Makros, IP-Befehle & Co

Makros, IP-Befehle & Co

Beitragvon Michael Schlager » 23. März 2011, 19:21

Liebes Mediola-Team,

ich habe einige Fragen betr. der UPnP/IP-Funktionalität der neuen 1.20 Version:

1. soweit ich gesehen habe, können keine Befehle von Geräten, die als "via IP-steuerbar" deklariert sind (z.B. Dreambox) in Makros verwendet (ausgewählt) werden - oder muss man den Befehlsnamen einfach in die Befehls-Textbox schreiben?

2. Onkyo-Receiver bzw PopcornHour Mediaplayer werden ca. ab wann unterstützt werden?

3. Sind die IP-Befehle der auswählbaren Geräte vollständig (vom Hersteller)? Lassen sich diese ggf. erweitern (oftmals gibt es undokumentierte Befehle wie separate PowerOn/Off Codes oder solche zum direkt Aktivieren von Surround-Modi (für die es auf der Org.-FB keine Tasten gibt).

4. Gibt es die Möglichkeit den Rückkanal der IP-Kommunikation mit einem Gerät auszuwerten bzw. zu visualisieren. Wer z.B. die App "oRemote" zum Steuern von Onkyo-Receiver kennt - die ist spitze, weil sie u.a. die Anzeige des Receiver-Displays bzw. Des OSD auch visualisiert.

LG Mike
Michael Schlager
 

Re: Makros, IP-Befehle & Co

Beitragvon arminhh » 23. März 2011, 20:07

hallo,
Mike spricht mir aus der Seele. Ich habe schon versucht, leider aber ergebnislos die IP Befehle in der XML Datei für den Onkyo Receiver umzuschreiben.
Ist es möglich IP Geräte selber zu definieren? Wenn ja ist eine kleine Anleitung sinnvoll.
Ich beantworte mal Frage 3. Für die Dreambox sind die Befehle nicht vollständig wie ich auf dem ersten Blick gesehen habe. Das ist aber nicht schwer die XML Datei zu ergenzen.
Punkt 4 finde ich auch sehr wichtig. Ein wichtiger Punkt um die IP Steuerung zu verwenden.
mfg
Armin
Hardware: Onkyo Receiver TX-NR 1007, Dreambox DM8000, Apple TV1, PS3, Samsung UE55ES8090, Ipad1, Iphone4, BenQ PE7700 Beamer, Roomba 581.
arminhh
 
Beiträge: 273
Registriert: 7. Oktober 2010, 12:11

Re: Makros, IP-Befehle & Co

Beitragvon Fonzo » 27. März 2011, 11:48

Michael Schlager hat geschrieben:1. soweit ich gesehen habe, können keine Befehle von Geräten, die als "via IP-steuerbar" deklariert sind (z.B. Dreambox) in Makros verwendet (ausgewählt) werden - oder muss man den Befehlsnamen einfach in die Befehls-Textbox schreiben?


Ich habe mal versucht die Befehle von Hand einzugeben. Bei manchen Makros klappt das auch, bei anderen aber nicht. Ich kann da bis jetzt keine Logik dahinter erkennen warum es einmal klappt und dann wieder nicht.

Michael Schlager hat geschrieben:3. Sind die IP-Befehle der auswählbaren Geräte vollständig (vom Hersteller)? Lassen sich diese ggf. erweitern (oftmals gibt es undokumentierte Befehle wie separate PowerOn/Off Codes oder solche zum direkt Aktivieren von Surround-Modi (für die es auf der Org.-FB keine Tasten gibt).


So viel ich das bisher gesehen habe sind die Befehl weit davon entfernt vollständig zu sein. Die Befehle sind in der Datei deviceinfo.xml hinterlegt hier kann man fehlende Befehle, sofern man diese kennt, von Hand ergänzen.

Für die Dreambox 8000 Fernbedienung z.B. lauten die Befehle wie folgt (einfach in die Datei reinkopieren):
<device id="dream3" name="Dreambox8000" controlurl="/web/remotecontrol?command=%@" controlport="80">
<key id="bouquetUp" code="402"/>
<key id="bouquetDown" code="403"/>
<key id="previous" code="412"/>
<key id="next" code="407"/>
<key id="up" code="103"/>
<key id="down" code="108"/>
<key id="left" code="105"/>
<key id="right" code="106"/>
<key id="enter" code="352"/>
<key id="volumeUp" code="115"/>
<key id="volumeDown" code="114"/>
<key id="mute" code="113"/>
<key id="menu" code="139"/>
<key id="info" code="358"/>
<key id="pvr" code="393"/>
<key id="tv" code="377"/>
<key id="radio" code="385"/>
<key id="text" code="388"/>
<key id="help" code="138"/>
<key id="exit" code="174"/>
<key id="1" code="2"/>
<key id="2" code="3"/>
<key id="3" code="4"/>
<key id="4" code="5"/>
<key id="5" code="6"/>
<key id="6" code="7"/>
<key id="7" code="8"/>
<key id="8" code="9"/>
<key id="9" code="10"/>
<key id="0" code="11"/>
<key id="red" code="398"/>
<key id="green" code="399"/>
<key id="yellow" code="400"/>
<key id="blue" code="401"/>
<key id="power" code="116"/>
<key id="rewind" code="168"/>
<key id="play" code="164"/>
<key id="stop" code="128"/>
<key id="forward" code="159"/>
<key id="record" code="167"/>
</device>

Deepstandby und ähnliche Befehle für die Dreambox fehlen aber noch. Falls die jemand kennt bitte posten.

Michael Schlager hat geschrieben:4. Gibt es die Möglichkeit den Rückkanal der IP-Kommunikation mit einem Gerät auszuwerten bzw. zu visualisieren.


Diesen Punkt vermisse ich auch schmerzlichst. Ohne dies ist eine Steuerung über IP aus meiner Sicht sinnfrei. Das ist ja der eigentliche Vorteil der IP Steuerung, sonst sehe ich da kaum ein Unterschied, da kann ich das Gerät ja gleich per IR steuern. Ähnliche Apps die Geräte per Netz fernbedienen können so was jedenfalls.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Makros, IP-Befehle & Co

Beitragvon arminhh » 27. März 2011, 13:05

moin moin
@Michael
ich habe für die Dreambox DM 8000 2 Makros erstellt. Funktioniert doch so wie mit den anderen Geräten. Gerät auswählen und Befehl per Hand eintragen. Habe nur ein kleinen Bug gefunden. Bei den Makros muss der Befehl min.
2-stellig sein. Die IP Befehle 1-9 sind aber bei der Dreambox 1-stellig. Ich habe einfach eine 0 voran gestellt und zum Schluss in der XML Datei per Hand die 0 wieder entfernt.

Mit Hilfe vom Support habe ich es am WE geschafft meinen Onkyo TRX-NR 1007 per IP zu steuern. Ist aber relativ umständlich. Die Befehle müssen von ascii String in Hex gewandelt werden. Also zb. LMD01 in 4c 4d 44 30 31.
Der ganze Befehl sieht dann so aus.
49 53 43 50 00 00 00 10 00 00 00 08 01 00 00 00 21 31 4c 4d 44 30 31 0d
Vielleicht hat jemand eine Idee wie wir die Befehlsübersicht von Onkyo schnell und einfach in HEX umwandeln können. Die Liste liegt vor. Hier der Ausschnitt der Deviceinfo.xml
<device id="onkyo_trx" name="Onkyo TRX-NR 1007" controlport="60000" tcptype="generic">
<key id="PowerOff" code="49534350000000100000000801000000213150575230300d"/>
<key id="PowerON" code="49534350000000100000000801000000213150575230310d"/>
<key id="test" code="4953435000000010000000080100000021314c4d4430310d"/>
</device>

Der Controlport= ist noch anzupassen.

So fürs erste reicht es.
Mit freundlichen Grüßen
Armin
Hardware: Onkyo Receiver TX-NR 1007, Dreambox DM8000, Apple TV1, PS3, Samsung UE55ES8090, Ipad1, Iphone4, BenQ PE7700 Beamer, Roomba 581.
arminhh
 
Beiträge: 273
Registriert: 7. Oktober 2010, 12:11

Re: Makros, IP-Befehle & Co

Beitragvon Fonzo » 27. März 2011, 13:29

arminhh hat geschrieben:ich habe für die Dreambox DM 8000 2 Makros erstellt. Funktioniert doch so wie mit den anderen Geräten. Gerät auswählen und Befehl per Hand eintragen. Habe nur ein kleinen Bug gefunden. Bei den Makros muss der Befehl min.
2-stellig sein. Die IP Befehle 1-9 sind aber bei der Dreambox 1-stellig. Ich habe einfach eine 0 voran gestellt und zum Schluss in der XML Datei per Hand die 0 wieder entfernt.


Ich schalte per Makro erst den Reciever, ein Denon AVR4311, an und dann die Dreambox. Das Makro zum Ausschalten funktioniert nicht. Obwohl ich den Befehl zum Ausschalten des Recievers exakt per Hand eingetragen habe. Der Befehl einzeln ausgeführt schaltet wiederrum den Reciever einwandfrei aus. Hat da jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Danke für den Tipp mit den 2stelligen Befehlen das probiere ich mal aus.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Makros, IP-Befehle & Co

Beitragvon arminhh » 27. März 2011, 14:34

Hast du mal zwischen den Befehlen mit Pause experimentiert? Ich schalte den Onkyo auch per Makro ein und aus. Dabei schalte ich erst eine Intertechno Steckdose ein warte 5 mal 2000 msec. dann erst schalte ich den Receiver ein. Füge auch erst mal 5 oder 6 mal Pause ein mit der Dauer von 2000 msec. dann schrittweise verringern oder erhöhen wenn es noch nicht geht.

mfg
Armin
Hardware: Onkyo Receiver TX-NR 1007, Dreambox DM8000, Apple TV1, PS3, Samsung UE55ES8090, Ipad1, Iphone4, BenQ PE7700 Beamer, Roomba 581.
arminhh
 
Beiträge: 273
Registriert: 7. Oktober 2010, 12:11

Re: Makros, IP-Befehle & Co

Beitragvon Fonzo » 27. März 2011, 21:02

arminhh hat geschrieben:Hast du mal zwischen den Befehlen mit Pause experimentiert?


Ja das habe ich bringt alles kein Erfolg. Zum Test habe ich mal ein Makro angelegt was nur den einen Befehl ausführen soll den AV Reciever auszuschalten aber auch das geht nicht. Der Befehl PowerOff ist exakt gleich geschrieben und beim Einschalten mit PowerOn geht es ja auch. Ist mir ein Rätsel was da verbuggt ist.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Makros, IP-Befehle & Co

Beitragvon Fonzo » 5. Oktober 2012, 07:14

Hallo Ich habe den Fehler gefunden, es lag an mir :oops: . Man muss halt doch zwei mal hinschauen.

Die Befehle die man per Hand bei dem Makro einträgt, müssen exakt (case sensitiv) übereinstimmen.
Ich hatte "PowerOff" geschrieben statt "powerOff". Das war der Grund warum es nicht funktionierte. Also den Befehl immer genau abschreiben und die Groß- und Kleinschreibung beachten, dann funktioniert es auch.

Sorry für die gestieftete Verwirrung.

Hoffe es funktioniert dann auch bei allen.


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 5. Oktober 2012, 07:14.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59


Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron