Homematic Thermostat

Homematic Thermostat

Beitragvon panamajack » 12. Dezember 2012, 13:09

Hallo,

ich hatte zuvor die Heizkörper Thermostate von ELV in Gebrauch. Nun habe ich mir das neue Gateway V3 und außerdem noch zwei Homematic Thermostate mit zwei bzw. drei Stellantrieben gekauft. Habe die Thermostate im Creator angelernt. Das Problem ist nun, dass ich im Gegensatz zu den alten ELV Thermostaten im Creator jetzt nur noch drei Befehle auswählen kann:

"on to"
"up"
"down"

Wie kann ich mir die Temperatur (IST-Temperatur) bzw. die Luftfeuchtigkeit anzeigen lassen? Wie läuft das nun ab mit den bidirektionalen Statusmeldungen? Den Befehl "manuell" bzw. "automatisch" kann ich nun auch nicht mehr einstellen im Creator!

Ich freu mich auf eure Ratschläge!
panamajack
 
Beiträge: 11
Registriert: 31. August 2010, 02:48

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon grissli1 » 12. Dezember 2012, 15:41

Hi,

die IST-Temperatur und die Feuchtigkeit bekommst du als Status. Nimm mal einen TEXT und wähle dann dein Thermostat in Status anzeigen.
So kannst du die Temperatur und die Feuchtigkeit anzeigen lassen.

Manuell und Automatik gibt es bei den HM-Thermostaten über Funk leider nicht zum Umschalten. Würde sehr viele User freuen, wenn das mal möglich wäre. Man kann das nur am Thermostat selbst einstellen.

Viele Grüße
Chris
Aktuelles System:
Mediola Creator-PRO (Version 1.706)
Mediola Gateway v2 IR/RF GAT-2020 (FW 2.5.5)
Android Remote (1.7.3)
Homematic CCU2 (FW 2.11.6)
TEST LXCCU
2x Harmony Hub mit 2x Smart Control
Fritzbox 7390 (FW 84.06.06)
grissli1
 
Beiträge: 813
Registriert: 28. Dezember 2011, 19:27

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon fritzchen » 12. Dezember 2012, 16:03

panamajack hat geschrieben:Manuell und Automatik gibt es bei den HM-Thermostaten über Funk leider nicht zum Umschalten

Da muß ich nochmal nachfragen: Ist es wirklich nicht möglich die Temperatur über mein Tablet mit mediola-FB einzustellen? Oder habe ich das falsch verstanden?
Habe bisher noch keine homematic-Komponenten, was sich nächste Woche aber ändern soll. Der Gedanke ist u.A. für die Heizungen das Funk-Wandthermostat HM-CC-TC mit Stellantrieb HM-CC-VD zu verwenden.
Dachte ich kann die gewünschte Soll-Temperatur am Funk-Wandthermostat einstellen, und ebenfalls über meine Tablet-FB.
Wollte z.B von Unterwegs kurz bevor ich nach Hause komme die Temperatur im Wohnzimmer anheben.

Mal eine praktische Frage: Wo habt ihr eure Funk-Wandthermostate plaziert? Finde diese nicht so dekorativ und würde sie gerne "verstecken"
fritzchen
 
Beiträge: 130
Registriert: 3. Dezember 2011, 16:18

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon grissli1 » 12. Dezember 2012, 16:18

Hi,

das hast du falsch verstanden!
Du kannst selbstverständlich die Temperatur am Tablet und am Thermostaten einstellen.
Man kann nur nicht zwischen Manuell und Automatik über Funk umschalten.
Das heißt:
Am Thermostat "Auto" läuft das Wochenprogramm. Zusätzlich kannst du bei Bedarf die Temperatur am Thermostat oder am Tablet verändern. Diese wird aber dann, wenn der nächste programmierte Schaltzeitpunkt ist überschrieben.
Beispiel: Programm Temperatur von 7-12 Uhr 20° und von 12-19 Uhr 22°. Wenn du nun zwischen 7 und 12 Uhr die Temperatur veränderst, wird sie um 12 Uhr auf 22° eingestellt, weil es so programmiert ist.

Am Thermostat "Manuell" läuft immer die eingestellte Temperatur. Wenn du also 20° eingestellt hast, bleibt es bei 20° bis du es manuell am Thermostat oder Tablet wieder änderst.

Hoffe das war jetzt verständlicher.

Ich habe meine Thermostate an der gegenüberliegenden Wand von den Heizkörpern auf einem Highboard liegen.
Funktioniert ohne Probleme.

Viele Grüße
Chris
Aktuelles System:
Mediola Creator-PRO (Version 1.706)
Mediola Gateway v2 IR/RF GAT-2020 (FW 2.5.5)
Android Remote (1.7.3)
Homematic CCU2 (FW 2.11.6)
TEST LXCCU
2x Harmony Hub mit 2x Smart Control
Fritzbox 7390 (FW 84.06.06)
grissli1
 
Beiträge: 813
Registriert: 28. Dezember 2011, 19:27

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon fritzchen » 12. Dezember 2012, 16:45

Alles klar, habe ich verstanden. Genau so hatte ich mir das auch vorgestellt (auch das mit dem Wochenprogramm)
Super. :D
fritzchen
 
Beiträge: 130
Registriert: 3. Dezember 2011, 16:18

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon panamajack » 12. Dezember 2012, 20:46

Herzlichen Dank Grissli1!!!
Hab nun alles eingestellt :) Nun noch eine Frage:

Ich habe mir ja extra die Homematik Thermostate gekauft um in Verbindung mit dem Gateway V3 eine Rückmeldung zu bekommen über den gesendeten Befehl .
Ich spiele gerade bisschen am iPad rum und wenn ich Beispielsweise die Temperatur manuell erhöhe um 1 Grad, dann kommt keine Statusnachricht? Wie kann ich einstellen, dass ich am iPad/iPhone Rückmeldung erhalte ob der Befehl auch angekommen ist?

