Oppo BDP-105 IP Steuerung

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon fritzchen » 6. Juni 2013, 13:24

Jupp hat geschrieben:Mein Oppo BDP-95 (Befehle sind identisch) funktioniert derzeit nur per IR. Um den Oppo in Mediola per Lan einzubinden brauchts schon mehr als Laienhaftes Wissen. Allerdings funktioniert die IR-Steuerung des Oppo per Mediola wesentlich besser als mit der dazu gehörigen Fernbedienung. Das Teil von Mediola sendet scheinbar sehr kräftig (ca. 8 m entfernt, erhöhter Standort im Bücherregal). Als Nachteil empfinde ich nur, dass nix mehr geht, wenn z. B. mein Hund vor dem Gerät sitzt. Eine IP-Steuerung hat aber auch nicht nur Vorteile. Ich habe das beim TV und Satreceiver wieder abgeschaltet. Das ist zu "leichtgängig", es kommt oft zu dem Prellen einer Taste ähnlichen Fehlbedienungen. M. E. müßte da eine kleine generelle Verzögerung rein. Leider sind bei einigen Geräten auch zu wenig Tastenfunktionen vorhanden. Aktuallisiert wird scheinbar nur extrem selten. Diejenigen die sich den Mediola-Kram angeschafft haben, benutzen ja häufig höherpreisige Geräte. Damit ist die Auswahl der Geräte die eingebunden werden sollten, ja dann doch nicht mehr so groß.
Viele nutzen Geräte von Firmen wie Dreammultimedia, Oppo, X-Trend, VU+ usw. Dabei sind die Codes untereinander manchmal sogar gleich. Die Wichtigsten gehören einfach eingebunden. Besonders die Geräte die mit Linux arbeiten, denn gerade bei denen gibts viel Potential für die Geräte von Mediola. Ich habe allerdings auch den Eindruck, dass der Verkauf an Privat gebremst werden soll, weil es zuviel Arbeit macht.

Manchmal kann ich die hier vorgetragenen "Probleme" nicht ganz nachvollziehen.
Ich habe drei AV-Komponenten per IP eingebunden. Erstmal, es funktioniert wunderbar. Ich habe kein Problem mit dem "Prellen" von Tasten etc.
Alle drei Komponenten waren nicht "ab Werk" von mediola integriert. War aber auch kein Problem dies nachzuholen. Ich habe bei mediola nachgefragt was für Informationen für das Einbinden benötigt werden. Nach diesen Daten habe ich dann im Internet gesucht, bzw. direkt bei dem Hersteller angefragt.
Mit den entsprechenden Informationen konnte mir mediola Muster der zu ergänzenden Einträge in der deviceinfo.Datei erstellen. Hat nicht immer beim ersten Versuch funktioniert, aber schliesslich hat es funktioniert. Obwohl ich kein Computerexperte bin konnte ich nach dem Muster problemlos die restlichen Befehle einbinden.
Mit Hilfe von ein wenig Eigeniniative, Eigenleistung und der Unterstützung von mediola konnte ich die Geräte einbinden.
Ich weiß nicht ob es sich um "höherpreisige Geräte" handelt ab ganz günstig waren mein Pioneer Kuro 500M, Denon BDP4010 und Marantz AV7005 auch nicht gerade.

Grüße
fritzchen
 
Beiträge: 130
Registriert: 3. Dezember 2011, 16:18

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon tsc66 » 6. Juni 2013, 16:43

Hallo zusammen ,
das mit dem Tastenprellen passiert bei mir in der IR Steuerung meines Beamers
Bei Geräten die ich direkt per IP steuere kann ich dies auch nicht feststellen
Da ich mir auch einen Oppo Player bestellen werde mir aber auch die Steuerung via IP sehr wichtig ist habe ich direkt von Oppo nach einem Tag die Steuerbefehle per Mail bekommen
Ebenfalls sehr positiv super Support von Mediola gleich nach der Anfrage schon eine Muster der Eintragung in der deviceinfo.xml

device id="oppo_test" name="OPPO Test" tpl="320x460:251:3379@3|1024x748:252:3383@3" icon="dvd" controlport="48360" tcptype="text">
<key id="eject" code="REMOTE EJT"/>
<key id="volumeUp" code="REMOTE VUP"/>
<key id="volumeDown" code="REMOTE VDN"/>
<key id="mute" code="REMOTE MUTE"/>
</device>
Vielleicht kann dies ja schon einer der glücklichen Oppo Besitzer schon mal ausprobieren
Also wenn dies auch so funktioniert ist dies doch viel einfacher als gedacht :)
Viele Grüße
Torsten
tsc66
 
Beiträge: 23
Registriert: 4. Mai 2013, 21:39

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon Mikeburton » 8. Juni 2013, 17:24

Hi,

ich hab's gerade mit meinem BDP-103EU ausprobiert - funktioniert!

Wichtig ist, dass man beim Anlegen des Oppos im Geräte-Manager des Mediola Creators den Port 48360 angibt.

Power on geht leider nicht, da der Oppo IP-Befehle nur im eingeschalteten Zustand verarbeitet. Aber das hab ich mit dem IR-Kabel (Buchse auf der Rückseite) und einem entsprechenden IR-Befehl gelöst. Für die Bedienung selbst läuft dann aber alles via IP-Steuerung.

LG Mike

PS: du hast in deinem Beispiel den Mute-Code mit code="REMOTE MUTE" angegeben - das sollte wohl code="REMOTE MUT"(ohne E) heißen.
Mikeburton
 
Beiträge: 9
Registriert: 24. Dezember 2010, 15:54

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon Mikeburton » 8. Juni 2013, 17:25

Die Codes bekommt man übrigens hier: http://www.oppo-bluray.co.uk/UserFiles/ ... l_v1.0.pdf
(erste Spalte "Code Command" ab Seite 3 des Dokuments)

LG Mike
Mikeburton
 
Beiträge: 9
Registriert: 24. Dezember 2010, 15:54

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon tsc66 » 8. Juni 2013, 22:40

Hallo Mike ,
super das freut mich :D
Bist du ansonsten zufrieden mit dem 103er ?
Ich schwanke noch zwischen dem 105er und 103er will Ihn aber nächste Woche endlich bestellen :mrgreen:
Viele Grüße
Torsten
tsc66
 
Beiträge: 23
Registriert: 4. Mai 2013, 21:39

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon Mikeburton » 9. Juni 2013, 09:08

Ich bin total zufrieden. Der 103er ist ein spitzen Teil! Man merkt dass sich die Entwickler was überlegt haben.
Das Bild ist 1A und als Mediaplayer (mein primärer Einsatzzweck) voll in Ordnung - würde ihn nie wieder hergeben :D

Einzig die Firmware bietet noch Potenzial. So nervt mich, dass die Medien-Listen beim SMB-Zugriff auf meine Server-Laufwerke (NAS) nicht alphabetisch sortiert werden (bei Zugriff auf Medienserver wie Twonky etc. schon). Ich würde mir auch Favoriten auf oberster Menüebene wünschen usw. Ich hoffe, dass hier Oppo noch nachbessert.

Aber betreffend Hardware gibts wirklich nichts zu meckern. Mir persönlich wäre der Aufpreis zum 105er nicht wert.

LG Mike
Mikeburton
 
Beiträge: 9
Registriert: 24. Dezember 2010, 15:54

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon Rumpel » 11. Juni 2013, 13:06

Das dürfte darauf ankommen was man von so einem Gerät erwartet. Dieser erstklassige Wandler, der sich auch von anderen Geräten nutzen lässt und quasi einen Vorverstärker ersetzen kann, ist schon interessant. Zusammen mit einer sehr guten Audio-Anlage macht sich der Aufpreis für die deutlich bessere Audio-Sektion im 105 sicher positiv bemerkbar. Legt man dagegen in erster Linie auf Video wert, genügt wahrscheinlich auch der 103er.

Ich besitze den 95er. Vorher hatte ich kurz den 93er (die Vorgänger). Der Kleine hat mich bei einigen CD`s so gewaltig mit hohem Laufgeräusch genervt, dass ich ihn nach 3 Tagen zurück geschickt habe. Den 95er hört man nicht. Wenn man sich mal anschaut wie der 105 aufgebaut ist, dann ist der mechanisch und elektrisch wesentlich besser aufgebaut. So wie es beim 93 im Vergleich zum 95 auch ist. Ob einem diese enorm hohe Qualität den Aufpreis wert ist, muß natürlich jeder selbst entscheiden. Wenn man dann noch sieht was man für 500-600 Euro (in Kilo) bei Mediola bekommt und was bei Oppo, dann dürfte sich nach dem Hochrechnen der Vergleich ja wohl erledigt haben. :mrgreen:

Ich hoffe, dass hier Oppo noch nachbessert.
Da warten beim 93 und 95 auch noch viele drauf, seit sehr langer Zeit.
Rumpel
 
Beiträge: 155
Registriert: 23. November 2012, 11:07

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon tsc66 » 14. Juni 2013, 20:50

Hallo zusammen ,

ich habe heute meinen Oppo Player 105 bekommen ,:) aber leide kriege ich Ihn nicht über Mediola zum laufen :(

Anbei die Device Info vielleicht hat jemand eine Idee :mrgreen:

Viele Grüße

Torsten
tsc66
 
Beiträge: 23
Registriert: 4. Mai 2013, 21:39

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon Mikeburton » 19. Juni 2013, 15:20

Hi,

du musst vor jedem 3-stelligen Code das Wort "REMOTE" schreiben, also z.B.
<key id="play" code="REMOTE PLA" /> nicht nur ..."PLA"...

LG Mike
Mikeburton
 
Beiträge: 9
Registriert: 24. Dezember 2010, 15:54

Re: Oppo BDP-105 IP Steuerung

Beitragvon tsc66 » 19. Juni 2013, 20:04

Hi Mike,
dank dir vielmals für den Tip ,:)
Leider gehen auch schon die oberen Befehle nicht ( auch die mit REMOTE vorangestellt )

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe

Viele Grüße

Torsten
tsc66
 
Beiträge: 23
Registriert: 4. Mai 2013, 21:39

VorherigeNächste

Zurück zu mediola a.i.o. control FAQ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron