Seite 1 von 1

Homematic und Hue ohne CCU2?

BeitragVerfasst: 27. Oktober 2015, 17:00
von smarthomie
Hallo zusammen,

bin gerade dabei mich in das Thema Smarthome einzuarbeiten und dabei über das mediola Gateway gestolpert.

Momentan habe ich einen ziemlich konkreten Anwendungsfall welchen ich lösen möchte:
1. Ich besitze HUE Lampen inkl. Bridge.
2. Eine dieser HUE Lampen möchte ich über den Homematic Funkwandtaster HM-PB-2-WM55-2 ein/ausschalten.

Frage: Kann ich dies erreichen indem ich mir lediglich das mediola Gateway v4 zulege? Oder ist eine CCU2 auf jeden Fall notwendig?

Danke vielmals!

Re: Homematic und Hue ohne CCU2?

BeitragVerfasst: 27. Oktober 2015, 18:53
von Fonzo
Das funktioniert nicht mit einem V4 zur Zeit da dies nicht HUE schaltet sondern Befehle von NEO an das HUE Gateway abgesetzt werden. Eine Verknüpfung im Taskmanager von Homematic mit HUE ist nicht möglich.

In dem Fall kann dies mit einer CCU alleine gelöst werden, das bei Tastendruck ein Script ausführt das dann den Befehl an die HUE Bridge sendet. Ich habe dies mit IP Symcon gelöst, das beim Druck eines Tasters die Änderung von der CCU mitbekommt und dann sofort ein Script zum Schalten der HUE sendet. Bei dem Taster kann man auch zwischen kurz und langem Tastendruck unterscheiden, so dass Du z.B. Kurz zum Ein- Ausschalten benutzen kannst und lang zum Dimmen.

Re: Homematic und Hue ohne CCU2?

BeitragVerfasst: 28. Oktober 2015, 09:52
von smarthomie
Schade, das klang von der Beschreibung her so, als könnte das Mediola Gateway alles selbständig steuern. Dann bringt mir dies wohl nichts.

IP Symcon läuft als eigenständiger Server, richtig? Sprich zusätzlich zur CCU2 wird ein Rechner benötigt. Das wollte ich eigentlich auch vermeiden.

Naja, muss ich mal schauen, wie ich das am besten mache. Aber Deine Antwort hat mir sehr geholfen. Vielen Dank!