Hier noch eine kleine Off-Topic Frage: Wie kann ich von unterwegs auf mein Netzwerk zuhause zugreifen über die Aio-App am iPhone, um z.B. schon von unterwegs die gewünschte Temperatur im Wohnzimmer einzustellen.
Geht das irgendwie über VPN oder wie habt ihr das gemacht?
panamajack
 
Beiträge: 11
Registriert: 31. August 2010, 02:48

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon grissli1 » 12. Dezember 2012, 20:58

Hi,

über die gesendete Temperatur bekommst du keine Rückmeldung. Du kannst dir nur wieder einen Status mit Text und der "eingestellten Temperatur" anzeigen lassen. Diese ändert sich zwar sofort nach der Eingabe der neuen Temperatur, ist aber dann noch nicht am Thermostat, weil diese Übertragung bis zu 3 Minuten dauern kann (der Thermostat sendet nur alle paar Minuten).
Aber somit siehst du wenigstens, ob der Tastendruck angenommen wurde.
Sollte die neue Temperatur NICHT übertragen worden sein (passiert normalerweise nie) stellt sich die neu angezeigte Temperatur bei Aktualisierung wieder auf den Wert am Thermostaten.

Ich steuere alles über eine VPN Verbindung über die Fritzbox. Geht mit dieser ganz einfach zum Einrichten.
Ist bei Mediola auch der einzige Weg, da die App im eigenen Netzwerk laufen muss, soweit ich das beurteilen kann.

Viele Grüße
Chris
Aktuelles System:
Mediola Creator-PRO (Version 1.706)
Mediola Gateway v2 IR/RF GAT-2020 (FW 2.5.5)
Android Remote (1.7.3)
Homematic CCU2 (FW 2.11.6)
TEST LXCCU
2x Harmony Hub mit 2x Smart Control
Fritzbox 7390 (FW 84.06.06)
grissli1
 
Beiträge: 813
Registriert: 28. Dezember 2011, 19:27

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon panamajack » 12. Dezember 2012, 23:12

Danke für deine schnelle Antwort!

Ich frag mich grad, was dann der Vorteil der Homematic Thermostate im Vergleich zu den alten ELV Thermostaten ist. Eine richtige Rückmeldung erhält man bei den neuen Thermostaten ja nicht ...
Dachte, dass irgendeine Meldung kommt, wie "Ihr Befehl wurde erfolgreich gesendet". Wenn das so ist, dann werd ich die Homematic Thermostate wieder zurücksenden...

Habe eine apple Router, airport extreme, muss mal schaun wie ich das da mit vpn mache!
panamajack
 
Beiträge: 11
Registriert: 31. August 2010, 02:48

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon Fonzo » 13. Dezember 2012, 00:12

panamajack hat geschrieben:Ich frag mich grad, was dann der Vorteil der Homematic Thermostate im Vergleich zu den alten ELV Thermostaten ist. Eine richtige Rückmeldung erhält man bei den neuen Thermostaten ja nicht ...
Dachte, dass irgendeine Meldung kommt, wie "Ihr Befehl wurde erfolgreich gesendet". Wenn das so ist, dann werd ich die Homematic Thermostate wieder zurücksenden...

Du bekommst zwar keine direkte Befehlsempfangsbestätigung aber Rückmeldung vom Ventil und vom Thermostat bekommst Du dennoch. Der Befehl geht eigentlich immer durch. Sollte die Batterie alle gehen oder das Gerät nicht erreicht werden können wird dies in die Variable Lowbat bzw. Unreach geschrieben. Der Stellregler meldet die Ventilstellung bzw. einen Fehler wenn einer aufgetreten ist. Ob auf die Variablen mit dem V3 zugegriffen werden kann weis ich nicht, da ich auf Homematic über IP-Symcon zugreife.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Homematic Thermostat

Beitragvon panamajack » 13. Dezember 2012, 01:32

Also dann is der Vorteil gegenüber der alten Stellantriebe, dass die prozentuale Öffnung des Ventils durch den Befehl "valve" in der aio-app angezeigt. Dadurch kann ich sehen ob die Heizung an ist oder nicht (je nachdem wie weit das Ventil aufgedreht ist oder nicht)

Nun habe ich ja 2 Stellantriebe: von welchem Stellantrieb wird dann der Grad der Öffnung des Ventils an die Zentrale mitgeteilt? Bzw. kann ich den Grad der Öffnung auch von mehreren Geräten an die Zentrale übermitteln? In der App erscheint nur ein Wert...!

Leiser sind die Ventile auf jeden Fall, wenn sie sich auf und zu drehen :) Nur was mich gerade etwas benruhigt sind die unregelmäßig ertönenden Pieplaute einzelner Stellantriebe... Hast du auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich hoffe, du kannst meinen nächtlichen Gedanken noch folgen, bin schon ziemlich müde :D
panamajack
 
Beiträge: 11
Registriert: 31. August 2010, 02:48

Nächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron