Seite 2 von 3

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 22. April 2015, 14:01
von mediman
Rumpelpi hat geschrieben:
Ausserdem empfinde ich es als großes Manko, dass die IR-Befehle einen längeren Tastendruck ignorieren. Durchgängiges "Spulen", zügiges lauter bzw. leiser und andere Funktionen sind dadurch nicht möglich.


hi rumpelpi,
längerer Tastendruck und somit z.b. volume up/down funktioniert bei mir bestens.
komme von der pronto und die liegt seit mediola bei mir im schrank.
ich weiss es ist nicht alles super bei mediola, aber nenn mir eine alternative mit vergleichbarem umfang und wenns dann läuft mit vergleichbarer zuverlässigkeit.
bin sehr auf creator neo gespannt und vielleicht wird ja alles gut und die ganze aufregung ist umsonst. ich bin schon eine lange zeit im betatesting verschiedenster musikprogramme, verschiedenster hersteller tätig und weiss der stolpertsteine die sich da in den weg legen können.
lange genug zeit für die neue software hat mediola sich ja genommen und darum hoffe ich erstmal auf was schönes.

gruss mediman

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 22. April 2015, 15:11
von Inquisition
Volume Auf Ab funktioniert ja auch problemlos.

Der Verstärker sieht ja nur ein sich permanent wiederholendes Signal welches Mediola sendet wenn man den Finger auf dem Button läßt.

Aber das ist nicht gleich einem langen Tastendruck!!
Es gibt Geräte bei denen sich hinter einem langen Tastendruck ein annderer Befehl verbirgt, bzw. der Code wirklich länger gesendet wird und nicht nur permanent wiederholt.
Und DAS geht bei Mediola NICHT ohne den Code per Hand zu ändern (11 und 12 Stelle im Code).
Und selbst DAS geht nicht zuverlässig weil das Gateway dennoch ab und an einfach den Code in Normaldauer mehrfach wiederholt.

Habe selber mit dem Problem gekämpft bis ich die Befehle für langen Tastendruck bei meinem Kabelreciever nur noch per IP gesendet habe, denn da gehts zuverlässig.

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 22. April 2015, 17:45
von mediman
Inquisition hat geschrieben:Es gibt Geräte bei denen sich hinter einem langen Tastendruck ein annderer Befehl verbirgt


wusst ich nicht, hab so geräte nicht. wieder was gelernt.... :D

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 22. April 2015, 21:00
von Inquisition
[emoji1] [emoji1] [emoji1] [emoji1]

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 23. April 2015, 08:45
von kumpel1969
Mich würde interessieren, ob beim Creator Neo auch HD-Kameras mit H.264 verwendet werden können und ob sich etwas an der IP-Einbindung von Geräten getan hat (Rückkanal, Slider für Lautstärke bei AV-Verstärkern)

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 23. April 2015, 09:55
von Rumpelpi
@ mediman, genau so ist es.

Ich habe zwei Geräte die den (echten) langen Tastendruck brauchen zum vor- bzw. zurück "spulen" (schneller Vor- bzw. Rücklauf). Wird die Sendung des Codes unterbrochen, wird bei beiden Geräten (z. B.) aus dem Vorlauf ein Sprung (zum nächsten Titel). Damit ist diese Funktion beim Musikhören oder BluRay abspielen mit der Mediola-Steuerung nicht brauchbar. Auch wenn man eingreift und den Code "verlängert" hilft das nicht viel, er läßt sich nicht lang genug dafür programmieren. Überleg mal wie lange man manchmal bei einer DVD "vorspult" um eine bestimmte Stelle zu finden. Ein Gerät wird per IP bedient. Das ändert die Funktionen aber auch nicht.
Bei meinem digitalem Vorverstärker ist es mit der Lautstärke ähnlich. Aus einem Dauerdruck auf laut oder leise wird ein gestückeltes laut bzw. leise. Da die Lautstärke dabei per Relais eingestellt wird (in jeder (Aktiv-)Box separat, aber synchron), ergibt das dauerhafte Halten der Taste ein fürchterliches Relaisgeklapper mit Unterbrechungen. Auch das Feineinstellen ist kaum möglich, da ein kurzer Tastendruck immer gleich 2-3 Stufen lauter bzw. leiser stellt. Damit könnte ich trotzdem leben. Dass ich nicht "spulen" kann ist aber schlimm. Funktionieren dürfte das nur bei Geräten die auf Tastendruck "spulen" und das "Spulen" dann mit erneutem Tastendruck oder Druck auf Play usw. angehalten wird. Die Geräte die solange "spulen" wie die Taste gehalten wird, dürften alle Probleme damit haben, und das sind ne ganze Menge.

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 23. April 2015, 23:22
von Rumpelpi
Für was sind denn die USB Ports am Gateway


Wo sind denn da USB-Ports. Der V.4 Plus hatte nur eine USB-Minibuchse zur Stromversorgung (wie derzeit oft üblich z. B. beim Raspi).

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 24. April 2015, 00:54
von Fonzo
Rumpelpi hat geschrieben:
Für was sind denn die USB Ports am Gateway


Wo sind denn da USB-Ports. Der V.4 Plus hatte nur eine USB-Minibuchse zur Stromversorgung (wie derzeit oft üblich z. B. beim Raspi).


Na hinten sind 4x USB
siehe
https://www.facebook.com/elvelektronik/ ... =1&theater

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 24. April 2015, 05:18
von grissli1
Hi,
@Rumpelpi: in diesem Thread geht es um das NEUE Gateway und die NEUE Software [WINKING FACE].

Die USB Ports sind für Erweiterungen auf CCU Ebene und eventuell ich für andere Dinge. Genau wissen wirs erst wenn alle Daten komme.

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad

Re: AIO CREATOR NEO & weitere neue Produkte

BeitragVerfasst: 15. Juni 2015, 08:19
von chrishahn
15. Juni....passiert heute was wie auf Seite 1 angekündigt? Ich weiß da steht "ca." aber etwas genauer wäre schon interessant.

Bin gespannt wann was passiert und ob bald weitere Betatester freigeschaltet werden.

Gruß C.