemals behauptet, das die Software final ist, das hat nur Mediola. Das alles mögliche nicht funktioniert wissen sehr wohl die Tester und Mediola wohl auch sonst wäre der Bugtracker ja umsonst. Mediola hat sich trotzdem dazu entschlossen die Software schon zum jetzigen Zeitpunkt zu veröffentlichen. Da im Vergleich zur alten Software für mich wesentliche Funktionen wie z.B. Push fehlen und viele Module immer noch nicht das können was sie sollten bleibe ich auch vorerst bei der alten Version.

Re: NEO Bug Report Sammelthread

BeitragVerfasst: 26. Oktober 2015, 15:22
von p6001
Neo 1.1.1 | Macbook OS X El Capitan
Bug 1: Wenn ein oder mehrere Objekte über eine manuelle Positionseingabe an eine bestimmte Position verschoben werden, und man kontrolliert nachher die Position, stellt man fest, das sowohl in x, als auch in y-Richtung jeweils 1 Pixel zuwenig verschoben wurde.

Bug2: Bei dem Homematic Gerät HM-ES-TX-WM (Stromzähler) wird der aktuelle Verbrauch (power) in der Vorschau und auf der Android App korrekt angezeigt - nicht aber auf dem iOS App (aktueller Stand), dort ersfheint nur ein ?

Bug3: Wenn Seitennamen geändert werden oder auch bei Webseitennamen (vermtl. auch Markonamen - noch nicht probiert) im Neo, dann ändern sich diese Namen nicht automatisch bei allen Button, die z.B. den Befehl "Seite wechseln" haben. Dort findet sich dann teilweise noch der alte Namen, was dann zu einem Anzeigefehler führt (schwarze Seite)

Bug4 (?): Änderungen im Textfeld müssen jetzt immer mit einem "Return" bestätigt werden. Sonst bleibt der vorherige Text erhalten. Ich meine, dass war bei der letzen Version noch anders.

Ergänzung zu p6001...

BeitragVerfasst: 26. Oktober 2015, 23:54
von pompom
...zu Bug 1: der Versatz um ein Pixel tritt auch in der Windows-Version auf