Seite 1 von 3

Philips Hue

BeitragVerfasst: 11. März 2013, 13:52
von cybernight
Hallo,

könnt ihr mir bitte sagen, wie ich meine Hue nach dem Update einbinden kann?
Ich habe folgende Lizenz:

a.i.o. creator Version 1.544
Aktuelle Version: Pro

Vielen Dank und viele Grüße, Marc

Re: Philips Hue

BeitragVerfasst: 11. März 2013, 15:57
von tectecjl
Hallo,

Du brauchst dieses Funktionsmodul
http://shop.mediola.de/default/software/sum1009.html
als zusätzliches Plug-In für den a.i.o. creator.

Re: Philips Hue

BeitragVerfasst: 11. März 2013, 22:58
von cybernight
Liebes Mediola Team,

vielen Dank für Eure Antwort. Auch wenn sie nicht wie gewünscht ausgefallen ist.

Ich habe jetzt einen Entschluss gefasst. Ich werde mein Mediola System abbauen und verkaufen. Ich sehe es nicht wirklich ein, für eine Philips Hue Erweiterung € 99,00 zu bezahlen. Es tut mir wirklich sehr Leid, da ich das System an sich super finde. Wie soll das in Zukunft denn dann weiter gehen? Irgendwann ist man dann bei € 1.000,00 oder mehr für die Module? Sorry aber das ist es mir nicht wert. Zumal das System immer als "günstig beworben wird. Selbst meine Kunden finden es nicht in Ordnung € 99,00 für die Hue Steuerung zu bezahlen. Bei Roomie z.B. wird es in einem der kommenden Updates kostenlos zur Verfügung gestellt.
Bitte geht noch mal in Euch. Sollte sich daran noch etwas ändern, würde ich mich natürlich freuen von Euch zu hören.

Ich finde es wirklich schade, Euch den Rücken zu kehren und möchte mich an dieser Stelle nochmals beim Support und bei dem Forum hier bedanken. Bitte nehmt es nicht persönlich. Es geht mir nur um die Preispolitik.

Sollte irgend jemand hier im Forum Interesse an einem Gateway und einer Pro Lizenz mit folgenden Paketen haben, kann er oder sie sich gerne bei mir melden. Auf Wunsch gebe ich auch mein iPad ab.

a.i.o. creator Version 1.544
Aktuelle Version: Pro
+ a.i.o. Gateway
+ mControl 1.0 Server
+ hydromander
+ HomeMatic (CCU 1)
+ EZcontrol XS1
+ EZcontrol T10
+ IRTrans Ethernet
+ RedEye
+ iTach

Viele Grüße aus Kölle, Marc

Re: Philips Hue

BeitragVerfasst: 12. März 2013, 13:44
von Jupp
Ich bin zwar auch sauer auf Mediola (schlechte Arbeit) denke aber, dass diese Lizenzen nicht kostenfrei gehen. Ich gehe davon aus, dass Mediola an Philips Gebühren zahlen muß um die Philips eigenen, teilweise geschützten, Funktionen und Daten nutzen zu dürfen. Die Höhe des Preises den Mediola will, ist sicher dann auch abhängig davon wieviele das (geschätzt) nutzen.

Re: Philips Hue

BeitragVerfasst: 13. März 2013, 00:59
von cybernight
Hallo Jupp,

Mediola muss keine Lizenzgebühren zahlen! Philips hat es kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Schau mal hier: http://developers.meethue.com

Viele Grüße, Marc

P.S. Ich finde es schade, das sich Mediola nicht mal zu Wort meldet...

Re: Philips Hue

BeitragVerfasst: 13. März 2013, 10:43
von tectecjl
Hallo,

ok, hier also unser Statement dazu:

1.
mediola ist kein gemeinnütziger Verein, sondern ein Unternehmen, das u.a. die investierte Arbeit über Einnahmen finanzieren muss.
2.
Der Ansatz, einmal ein Produkt zu kaufen und anschließend für die Ewigkeit sämtliche Innovationen, Support usw. kostenfrei zur Verfügung gestellt zu bekommen, ist zwar zugegebenermaßen idealistisch, aber unter Berücksichtigung von Punkt 1 ziemlich realitätsfern. Dennoch stellen wir Support und eine ganze Reihe von Innovationen und betriebssystembedingte Erweiterungen seit Jahren kostenfrei über Updates zur Verfügung. Bei vielen Softwareanbietern wird hierzu die Buchung eines kostenpflichtigen Subscription-Service vorausgesetzt.
3.
Das angesprochene Funktionsmodul unterstützt nicht nur Philips Hue Bridge, sondern noch zwei weitere Controller. Diese Anbindung mußte programmiert werden (Nein, auch wir können nicht zaubern). D.h. es ist Arbeitsaufwand (sprich: Kosten) entstanden. Gerade bei der Anbindung von Produkten von Drittherstellern (wie Philips und DMX4all) werden wir das i.d.R. nicht kostenfrei realisieren können, ohne dass sich unsere Mitarbeiter irgendwann einen neuen Arbeitgeber suchen müßten, der eben nicht altruistisch handelt.
4.
Unsere Produkte verkaufen wir in einem relativ begrenzten Markt (nicht im Ansatz ein Massenmarkt), entsprechend müssen die Preise unter Berücksichtigung von Punkt 1 kalkuliert werden. Beispiel: Auch wenn nur ein einziger Kunde dieses Modul erwirbt, müssen wir hierfür den Support für eine lange Zeit gewährleisten.
5.
Niemand wird gezwungen Ergänzungsprodukte wie das angesprochene Funktionsmodul zu erwerben, denn der bisherige Funktionsumfang der mediola Kernprodukte bleibt erhalten und kann zusätzlich erweitert werden. Alleine deshalb ist diese Diskussion ziemlich daneben.
6.
Wir bemühen uns, so kundenfreundlich wie möglich zu sein und es scheint auch Kunden zu geben, die das schätzen. Aber unter Berücksichtigung von Punkt 1 hat das selbstverständlich seine natürlichen Grenzen.

AW: Philips Hue

BeitragVerfasst: 13. März 2013, 11:06
von Mrmuppet
Cooles Statement! Respekt!

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Re: Philips Hue

BeitragVerfasst: 13. März 2013, 11:21
von grissli1
Hatte bei Problemen immer einen sehr netten und kompetenten Kontakt zu Mediola.
Für den Preis diesen Funktionsumfang zu bekommen ist schon super! Vergleicht mal z.b. mit Har..ny.

Ich bin von Mediola absolut begeistert, werde auch wenn sie so weiter machen wie bisher immer ein treuer Kunde bleiben und sie auch wärmstens an technisch begeisterte Leute weiter empfehlen.

Sie könnten ja das alles kostenlos zur Verfügung stellen und dafür den Support kostenpflichtig machen. Ist das dann besser??? Für den Großteil der Nutzer sicher nicht, da diese Standardfunktionen verwenden und bei Problemen "nur" einen guten Support brauchen. Dann würden sehr viele wieder jammern, wenn der nun kostenpflichtig wäre.

Diejenigen die Zusatzpakete brauchen und damit ALLES mit EINER Oberfläche bedienen können, sollen die Arbeit die dahinter steckt auch bezahlen.
Lasst euch zu Hause mal EIB/KNX installieren und programmieren und ruft dann mal nach einiger Zeit den Elektriker nochmal an und sagt, dass ihr nur noch einen Schalter braucht und der auch in der Grafik eingebunden werden soll. Macht er das kostenlos weil ihr das Grundsystem ja auch bezahlt habt???? Habt ihr nun Mediola und nehmt das Paket EIB/KNX dazu, bindet ihr das einfach selbst ein bzw verändert Sachen wie ihr wollt.
Also immer das Gesamte sehen.

In diesem Sinne: Macht weiter so Mediola!!!

Viele Grüße
Chris

Philips Hue

BeitragVerfasst: 13. März 2013, 12:18
von art-audio
100 % Zustimmung an Chris! Das ist auch meine (sehr positive) Erfahrung.

Re: Philips Hue

BeitragVerfasst: 13. März 2013, 20:27
von cybernight
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank an Mediola für die doch sehr ausführliche Antwort.
Ich möchte hier nicht undankbar erscheinen. Ich bin sehr zufrieden mit Mediola und weiß auch das da eine Menge Arbeit hinter steht! Ich muss zu meiner Schande auch gestehen, das ich nicht gesehen habe, das es mehrere Module sind, welche für € 99,00 Euro angeboten werden. Sorry dafür. Andererseits würde ich natürlich gerne fragen ob man z.B. das Hue Modul auch einzeln erwerben könnte. Es gibt ja auch Menschen, die den Rest nicht brauchen.

Und nochmal... Ich verstehe das alles und möchte auch niemandem zu nahe treten oder ihn angreifen. Hoffentlich hat mein erster Eintrag nicht den Eindruck erweckt?!

Viele Grüße, Marc