Seite 3 von 6

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 15. Juni 2014, 15:51
von chicko
rro hat geschrieben:Yamaha über IP geht prima. Die IP Steuerung ist ein wenig komplizierter. Am besten mit Wireshark die Steuerungsbefehle an sehen und versuchen die Commands in Mediola einzubinden, dann wird's auch mit dem Pionier klappen.
Wichtig beim benutzen von Wireshart ist, dass der switch das unterstützt oder einen alten Hub nehmen.
Bis auf den ersten Satz verstehe ich nur Bahnhof. Und das soll dann die Lösung sein? Sorry, aber wenn ich ein System wie Mediola kaufe, dann sollte es vorher klar gemacht werden das man Programierkenntnisse benötigt oder (und das präferiere ich) das System bzw der Hersteller sollte das von sich aus lösen.

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 15. Juni 2014, 16:26
von exmerci
Mein reden. Aber sagt man was, wird man von gewissen Personen blöd angemacht.

AW: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 15. Juni 2014, 16:45
von Inquisition
Im Endeffekt haben beide Seiten recht.

Solche Systeme verlangen einfach vom Nutzer sich damit auseinander zu setzen.

Will oder kann man das nicht muss man zum Profi gehen und machen lassen, und das kostet ein Vermögen (man schaue sich mal RTI an).

Aber der Herstellers muß oder sollte schon etwas mehr dazu liefern als es aktuell hier Mediola tut.

Es gibt ja im Grunde nichtmal richtige Anleitungen wo zumindest weitergehende Beispiele gezeigt werden, Tipps oder Hinweise gegeben werden.

Soweit ich das noch im Kopf habe gibt es Seitens Mediola überhaupt keine Anleitung wie man z.b. IP Geräte einbinden kann. (korrigiert mich wenn ich falsch liege )

Und das alles ist schon arg schwach. Ohne diesem Forum hier stünde man bei vielen Dingen im Wald. Und das Forum wird nichtmal von denen Betrieben.

Ich setze große Hoffnungen auf den neuen Creator. Wird das auch nix werde ich in näherer Zeit zu RTI wechseln, die haben jetzt auch Apps für Android und Apfel die per Gateway usw im Grunde das selbe machen (und noch viel mehr).
Wird halt ne harte Verhandlung mit der zweiten Stimme im Haushalt werden weil das doch nen deutlich teuerers Vergnügen werden würde. ;-)

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 16. Juni 2014, 15:39
von rro
Ich verstehe schon, das man als Anwender gerne jedes Gerät in der Unterstützung hätte. Auf der anderen Seite kann ich aber auch Mediola verstehen, es wird für die größe des Unternehmens kaum möglich sein jeden Hersteller und jedes Gerät zu unterstützen. Das Kerngeschäft von Mediola war und ist die Heimsteuerung (wie bei HomeMatic us.). Die Steuerung von IP Geräten ist ein Add-On, was aber gewisse pflege benötigt. Wenn das gesuchte Gerät nicht unterstützt wird, ist ein wenig fummelig. Auch die Hersteller ändern für die einzelnen Gerätetypen die Syntax. Bei meinem Yamaha Receiver bin ich wie folgt vorgegangen. Ich habe mir auf dem PC Wireshark und auf meinem Handy die App vom Hersteller installiert. Dann habe ich den Receiver mit der App ferngesteuert und mir angesehen welche Befehle über das Netzwerk gingen. Jetzt hatte ich den Aufbau der Syntax und konnte diese in Mediola integrieren. Die einzelnen IP Codes findet man dann in der Regel im Internet.

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 16. Juni 2014, 16:11
von Inquisition
Tja leider haut das nicht so einfach immer hin.

Ich kann die Eingänge anwählen, den Sleeptimer bedienen, das wars.

Die Auswahl der DSP Programme geht nicht, obwohl der Code ja eigentlich simpel ist.
Lautstärke ändern geht ebenfalls nicht, egal wie ich den Code auch anwende oder verbiege.

Feste Werte schicken kann ich, aber macht wohl wenig Sinn sich jetzt 193 Tasten an zu legen mit 0,5dB Schritten von -80 bis 16,5.

DC Trigger geht nicht, Klangregelung geht nicht, aber der Code ist ja ähnlich bescheuert wie der für die Lautstärke.

Habe tagelang rumprobiert mit Wireshark, Firebug und kürzlich auch noch vom Tablet aus mit nem WLAN Sniffer.

Keine Chance, 70% der Codes lassen sich NICHT nachbilden, obwohl deren Struktur ja (einmal gesehen) simpel ist.

Wenn man aber schon schaut mit Wireshark und Sniffer dann sieht man auch das von der App bzw. der Bedienung des WebIF immer eine "GET" Anfrage vorher geht bevor ein Befehl mit "PUT" gesendet wird, d.h. WebIF und vor allem APP fragen den Ist Zustand ab bevor ein neuer Befehl gesendet wird.

Und genau DA happert es wieder am Rückkanal

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 16. Juni 2014, 16:41
von exmerci
Was für ein Receiver hast du denn?

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 16. Juni 2014, 18:29
von Inquisition
DSP Z7

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 17. Juni 2014, 18:32
von exmerci
Okay, ich habe den RX-V475. Ich habe es Heute endlich hin bekommen auch die DSP Programme zu schalten. Als nächstes probiere ich wenn ich Zeit habe mal die Scenen, obwohl ich die nicht brauchen werde, weil ich sie ziemlich unnütze finde.

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 17. Juni 2014, 18:57
von chicko
Könnte denn einer von euch, die ja wissen wie es geht, mal eine kleine Anleitung schreiben wie man Geräte per IP einbinden kann?

Ich weiß, ist sicher nicht mal eben so gemacht und eigentlich auch nicht eure Aufgabe, aber ich und sicher auch einige andere wären euch extrem dankbar.

Re: Aktuallität zum Vergessen

BeitragVerfasst: 17. Juni 2014, 19:30
von exmerci
Wie ist ganz einfach. Du öffnest die deviceinfo.xml und trägst die Befehle für dein Gerät ein.
Ich glaube da besteht dann die Schwierigkeit für dich.
Guck dir doch die deviceinfo.xml einmal an.
Jeder Hersteller benutzt eine andere Syntax zum erkennen der IP Befehle für sein Gerät.
Was für ein Gerät hast du denn?