Neue Creator Version 1.312

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon arminhh » 14. Juni 2012, 10:37

@Art-audio
hast du nicht den AIO Remote OSX CPU leck und die Fehlermeldung beim beenden der Software? Dadurch kann ich nur für ein paar Sekunden AIO Remote aufmachen, sonst schmiert mir die Kiste ab.
Mit dem Crator könnte man viel besser arbeiten wenn man gleichzeitig Mehrfachmarkierungen z.B. kopieren könnte.
Wie ich oben schon geschrieben habe, habe ich es aufgegeben im Customer Feedback System zu lesen und schreiben. Scheinbar wird das komplett ignoriert, was dort gewünscht wird.
Leider hat sich bis jetzt auch noch keiner von Mediolo hier zu den Vorwürfen was geschrieben. Wird wohl wieder wie schon in der Vergangenheit beobachtet ignoriert.
Ich habe zumindest erwartet, das die wichtigsten Fehler (siehe oben) behoben wird. Mal ganz zu schweigen von der IP Steuerung mit Rückkanal, was jedes 75 Cent App kann.Ich würde schätzen das für 90 % der User das Update für die Katz war.
In der Hoffnung das bei dem nächsten Update wieder mehr auf die Wünsche der User und dem Customer Feedback System gesetzt wird und man nicht wieder 2 Monate und länger für nichts wartet verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Arminhh
Hardware: Onkyo Receiver TX-NR 1007, Dreambox DM8000, Apple TV1, PS3, Samsung UE55ES8090, Ipad1, Iphone4, BenQ PE7700 Beamer, Roomba 581.
arminhh
 
Beiträge: 273
Registriert: 7. Oktober 2010, 12:11

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon Matthias » 14. Juni 2012, 12:28

art-audio hat geschrieben:Hüpf Hüpf!! Dazu zähle z.B. ich, schau auch hier (thread wurde in 2010 gestartet!). Der lang angekündigte Hydromander war einer der Mitentscheidungsgründe für Mediola für mich. Nach diversen Anfragen per E-Mail über die letzten Jahre scheint sich aus den ersten Werbebotschaften der Mediola-Homepage vom Hydromander demnächst ein lieferbares Produkt zu entwickeln und das Thema mit den Bodenfeuchtigkeitssensoren gelöst zu sein.


Also der Hydromander ist "lang angekündigt", es gab "diverse Anfragen per E-Mail über die letzten Jahre", "demnächst ein lieferbares Produkt". Sorry, aber das meine ich. Klar kann man werben. In deinem Fall war es aber damals sogar ein Mitentscheidungsgrund?! Findest Du diese Prozedur denn wirklich gut oder hab ich jetzt was falsch verstanden?

art-audio hat geschrieben:Ich weiß gar nicht, was ihr mit der Software habt. Mittlerweile finde ich die a.i.o. Creator Software schon sehr gut nutzbar. Nachdem die schwaren und durchsichtigen Skins eingeführt wurden, die Ausrichtung und Kopieren der Buttons, wie auch individuelle Hintergründe funktionieren, hat man doch das wesentliche Handwerkszeug bekommen. Ich arbeite derzeit an komplett neuen Oberflächen für unsere iPads (iPads 2 und iPad 3) und es macht sehr viel Spaß! ;)


Wie schon erwähnt, finde ich die Software ausreichend. Nicht weniger aber auch nicht mehr. Es gibt selbstverständlich noch 'ne Menge Sachen, die dort nachgebessert werden müssten. Diese Dinge sind hier schon zahlreich aufgeführt worden, sie wurden Mediola mitgeteilt und es gibt eben Leute, die mal Antworten bekommen wollen. Ich verstehe das voll und ganz.
Matthias
 
Beiträge: 30
Registriert: 4. Mai 2012, 07:50

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon tectecjl » 14. Juni 2012, 13:59

Hallo mediola-Nutzer,

offensichtlich hat das letzte a.i.o. creator Release – für uns etwas überraschend - bei einigen von Euch Unmut ausgelöst. Selbstverständlich ist dieses Forum auch ein Ort an dem Kritik geäußert werden kann und soll. Da wir das ernstnehmen (von Ignorieren kann keine Rede sein!), hier einige Statements zu Eurer (z.T. recht harschen) Kritik:

Android
Die Android-App zu der neuen creator-Version ist noch nicht veröffentlicht (folgt heute oder morgen), insofern kann es hier noch keine Veränderungen/ Verbesserungen gegeben haben.

