Seite 1 von 2

Verbesserungen

BeitragVerfasst: 17. Mai 2013, 17:10
von Siggi76
Habe nun das Mediiola Gateway V3 "All in One" ein wenig getestet in den letzten Tagen.

Dabei habe ich mal angefangen eine kleine Wunschliste zu erstellen, was das Gateway, der Creator, bzw der Remote noch können sollte.
Hoffe hier auf fleissige Mitarbeit und vielleicht wird ja auch das ein oder ander vom Mediola Team dann umgesetzt :D
Bitte nur realistische Vorschläge machen

Gateway:
SML Protokoll Unterstützung.
Da es viele Stromzähler gibt, die über D0 Schnittstelle Ihre Sachen per SML Protokoll zur Verfügung stellen können und es genug Hardware gibt, diese im Netzwerk auf einem Port zur Verfügung zu stellen etc. könnte man dadurch einiges mehr abdecken als nur durch den EM1000 Messer. Somit sollte man dann alle "Standards" abdecken können. S0 Schnittstelle, alter Zähler mit Drehscheibe, LED Impuls Zähler und eben Zweirichungzähler mit D0 Schnittstellen.

Makro Editor:
Sollte mit auf das Gateway wandern, so dass man Makros als ein Event auslösen kann und somit auch im Task Manager benutzen kann.
Pausen > 2000ms. Es macht durchaus Sinn grössere Pausen zu verwenden, z.B., wenn man die Rolladen nacheinander runterfahren will.

Task Manager:
Dieser sollte komplett überarbeitet werden, da bei vielen Eintragungen es einfach unübersichtlich wird. Wenn man hier Makros verwenden könnte, würde es auch ein wenig übersichtlicher werden, da man sich dann gewisse Szenen erstellen kann, die man dann zu einer bestimmten Uhrzeit ausführt.
Zufallssteuerung: Es sollte auch eine Zufallssteuerung eingebaut werden, mit der man z.B. die Rolladen oder das Licht zufällig z. B. zwischen 20 - 21 Uhr runterlässt oder einschaltet.
Man sollte hier auch einen Sensor mit einbauen können. z.B. Wenn ein gewisser Wert über-/unterschritten ist. (Stromzähler, Temperatur, ...), dann Aktion ausführen.
Somit könnte man seine Hausautomation erheblich erweitern. z.B. bei Nutzung einer PV Anlage oder Heizungssteuerung.

Remote:
Rückmeldung, wenn Befehl beim Gateway abgesetzt wurde.
Bei schwacher WLAN Verbindung kann es sein, dass der abgesetzte Befehl der Remote Fernbedienung nicht am Gateway ankommt. Durch ein optisches/aktustisches Signal sollte man eine Rückmeldung erhalten können, ob der Befehl auch abgesetzt wurde.

Server:
Darauf bin ich mal gespannt. Damit könnte dann das System wirklich Gateways anderer Hersteller komplett ersetzen :-)

Re: Verbesserungen

BeitragVerfasst: 18. Mai 2013, 16:10
von Jupp
Na, denn träume mal schön weiter. Du bist hier bei Mediola und nicht beim Christkind.

Re: Verbesserungen

BeitragVerfasst: 21. Mai 2013, 11:10
von vöslauer
Jupp hat geschrieben:Na, denn träume mal schön weiter. Du bist hier bei Mediola und nicht beim Christkind.


diese antwort hat jetz ungemein weiter geholfen :shock:

Re: Verbesserungen

BeitragVerfasst: 21. Mai 2013, 20:48
von Hitman
Jupp ist ein voll frustrierter User. Sieht man schon in seinen anderen Postings.
Wenn etwas noch nicht so läuft wie eures sich vorstellt, wird gleich voll über Mediola hergezogen.

Einfach schlimm.

Greetz

Re: Verbesserungen

BeitragVerfasst: 22. Mai 2013, 21:22
von Jupp
Na klar. Wenn einer was herstellt und verkauft, sollte er seinen Job anständig tun. Hab dafür bezahlt!

Frustriert bin ich nicht, ich trete nur denen die Mißt bauen gern vors Schienenbein. Solange andere mitlesen können, könnte es sein, dass die Hersteller sich dann etwas mehr anstrengen. Bei Lob (meine Erfahrung) ruhen die sich blos auf Ihren Lorberen aus. Hier gehts doch nur ums Geld, schliesslich war es mein Geld was eingesteckt wurde. Solange alles vor Fehlern und Unzulänglichkeiten strotzt, gibts bei mir nur selten Lob. Ich will nicht ungewollt unbezahlter Betatester sein. Betatester machen das freiwillig und kriegen die Ware billiger oder gar kostenlos. Dieser ganze Mißt ist in den letzten Jahren einfach zu sehr aufgeqollen. Überall werden Geräte mit Funktionen beworben dich nicht oder schlecht funktionieren. Keiner gibt in einem Beiblatt oder Prospekt an, dass noch nicht fertig entwickelt ist. Oft funktioniert sowas erst nach Jahren einigermassen - wenn überhaupt. Schuld sind daran die, die alles einfach hinnehmen oder sogar bei Schrott Firmenfans werden. Die täuschen mit ihren falschen positiven Aussagen dann wieder andere Interessenten. Komisch ist, das sich viele für eine selbstverständliche Fehlerbeseitigung oder für überteuerte zusätzliche Software auch noch bedanken. Verkehrte Welt!! Aber na ja, es gibt ja auch Leute die viel Geld dafür bezahlen Profis bei ihrer Arbeit zuzusehen. Bei geschobenen Schlägereien die sich "Boxen" nennen oder zum Beispiel beim "Sportverein" der Chemiefabrik Bayer-Leverkusen aber auch bei stundenlang im Kreis fahrenden Dreckschleudern (F1). Letzteres nennt sich ebenfalls Sport, ich hab allerdings noch kein sporttreibendes Auto gesehen, nur Bemühungen eine Maschine schnell von einem Fleck zum anderen zu bewegen. Sport wäre das für mich nur wenn die Dinger dabei von Menschen geschoben würden. Runde für Runde. Der Besch_ss lauert überall und besch_ißen kann man nur Blö_e. Zu Letzteren zähle ich mich auch, sonst hätte ich das Zeug von Mediola innerhalb der Frist zurück gegeben, mit der Bemerkung "meldet Euch wieder wenns anständig funktioniert".

Re: Verbesserungen

BeitragVerfasst: 22. Mai 2013, 21:30
von Jupp
PS.
diese antwort hat jetz ungemein weiter geholfen.


Na klar, auf Wunder warten ist ziemlich stressig. Helfen kann Dir dabei keiner. Ich habe lange Zeit auch auf vieles gewartet. Inzwischen hab ich meine Wünsche arg reduziert (komplett gestrichen), dadurch gehts mir jetzt besser. Dir wahrscheinlich auch, sofern Du Dich mit mit dem Vorhandenen zufrieden gibst und den Rest dem Zufallsgenerator überlässt. Sehr, sehr viel Zeit beim Warten gehört auch noch dazu.

Verbesserungen

BeitragVerfasst: 23. Mai 2013, 04:47
von art-audio
Jupp hat geschrieben:Na klar. Wenn einer was herstellt und verkauft, sollte er seinen Job anständig tun. Hab dafür bezahlt!

Frustriert bin ich nicht, ich trete nur denen die Mißt bauen gern vors Schienenbein. Solange andere mitlesen können, könnte es sein, dass die Hersteller sich dann etwas mehr anstrengen. Bei Lob (meine Erfahrung) ruhen die sich blos auf Ihren Lorberen aus. Hier gehts doch nur ums Geld, schliesslich war es mein Geld was eingesteckt wurde. Solange alles vor Fehlern und Unzulänglichkeiten strotzt, gibts bei mir nur selten Lob. Ich will nicht ungewollt unbezahlter Betatester sein. Betatester machen das freiwillig und kriegen die Ware billiger oder gar kostenlos. Dieser ganze Mißt ist in den letzten Jahren einfach zu sehr aufgeqollen. Überall werden Geräte mit Funktionen beworben dich nicht oder schlecht funktionieren. Keiner gibt in einem Beiblatt oder Prospekt an, dass noch nicht fertig entwickelt ist. Oft funktioniert sowas erst nach Jahren einigermassen - wenn überhaupt. Schuld sind daran die, die alles einfach hinnehmen oder sogar bei Schrott Firmenfans werden. Die täuschen mit ihren falschen positiven Aussagen dann wieder andere Interessenten. Komisch ist, das sich viele für eine selbstverständliche Fehlerbeseitigung oder für überteuerte zusätzliche Software auch noch bedanken. Verkehrte Welt!! Aber na ja, es gibt ja auch Leute die viel Geld dafür bezahlen Profis bei ihrer Arbeit zuzusehen. Bei geschobenen Schlägereien die sich "Boxen" nennen oder zum Beispiel beim "Sportverein" der Chemiefabrik Bayer-Leverkusen aber auch bei stundenlang im Kreis fahrenden Dreckschleudern (F1). Letzteres nennt sich ebenfalls Sport, ich hab allerdings noch kein sporttreibendes Auto gesehen, nur Bemühungen eine Maschine schnell von einem Fleck zum anderen zu bewegen. Sport wäre das für mich nur wenn die Dinger dabei von Menschen geschoben würden. Runde für Runde. Der Besch_ss lauert überall und besch_ißen kann man nur Blö_e. Zu Letzteren zähle ich mich auch, sonst hätte ich das Zeug von Mediola innerhalb der Frist zurück gegeben, mit der Bemerkung "meldet Euch wieder wenns anständig funktioniert".


Mann, bist Du frustriert mit Deinem Leben ;-)

Verkaufe bitte schleunigst das Mediola-Equipment und stelle Dich auf einen anderem Marktplatz zum Meckern. Dann würde es Dir, dem Mediola-Team und uns anderen Usern wohl besser gehen.

Re: Verbesserungen

BeitragVerfasst: 26. Mai 2013, 09:27
von vöslauer
ich versteh eigendlich beide seiten

was mich am meisten ärgert ist das sachen wie z.b xbmc gelaufen sind und jetzt sich keinen mehr interessiert das wieder zum laufen zu bringen

es wird immer neues hinzugefügt obwohl das alte nicht mehr läuft

klar gibt es kaufmännisches interesse , aber die "alten" kunden soll man halt auch nicht vergessen

schönen sonntag

Re: Verbesserungen

BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 11:58
von Yves
@vöslauer: xbmc läuft bei mir einwandfrei. Frodo Build... Bei interesse melden. Habe einen Workaround dafür.

Re: Verbesserungen

BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 15:29
von tectecjl
vöslauer hat geschrieben:was mich am meisten ärgert ist das sachen wie z.b xbmc gelaufen sind und jetzt sich keinen mehr interessiert das wieder zum laufen zu bringen


Schau mal hier. Wurde mit der neuesten Version angepasst.
http://forum.aio-control.com/viewtopic.php?f=3&t=1140&p=6416#p6416