Mediola als Ersatz für Pronto

Mediola als Ersatz für Pronto

Beitragvon Fonzo » 10. November 2010, 21:30

Liebes Mediolateam,

ich persönlich finde es sehr bedauerlich, dass mit Philips Pronto wohl eines der besten Universalfernbedienungsserien nicht mehr weiterentwickelt werden wird :cry: . Dies stellt zugleich für Mediola eine ungeheure Chance dar, diese Lücke zu füllen.
Info Mediola: http://www.mediola.de/news/news-pront.htm
Info Philips: http://www.pronto.philips.com/News_and_ ... alerLetter

Meine Fragen dazu:
- Ab wann wird der "Pronto-Code-Konverter" verfügbar sein? Ist dies eine extra Software oder wird dies in die nächste Version der Creator integriert werden?
- Pronto lebt vor allen von dem bidirektionalen Kontrolle und der Möglichkeit Prontoscript einzusetzten. Damit sind selbst komplexe Fernbedienungen wie die z.B. die Steuerung von Sonos möglich. Ab wann wird der Mediola Creator eine ähnliche Funktionalität aufweisen, so das ich nicht nur Befehle senden kann, sondern auch auf dem Steuerungsdevice Rückmeldung vom zu dem zu steuernden Gerät erhalten kann?
- Ist es geplant ähnlich zu Prontoscript eine Scriptsprache für den Creator zur Verfügung zu stellen mit dem externe Entwickler Lösungen programmieren könnten?

Ich drücke Euch die Daumen, dass der Creator langsam zu einem Tool reift das auf Dauer mit ProntoEdit Professional vergleichbar sein wird.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron