Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon DrTob » 17. März 2012, 20:31

Ich habe die neue Analog-Anzeige für ein HomeMatic-Thermostat verwendet. In der Voransicht des Creators funktioniert sie korrekt, unter Android wird der korrekte Wert angezeigt, der Zeiger zeigt allerdings senkrecht nach unten...
DrTob
 
Beiträge: 124
Registriert: 6. Juli 2011, 21:46

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon tdoe » 21. März 2012, 10:22

Hallo,

welche Werte müssen denn ausgegeben werden, um die Analoganzeige zu nutzen?
Kann man hier min/max definieren?

Wertebereich 0-100 oder was ganz anderes?

Gruß Tobias
tdoe
 
Beiträge: 136
Registriert: 29. Dezember 2010, 00:46

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon arminhh » 21. März 2012, 13:47

moin, ich hatte anfang der Woche beim Support nachgefragt, was die PArameter der Konfigurationsdatei bedeuten. Hier die Antwort:
Die Konfigurationsdatei des Analog-Meters ist wie folgt aufgebaut:

Beeinflussung des Zeigers
Wert 1 = X Position des Zeigers
Wert 2 = Y Position des Zeigers
Wert 7 = minimale Gradzahl die der Zeiger ausschlagen darf (0..360)
Wert 8 = maximale Gradzahl die der Zeiger ausschlagen darf (0..360)

Achtung:
Die Gradzahl wird in einem Einheitsgreis 0 bis 360 Grad angegeben wobei oben (Nord) 0 Grad entspricht,
Rechts (Osten) 90 Grad, und so weiter.
Dabei gilt: minimum darf größer sein als maximum!

Ausrichtung des TextFeldes
Wert 3 = X
Wert 4 = Y
Wert 5 = Breite
Wert 6 = Höhe

Alle Werte (1 bis 6) entsprechen absoluten Werten von der oberen linken Kante des Bildes aus gemessen.

Beispiel: 143;166;93;199;100;18;280;80

mfg
ArminHH
Hardware: Onkyo Receiver TX-NR 1007, Dreambox DM8000, Apple TV1, PS3, Samsung UE55ES8090, Ipad1, Iphone4, BenQ PE7700 Beamer, Roomba 581.
arminhh
 
Beiträge: 273
Registriert: 7. Oktober 2010, 12:11

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon DrTob » 22. März 2012, 08:24

tdoe hat geschrieben:Hallo,

welche Werte müssen denn ausgegeben werden, um die Analoganzeige zu nutzen?
Kann man hier min/max definieren?

Wertebereich 0-100 oder was ganz anderes?

Gruß Tobias


man kan im Creator Minimum- und Maxiumwert angeben. Das habe ich natürlich getan. In der Vorschau ist die Anzeige korrekt. Nur auf einem Android-Tablet zeigt der Zeiger senkrecht nach unten.
DrTob
 
Beiträge: 124
Registriert: 6. Juli 2011, 21:46

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon tdoe » 22. März 2012, 11:22

Hallo DrTob

DrTob hat geschrieben:Nur auf einem Android-Tablet zeigt der Zeiger senkrecht nach unten.


kann dies nicht bestätigen, bei meinem Android Tablet funktioniert der Analogmeter.

Nur eine Frage stellt sich mir:

Wenn ich direkt im skin in der Datei "layout.text" die Werte an die von mir gewünschten anpassen muss,
dann "kann es nur einen geben".

@ Mediola: Ist es möglich einen "analogmeter2, analogmeter3,...." zu definieren, welche zum einen unterschiedliche Blidchen benutzen, zum zweiten jeweils ihre eigene "layout.text" besitzen?

Gruß Tobias
tdoe
 
Beiträge: 136
Registriert: 29. Dezember 2010, 00:46

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon arminhh » 22. März 2012, 12:00

moin,
laut Support ist das zur Zeit leider nicht möglich!
mfg
Arminhh
Hardware: Onkyo Receiver TX-NR 1007, Dreambox DM8000, Apple TV1, PS3, Samsung UE55ES8090, Ipad1, Iphone4, BenQ PE7700 Beamer, Roomba 581.
arminhh
 
Beiträge: 273
Registriert: 7. Oktober 2010, 12:11

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon tdoe » 22. März 2012, 12:11

...Danke Armin ;-)
tdoe
 
Beiträge: 136
Registriert: 29. Dezember 2010, 00:46

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon DrTob » 23. März 2012, 08:42

tdoe hat geschrieben:Hallo DrTob

DrTob hat geschrieben:Nur auf einem Android-Tablet zeigt der Zeiger senkrecht nach unten.


kann dies nicht bestätigen, bei meinem Android Tablet funktioniert der Analogmeter.

Nur eine Frage stellt sich mir:

Wenn ich direkt im skin in der Datei "layout.text" die Werte an die von mir gewünschten anpassen muss,
dann "kann es nur einen geben".

@ Mediola: Ist es möglich einen "analogmeter2, analogmeter3,...." zu definieren, welche zum einen unterschiedliche Blidchen benutzen, zum zweiten jeweils ihre eigene "layout.text" besitzen?

Gruß Tobias


Dann muss ich wohl nochmal testen...

Unterschiedliche Versionen in einer Remote sind derzeit leider nicht möglich. Das ist auch etwas was ich mir sehr wünsche, denn so ist die Anzeige nur extrem eingeschränkt nutzbar.
DrTob
 
Beiträge: 124
Registriert: 6. Juli 2011, 21:46

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon tdoe » 23. März 2012, 09:30

DrTob hat geschrieben:
tdoe hat geschrieben:Hallo DrTob

DrTob hat geschrieben:@ Mediola: Ist es möglich einen "analogmeter2, analogmeter3,...." zu definieren, welche zum einen unterschiedliche Blidchen benutzen, zum zweiten jeweils ihre eigene "layout.text" besitzen?

Gruß Tobias


Dann muss ich wohl nochmal testen...

Unterschiedliche Versionen in einer Remote sind derzeit leider nicht möglich. Das ist auch etwas was ich mir sehr wünsche, denn so ist die Anzeige nur extrem eingeschränkt nutzbar.



Vorschlag: wie wäre es mit einem weiteren Attribut beim analogmeter, wie z.B. "index" wenn der nicht gesetzt ist, dann ist er "1", ansonsten kann man dem nummern verpassen. Diese "Nummern" finden sich dann in der Verzeichniss strucktur des Analogmeters wieder.
Siehe Beispiel:

Code: Alles auswählen
analogmeter/
├── 1
│   ├── layout.text
│   ├── meter.png
│   ├── overlay.png
│   └── pointer.png
├── 2
│   ├── layout.text
│   ├── meter.png
│   ├── overlay.png
│   └── pointer.png
└── 3
    ├── layout.text
    ├── meter.png
    ├── overlay.png
    └── pointer.png


Selbiges könnte man auchmit dem Schieberegler machen... ;-)

Apropos, ist damit zu rechnen, dass man den Schieberegler mal mit mControl benutzen kann, oder ist das ein Homatic-Privileg ?

Gruß Tobias
tdoe
 
Beiträge: 136
Registriert: 29. Dezember 2010, 00:46

Re: Analoganzeige funktioniert nicht (Android)

Beitragvon Fonzo » 23. März 2012, 13:06

tdoe hat geschrieben:
Selbiges könnte man auchmit dem Schieberegler machen... ;-)

Apropos, ist damit zu rechnen, dass man den Schieberegler mal mit mControl benutzen kann, oder ist das ein Homatic-Privileg ?

Gruß Tobias


Oh ja bitte macht mal den Schieberegler mit mControl nutzbar, das wäre eine echte Bereicherung.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Nächste

Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron