Seite 1 von 3

CeBIT

BeitragVerfasst: 16. Februar 2015, 12:56
von mediola
Wir freuen uns sehr darauf, Sie vom 16. bis 20. März 2015 in Halle 13, Stand C49, als Partner der eQ3-AG begrüßen zu dürfen.

Anbei der Link:
http://www.mediola.eu/aktuelles.html


Ihr mediola-Team

CeBIT

BeitragVerfasst: 17. Februar 2015, 06:07
von art-audio
Hier stand Unsinn :-)

Re: CeBIT

BeitragVerfasst: 25. Februar 2015, 09:48
von phaun
Ich bin gespannt ob es auf der Cebit neues zu berichten gibt.
Ich werde es mir ansehen und hier auch berichten

Re: CeBIT

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 16:37
von Fonzo
eQ3 stellt auf der Cebit mit Homematic-IP den Nachfolger von Homematic vor. Die Geräte werden dann in Zukunft über IPv6 angesprochen. Sind wir also mal gespannt was genau vorgestellt wird. Verfügbar sollen die ersten neuen Geräte ab Sommer sein.
http://www.pressebox.de/pressemitteilun ... xid/730102

eQ-3 hat geschrieben:Homematic IP-Geräte können zusammen mit den bereits millionenfach installierten Homematic-Geräten mit der CCU2 Smart Home-Zentrale betrieben werden. Es ist sichergestellt, dass auch vorhandene HomeMatic-Geräte, -Software sowie -Apps einfach mit der neuen Smart Home-Generation kombiniert werden können.

Die CCU2 kann man glücklicherweise weiter benutzten.

Re: CeBIT

BeitragVerfasst: 11. März 2015, 16:45
von Fonzo
Mediola selber stellt wohl das AIO Gateway V4 Plus Edition vor.
http://donar.messe.de/exhibitor/cebit/2 ... 363222.pdf

Re: CeBIT

BeitragVerfasst: 12. März 2015, 07:59
von fritzchen
Was ist den das "Plus" an dem neuen Gateway V4 Plus Edition?
Das RGB-Logo im Deckel? Oder habe ich etwas übersehen?
Negativ finde ich das es nur noch einen Anschluss für einen externen IR-Sender gibt.

Re: CeBIT

BeitragVerfasst: 12. März 2015, 09:18
von Fonzo
Unterschied auf den ersten Blick im Vergleich zum V4 scheinen zu sein:
- LED Anzeigen hinten am Gerät
- 2 868 Transceiver (V4 hat einen)
- RGB Leuchte an der Oberseite
- ein IR Anschluss (V4 hat zwei)

Re: CeBIT

BeitragVerfasst: 12. März 2015, 09:48
von fritzchen
Welchen Vorteil haben die jetzt zwei Proline Transceiver für 868 MHz?

Re: CeBIT

BeitragVerfasst: 12. März 2015, 18:23
von Fonzo
Das + steht für zwei integrierte 868 MHz Transceiver. Damit ist es möglich, Sensoren zweier unterschiedlicher Hersteller gleichzeitig zu empfangen.
Außerdem hat das V4+ eine programmierbare Status LED mit der Aktionen visuell dargestellt werden können (z.B. Rot blinken bei Fenster auf).

Re: CeBIT

BeitragVerfasst: 12. März 2015, 18:35
von nicolas-eric
Hat das neue V4 denn bessere Sende/Empfangs Leistung als das alte V4?

Wenn ja, ob dann Mediola den genervten Kunde mit dem normalen V4 einen kostenlosen Umtausch zum neuen Gateway anbietet?

Wenn nicht, werde ich meins nämlich gebraucht verkaufen und auf das Teil komplett verzichten.
Mit sowas kann ich nicht arbeiten und ich habe keine Lust, mich mit dem Kram weiter abzuärgern.
Selbst ein uraltes V2 hat eine bessere Verbindung zu den Aktoren.