Allgemein:

Das Release der Version 1.312 war unsererseits in erster Linie dazu vorgesehen den RGB-Lightmanager und hydromander in das System einzubinden. Darüber hinaus wurden diverse weitere Komponenten für OEM Industriekunden realisiert sowie einige Fehler behoben.

Einige der Sachen, die Ihr offensichtlich für diese Version erwartet habt, haben wir für die nächste Version eingeplant. Für das nächste Release, das für die nächsten Wochen vorgesehen ist, haben wir folgendes geplant:
• KNX/ EIB-Unterstützung
• Integration einer IR-Datenbank für die wesentlichen CE-Geräte-Hersteller
• Miele@home Unterstützung
• Statusanzeige für FHT 80b Fenstersensoren
• Akustische Bestätigung des Tastendruck bei iPhone/ iPad
• Verbesserung der CPU-Auslastung

Darüber hinaus sind die Integration von Siemens Synco living und Loxone im Testbetrieb geplant. Interessenten für einen Beta-Test dieser Systeme wenden sich bitte direkt an den technischen Support.

Customer Feedback System

Der direkt Draht zu Euch mediola-Nutzern ist uns von Anfang an sehr wichtig gewesen. Das war auch seinerzeit der Grund, warum wir das Customer Feedback System eingerichtet haben. Mit diesem Werkzeug sollten Eure Anregungen gebündelt und für alle (Euch und uns) tranparenter zusammen gefasst werden.

Fakt ist, dass wir seit ca. 1,5 Jahren seit Einführung des CFS ungefähr 100 Eurer Anregungen aus dem CFS umgesetzt haben. Dass wir Euer Feedback nicht ernstnehmen, kann man daraus unserer Meinung nach wirklich nicht ableiten.

Offensichtlich wurde aber im Zusammenhang mit dem CFS doch etwas grundsätzlich missverstanden. Scheinbar haben einige diesen von uns zur Verfügung gestellten Service nicht als Möglichkeit für ANREGUNGEN (bzw. als VORSCHLAGS-Liste) sondern als ANFORDERUNGS-Liste interpretiert, die wir als Unternehmen entsprechend des Ranking umzusetzen haben.

Das kann natürlich nicht funktionieren, da wir als Unternehmen unsere Entscheidungen an Kriterien und Rahmenbedingungen (z.B. zeitliche & ökonomische Zwänge) ausrichten müssen, die für Externe nicht sichtbar und deshalb u.U. nicht nachvollziehbar sind. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.

Um weitere Irritationen und Mißverständnisse im Zusammenhang mit dem CFS zu vermeiden, werden wir es in den nächsten Tagen vom Netz nehmen. Verloren geht dabei aber nichts. Selbstverständlich werden wir alle bisher darin gespeicherten Vorschläge weiterhin im Fokus behalten und wenn möglich und mit unseren Planungen vereinbar auch umsetzen.

Wir haben uns in der Vergangenheit immer bemüht, Kundenwünsche im Rahmen unserer Möglichkeiten zu realisieren und werden das in der Zukunft auch weiter tun. Gleiches gilt für unseren Support, der immer engagiert und bemüht ist, Hilfestellung zu geben und Probleme schnellstmöglich zu lösen.

In diesem Sinne, beste Grüße
Euer mediola Team
tectecjl
 
Beiträge: 404
Registriert: 25. Mai 2010, 11:33

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon akamia » 14. Juni 2012, 14:25

Liebes Mediola-Team,

ja, auch ich bin sehr enttäuscht von der "neuen" Version. Die lange Wartezeit - und dann das. Wenn ich mir die Veränderungen im Shop-System über die Zeit anschaue, so muss Euer Marketing-Team inzwischen deutlich größer sein als das Entwicklungs-Team. Hier sind Fortschritte zu erkennen.

Ich habe mir Mediola als bidirektionale Medien-Fernbedienung zugelegt. Leider fehlt immer noch der IP-Rückkanal - inzwischen von vielen angesprochen. Warum steht der nicht in der Liste? Alle meine Medien-Apps (DeRemote, DenOnOff, Denon, JRiver, etc.) für unter 5 Eur unterstützen das - warum nicht eine 200 EUR Software? Ohne Status ist die Steuerung sinnlos.

Beim grafischen System vermisse ich die Kopierfunktion. Crtl-X, -C, -V, -Z sind Standard. VISIO bietet gute Anregungen. Muss ja nicht so perfekt sein. Aber die Mehrfachmarkierung wäre schon hilfreich.

Gruß akamia
Denon X4000, VU+DUO, CCU-2, WHS2011, Samsung UE32C6700 & 32UEH6740, Sanyo Z2000, Gateway V2, JRiver Media Player, JRemote, iPad3, Androids
akamia
 
Beiträge: 32
Registriert: 18. März 2011, 10:40

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon Dragonfly » 14. Juni 2012, 16:32

Dragonfly
 
Beiträge: 116
Registriert: 23. November 2010, 19:29

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon Matthias » 14. Juni 2012, 17:02

Einige der Sachen, die Ihr offensichtlich für diese Version erwartet habt, haben wir für die nächste Version eingeplant. Für das nächste Release, das für die nächsten Wochen vorgesehen ist, haben wir folgendes geplant:
• KNX/ EIB-Unterstützung
• Integration einer IR-Datenbank für die wesentlichen CE-Geräte-Hersteller
• Miele@home Unterstützung
• Statusanzeige für FHT 80b Fenstersensoren
• Akustische Bestätigung des Tastendruck bei iPhone/ iPad
• Verbesserung der CPU-Auslastung

Darüber hinaus sind die Integration von Siemens Synco living und Loxone im Testbetrieb geplant. Interessenten für einen Beta-Test dieser Systeme wenden sich bitte direkt an den technischen Support.


Danke für die Info. Eine solche Auflistung in regelmässigen Abschnitten führt meines Erachtens zu weniger Irritationen.

Fakt ist, dass wir seit ca. 1,5 Jahren seit Einführung des CFS ungefähr 100 Eurer Anregungen aus dem CFS umgesetzt haben. Dass wir Euer Feedback nicht ernstnehmen, kann man daraus unserer Meinung nach wirklich nicht ableiten.


und in diesem Zusammenhang

Um weitere Irritationen und Mißverständnisse im Zusammenhang mit dem CFS zu vermeiden, werden wir es in den nächsten Tagen vom Netz nehmen. Verloren geht dabei aber nichts. Selbstverständlich werden wir alle bisher darin gespeicherten Vorschläge weiterhin im Fokus behalten und wenn möglich und mit unseren Planungen vereinbar auch umsetzen.


Führt man CFS ein, so haben nicht nur die Nutzer, sondern auch das Unternehmen eine Menge davon. Dies bitte nicht vergessen. Kreative Vorschläge und die Bug-Beseitigung machen das Produkt besser und man kann dann auch mehr davon absetzen. Mediola schreibt "Das Customer Feedback System ist ein spezieller Dienst für mediola a.i.o. control-User. Hier sollten Benutzer Vorschläge für Systemerweiterungen und zusätzliche Features eingeben und bei der Anwendung aufgetretene Fehler melden."
Einige haben das System bzw. Firmenfeedback, das im Übrigen nicht wirklich erklärt wird, vielleicht falsch verstanden. Aber das ist doch nicht die Schuld des Kunden und es deswegen komplett abzuschalten, halte ich für falsch.
Matthias
 
Beiträge: 30
Registriert: 4. Mai 2012, 07:50

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon heinreiner » 14. Juni 2012, 19:00



hallo
muss mich leider anschliessen, ich werde die software und den gateway wohl wieder verkaufen
und mich wieder zu meiner pronto 9600 und den jb lightman studio wechseln

reiner
Zuletzt geändert von heinreiner am 15. Juni 2012, 05:22, insgesamt 1-mal geändert.
heinreiner
 
Beiträge: 15
Registriert: 29. April 2012, 10:19

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon art-audio » 14. Juni 2012, 20:22

arminhh hat geschrieben:@Art-audio
hast du nicht den AIO Remote OSX CPU leck und die Fehlermeldung beim beenden der Software? Dadurch kann ich nur für ein paar Sekunden AIO Remote aufmachen, sonst schmiert mir die Kiste ab.

???? Was soll das sein? Keine Probleme auf zwei iPhones, zwei (ab morgen wohl drei) iPads und den Macs ;)

Nachtrag/Korrektur: Auf den Macs habe ich den Bug auch! Das ist mir nur nicht aufgefallen, weil ich die Remotes da so gut wie nie nutze wegen der iPads.



Ich habe keines dieser beschriebenen Probleme, allerdings auch kein Android oder windows.


@Mediola: Bitte nicht das Costumer Feedback System abschalten!! Das ist - wie schon erwähnt - eine tolle Sache für uns Endkunden und sicherlich auch ein sehr gutes Feedback-System für die Entwickler. Laßt Euch nicht das Erreichte von einigen kritischen Aussagen hier kaputt machen. Die angesprochenen 100 umgesetzten Feedback-Wünsche kommen uns Kunden zu Gute und das sollte auch weiter so bleiben.


@Reiner: Es ist schade, dass Du so frustriert über das Produkt bist. Wenn Dir die Pronto und jb lightman studio besser gefallen, dann wechsele dahin und sei glücklich (wo ist der Stinke-Finger-Smiley?? :mrgreen: ). Wenn Du den "Mediola-Müll" entsorgen möchtest, sag´Bescheid, denn ich wüßte ein paar Leute, die es gerne hätten :D
Zuletzt geändert von art-audio am 14. Juni 2012, 21:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Sven
art-audio
 
Beiträge: 428
Registriert: 1. Juli 2010, 21:57

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon Captain-S » 14. Juni 2012, 20:46

@ heinreiner
Viel Spaß mit deiner "Pronto 4600", die es übrigens gar nicht gibt. ;)

@mediola
Kann mich hier nur art-audio anschließen.
Das Customer-Feedback-System solltet Ihr jedenfalls nicht abschalten.
Der E-Mail-Support ist super, ich hab hier immer nützliche Vorschläge erhalten.
Captain-S
 
Beiträge: 104
Registriert: 20. November 2010, 14:30

Re: Neue Creator Version 1.312

Beitragvon Fonzo » 14. Juni 2012, 22:28

tectecjl hat geschrieben:offensichtlich hat das letzte a.i.o. creator Release – für uns etwas überraschend - bei einigen von Euch Unmut ausgelöst.

Das dies überraschend ist, kann ich persönlich wiederum nicht nachvollziehen. Es sind meiner Meinung nach von Mediola schon früh Erwartungen geweckt worden, die bis heute nicht erfüllt worden sind. So hat man bereits Ende 2010 gezielt Pronto Nutzer angesprochen mit Mediola eine Lösung für die Pronto Nutzer zu haben. Allerdings war es für Pronto Nutzer selbstverständlich, auch einen Rückkanal für zu steuerende Geräte zu haben, dies unterschied ja auch die Pronto von einer gewöhnlichen Universalfernbedienung. Ebenso war es mit Prontoscript möglich selbst komplexere Fernbedienungen nachzubauen. Auch nach 1,5 Jahren kann die A.I.O. Remote ohne auf externe Programme zurückzugreifen keine selbstgeschrieben Scripte ausführen, eine Scriptsprache oder richtige Schnittstelle existiert auch nicht. Eine Rückmeldung der zu steuernden Geräte funktioniert auch nur im Zusammenspiel der A.I.O. Remote und weiteren Programmen, die dann der Remote den Status zurückmelden.
Es ist sehr erfreulich, das Mediola eine Dokumentaion des Gateway Kommado Sets offengelegt hat, um das Gateway auch extern ansprechen zu können. Inzwischen sind aber neue Funktionen hinzugekomen und das Dokument mit Stand vom August 2011 ist veraltet.

Ebenso wurden neue sinnvolle Funktionen wie das Statusupdate per Push durch das a.i.o. gateway für einige Systeme
eingeführt, bis heute liegt aber keine Dokumenation bzw. Handbuch dazu vor.

tectecjl hat geschrieben:Fakt ist, dass wir seit ca. 1,5 Jahren seit Einführung des CFS ungefähr 100 Eurer Anregungen aus dem CFS umgesetzt haben. Dass wir Euer Feedback nicht ernstnehmen, kann man daraus unserer Meinung nach wirklich nicht ableiten.

Es ist deutlich zu sehen, dass hier sehr große Fortschritte gemacht worden sind. Ich persönlich würde mir nur wünschen, das man mehr auf offene Schnittstellen oder eine Scriptsprache gesetzt wird. Es ist völlig unmöglich für Mediola die Vielfalt der zu steuernden Geräte abzudecken. Daher wäre es aus meiner Sicht sehr wünschenswert wenn Kunden bzw. externe Programmierer die Möglichkeit haben noch besser Informationen mit der A.I.O. Remote auszutauschen. MControl erledigt diese Aufgabe nur unzureichend.

Mediola stellt gute Hardware zur Verfügung und ein gutes Programm zur Gestaltung von Fernbedienungsoberflächen. Als "Hausautomationssystem" ist es aus meiner Sicht und persönlichen Anforderungen zur Zeit nicht geeignet, da in einer Hausautomation auch komplexe Vorgänge abgebildet und programmiert werden können müssen. Mit dem Task Manager kann man nur einfache Prozesse abbilden und auch nicht beliebig Geräte einbinden. Da es keine Scriptsprache im A.I.O. Creator gibt, ist man zur Steuerung von komplexen Prozessen auf externe Software angewiesen.
Acrobatflyer hat geschrieben:Erinnere mich noch, bevor ich Fahrrad fuhr, erlernte ich erst das laufen
meine Meinung

So sehe ich das auch ;) deshalb finde ich es wichtiger, dass bevor man eine Vielzahl an Komponenten in das System einbindet, diese dann auch in komplexen Abläufen miteinander agieren können. Entweder indem man die passenden Schnittstellen zu anderer Software schafft oder eben den A.i.O. Creator so verändert, dass er diese Anforderungen erfüllt.


tectecjl hat geschrieben:Das kann natürlich nicht funktionieren, da wir als Unternehmen unsere Entscheidungen an Kriterien und Rahmenbedingungen (z.B. zeitliche & ökonomische Zwänge) ausrichten müssen, die für Externe nicht sichtbar und deshalb u.U. nicht nachvollziehbar sind. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.


Ich fände es sehr schade das CFS abzuschalten, ich persönlich habe es auch immer als Vorschlagsliste gesehen.

tectecjl hat geschrieben:Um weitere Irritationen und Mißverständnisse im Zusammenhang mit dem CFS zu vermeiden, werden wir es in den nächsten Tagen vom Netz nehmen.


Das ist aus meiner Sicht der völlig falsche Weg. Es zwingt ja keiner Mediola, wie auch, die Vorschläge umzusetzten. Jedoch wird das System nur dann auch attraktiv für den Kunden sein, wenn es auch dessen Bedürfnisse erfüllt. Das CFS stellt eine gute Art da, eben diese Bedürfnisse des Kunden abzufragen. Und nur mit zufriedenen Kunden wird am Ende so ein Produkt auch auf Dauer erfolgreich sein.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

VorherigeNächste

Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron