Seite 1 von 1

Mediola mit CCU2 ansteuern

BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 12:51
von metz87
Hallo zusammen,
als absoluter Neuling habe ich mal ne Frage an euch.
In meinem Haus habe ich seit kurzem das Homematicsystem mit der CCU 2 und ganz neu das Mediola Gateway V4 mit dem aio creator Flex inkl. Homemeaticanbindung.
Was ich jetzt vorhabe:
In der CCU2 ein Programm erstellen "wenn Sonnenuntergang und Terrassentür zu, dann fahr den Rollo runter.
Aber irgendwie weiss ich nicht, wie ich den Befehl umgesetzt bekomme.
Ein automatisches Programm im Task-Planer kann ich nämlich im aio Creator nicht erstellen, weil ich die EWFS-Rollos nur als Auslöser und nicht als Aktion einstellen kann.

Rolläden im Haus: EWFS von Warema ohne UP-Schalter nur Funk!!!

Danke schonmal.

Viele Grüße
Robert

Re: Mediola mit CCU2 ansteuern

BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 13:23
von nicolas-eric
Also FS20 und Intertechno Geräte am V4 hatte ich von der CCU2 aus per HTTP Befehl bedient.

Lade Dir da doch mal da hier runter "Technische Dokumentation HTTP-Kommandoset für AIO GATEWAY".
http://mediola.de/dokumente.html

Da sollte drin stehen wie das geht, wenn das geht.

Re: Mediola mit CCU2 ansteuern

BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 14:37
von metz87
Ok super danke schonmal.
Zum ansteuern brauche ich aber auf der CCU2 noch die Software CUXD 1.0 oder?

Gruß
Robert

Re: Mediola mit CCU2 ansteuern

BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 14:56
von nicolas-eric
Es ginge auch mit dem System EXEC der CCU.
Da der Prozess aber nicht sehr stabil läuft, würde ich dringend zum CUXD (28) EXEC Gerät raten.

Probier aber erstmal aus, ob du einen http Befehl findest, mit dem du die entsprechende Funktion des Gateways vom Browser aus steuern kannst.
Also URL ins Adressfeld eingeben, dann sollte das Gateway das ausführen.

Wenn das läuft, kommt der nächste Schritt das in die CCU einzubauen.


EDIT:
Ein Befehl zum Schalten einer Intertechno Dose sieht z.B. so aus als Script in der CCU mit einem CuxD Gerät:

Code: Alles auswählen
 string url="'http://192.168.2.x/command?XC_USER=USERNAME&XC_PASS=PASSWORT&XC_FNC=SendSC&type=IT&data=36A90980'";
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State("wget -q -O - "#url);