Seite 2 von 3

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 07:54
von TS2004
Fonzo hat geschrieben:Nein dies ist eine reines Mock-up, halt einfach eine Photoshop Grafik. Auf die Grafik ist im übrigen auch schon in der Betaphase darauf hingewiesen worden, das diese sehr irritierend für einen Kunden ist, [...] Für mich grenzt die Grafik an irreführende Werbung, leider ist die Grafik aber immer noch so ohne irgendeinen Erläuterungstext auf der Titelseite. :evil:


Das war auch schon mein Gedanke. Erscheint Mediola das Ergebnis der eigenen Software so wenig vorzeigbar, dass man sich lieber "mit fremden Federn schmückt"? Richtig gemein ist noch, dass dick, fett und genau über der tollen Grafik der Update-Link zu NEO steht. Also ganz im Ernst: Wer würde jemals vermuten, dass das nicht in direktem Zusammenhang steht und nicht NEO diese tolle Fernbedienung gemacht hat?

Also so Skalen-Drehregler fände ich super! Und dann alles noch skalierbar - ein Traum wäre das!

Mediola sollte sich mal ein paar Synth-Apps (z.B. das geniale Animoog) anschauen, da sieht man alles, was man so an Input-Modulen braucht in Perfektion vereint und mit einer "Haptik" und Performance die zeugt was wirklich möglich ist.

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 08:57
von Fonzo
TS2004 hat geschrieben:
Also so Skalen-Drehregler fände ich super! Und dann alles noch skalierbar - ein Traum wäre das!

Schau mal hier:
http://anthonyterrien.com/knob/
oder hier
http://tutorialzine.com/2011/11/pretty- ... s3-jquery/
die kannst Du zumindest in eigenen Webseiten verwenden und dann im Webseitenelement in NEO einbinden.

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 09:48
von TS2004
Fonzo, damit sind wir wieder beim Thema:
Mit einer Webseite kann ich natürlich ausnahmslos ALLES machen, aber mit welchem Aufwand?

Im Prinzip würde ich das von NEO erwarten: Einfache Grundmodule mit den notwendigen Grundparametern die ich leicht mit Aktoren/Sensoren verknüpfen kann und die sich grafisch durch eigene Bilder stylen lassen.

So völlig aus der Welt ist das nicht. Ich bleibe mal Träumer.

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 14:02
von kumpel1969
Sagt mal, wie bindet ihr eigentlich Websites vernünftig ein? Sofern ich eine aus dem Internet nehme, kann ich nicht bestimmen, welcher Teil der Seite angezeigt wird. Möchte ich als Beispiel nur eine digitale UHr aneigen, benötige ich nur einen kleinen Ausschnitt der Webseite. Ich kann aber nicht bestimmen, welcher das sein soll? Oder doch?

Programmiert ihr eigene Webseiten so, dass der im Neo erscheinende Inhalt oben links steht? Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgerückt.

Viele Grüße
Kumpel

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 14:32
von mediola_01
Hallo,
eine kurze Erläuterung auch zu den Spekulationen um die Grafik auf der mediola Homepage:

Tatsächlich ist das eine echte Fernbedienungsseite, die wir für ein Kundenprojekt mit KNX-Anbindung und einem IP-Multizonen-Amp realisiert haben. Also kein Photoshop Mockup.

Natürlich ist dabei einiges über Web-Elemente individuell und konkret auf das Projekt zugeschnitten in die Fernbedienung integriert, was als Standard (noch) nicht im Neo verfügbar ist. Aber wir arbeiten daran, einiges daraus zukünftig auch allgemein verfügbar in den NEO zu integrieren.

Viele Grüße
Euer mediola Team

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 17:50
von Fonzo
kumpel1969 hat geschrieben:Sagt mal, wie bindet ihr eigentlich Websites vernünftig ein? Sofern ich eine aus dem Internet nehme, kann ich nicht bestimmen, welcher Teil der Seite angezeigt wird. Möchte ich als Beispiel nur eine digitale UHr aneigen, benötige ich nur einen kleinen Ausschnitt der Webseite. Ich kann aber nicht bestimmen, welcher das sein soll? Oder doch?

Programmiert ihr eigene Webseiten so, dass der im Neo erscheinende Inhalt oben links steht? Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgerückt.

Viele Grüße
Kumpel

Ich erstelle die Webseite die innerhalb eines Webseitenelements angezeigt werden soll selber. Daher habe ich auch keine Probleme mit überflüssigem Inhalt. Zu achten ist darauf das der Background per CSS Transparent gesetzt wird, dann muss das Webseitenelement auch nicht exakt die Größe des anzuzeigenden Inhalts haben, der Hintergrund der NEO Remoteseite ist dann sichtbar. Wenn Du nur eine Uhr oder Wetter oder ähnliches brauchst nimmst Du am besten ein Widget und haust diese auf eine eigene Webseite.

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 18:05
von zdenko33
Fonzo hat geschrieben:Ich erstelle die Webseite die innerhalb eines Webseitenelements angezeigt werden soll selber. Daher habe ich auch keine Probleme mit überflüssigem Inhalt. Zu achten ist darauf das der Background per CSS Transparent gesetzt wird, dann muss das Webseitenelement auch nicht exakt die Größe des anzuzeigenden Inhalts haben, der Hintergrund der NEO Remoteseite ist dann sichtbar. Wenn Du nur eine Uhr oder Wetter oder ähnliches brauchst nimmst Du am besten ein Widget und haust diese auf eine eigene Webseite.


Hallo Fonzo
Kannst du mir vielleicht erklären wie stellst du den background eine webseite per css transparent ein.
Hast du ein beispiel im web, das ich auf meinem server kopieren und testen kann. Bis jetzt musst ich immer meine remote hintergrund farbe an webseite anpassen oder umgekehrt. Danke

hier ein beispiel:
http://www.binicki.de/flip2
wie soll jetzt der graue hintergrund durchsichtig sein?
wenn das geht dann ist das super :)

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 18:16
von Fonzo
Also CSS wäre dann:

Code: Alles auswählen
@charset "utf-8";
body {
   margin: 0px;
   font-family: "Gill Sans", "Gill Sans MT", "Myriad Pro", "DejaVu Sans Condensed", Helvetica, Arial, sans-serif;
   background-color: transparent;
}


Ich habe aber gerade gesehen das es wohl auch ohne dies gehen müste. Probier mal aus ob das auch bei Dir in Neo so dargestellt wird das direkt hinter der Anzeige der NEO Hintergrund erscheint.

Code: Alles auswählen
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8" />
<title>Wetter in Hattersheim</title>
</head>

<body>

<div style="width:250px"><a href="http://wetter.webmart.de/657835" target="_blank" style="text-decoration:none"></a><script src="http://wetter.webmart.de/e/657835"></script></div>

 

</body>
</html>


Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 20:58
von kumpel1969
Danke für deine schnelle Antwort Fonzo.

Dann werde ich mir wohl einen 24/7 Rechner bzw. einen kleinen Rasberry hinstellen müssen und mich an die Webseitenprogrammierung rantasten müssen. Da hatte ich noch nie den Nerv zu.

Re: mediola.com webseite-das bild mit der remote app

BeitragVerfasst: 6. Oktober 2015, 22:41
von Fonzo
kumpel1969 hat geschrieben:Dann werde ich mir wohl einen 24/7 Rechner bzw. einen kleinen Rasberry hinstellen müssen und mich an die Webseitenprogrammierung rantasten müssen. Da hatte ich noch nie den Nerv zu.

Ein Raspberry kann nie schaden den wirst Du wahrscheinlich sowieso nutzten um zum Beispiel Statusrückmeldungen zu bekommen, eine Zusatzsoftware zu installieren oder aber vielleicht zukünftig für den Cross Plattform Automation Manager. Für den Anfang tut es ja vielleicht auch wie gesagt einfach das Verwenden von Widgets später kann man sich dann auch an HTML, Javascript und PHP rantasten.