Neues Gateway V4 angekündigt

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon Ritschi » 12. November 2014, 21:08

@ Rumpel
Ich hätte meinen Frustmodus nicht besser ausdrücken können, bin genau, aber sowas von genau Deiner Meinung!
Ritschi
 
Beiträge: 67
Registriert: 20. Mai 2013, 18:22

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon Medioler » 18. November 2014, 17:04

Habe das V4 für den Austausch bestellt, um dann zu erfahren, dass es für eine Wandmontage nicht geeignet ist - damit ist bei mir kein "Austausch" möglich, ich werde es also wieder zurückgehen lassen.

Zu dem Gerücht, es stehe bereits ein Nachfolgemodell für das V4 in den Startlöchern, wurde mir Folgendes mitgeteilt:

"Es ist nicht geplant, dass es in absehbarer Zeit ein Nachfolgegerät des V4 Gateways geben wird. Die neue V4-Serie wird aber um weitere Modelle mit unterschiedlichem Funktionsumfang erweitert werden.

Zusätzliche Modelle werden voraussichtlich im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen.
"

Da man mir unter der in der Antwortmail angegeben Nummer zur "Verkaufsberatung" keine weiteren Auskünfte geben konnte, man dort vielmehr von weiteren Modellen gar nichts wusste, habe ich per Mail nach weiteren Details gefragt. Hier warte ich noch auf eine Antwort...
Medioler
 
Beiträge: 12
Registriert: 25. September 2013, 10:06

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon Fonzo » 19. November 2014, 00:02

Medioler hat geschrieben:Zu dem Gerücht, es stehe bereits ein Nachfolgemodell für das V4 in den Startlöchern, wurde mir Folgendes mitgeteilt:

"Es ist nicht geplant, dass es in absehbarer Zeit ein Nachfolgegerät des V4 Gateways geben wird. Die neue V4-Serie wird aber um weitere Modelle mit unterschiedlichem Funktionsumfang erweitert werden.

Zusätzliche Modelle werden voraussichtlich im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen.
"

Da man mir unter der in der Antwortmail angegeben Nummer zur "Verkaufsberatung" keine weiteren Auskünfte geben konnte, man dort vielmehr von weiteren Modellen gar nichts wusste, habe ich per Mail nach weiteren Details gefragt. Hier warte ich noch auf eine Antwort...

Ich gehe nicht davon aus das Du auf die Email eine umfassende detaillierte Antwort bekommen wirst, schließlich geht es um ein Produkt was so noch in der Entwicklung ist und interne Planung.
Die Produktpalette wird sicher auf Basis des V4 erweitert werden, es wäre ja auch sehr merkwürdig wenn eine Firma nicht neue Dinge weiterentwickeln würde. Es werden sicher Sachen aufgegriffen, die in der Vergangenheit bei Mediola auch schon einmal Thema waren, nur dann eben in einem Gerät. So hatte bereits das V1 einen Kartenslot, der aber nie benutzt wurde, wie jetzt auch die CCU2 über einen verfügt. Der AIO Server gab es auch mal nur als separates Gerät, dass es nie bis zur dauerhaften Serienreife gebracht hat. Der Trend von einem Gtaeway zum nächsten immer mehr Homematic Komponenten bedienen zu können und in Zukunft dann auch mit eigener Logik auch ein vollwertiger Ersatz für eine CCU 2 zu sein wird sicher fortgeführt werden.

Alle Dinge wieder zusammenzuführen in einem Gerät wird sicher die Zukunft sein. Wenn es so weit ist wird Mediola sicher auch technische Details, wie verbaute Chips, Speicher, Programmiersprache der Logik usw. bekannt geben. So lange macht es aber aus meiner Sicht auch kein Sinn Gerüchte zu streuen. Und selbst wenn Sie momentan Frühjahr planen, heißt das ja noch nicht das die technische Umsetzung dann auch wirklich bis Frühjahr fertig gestellt ist.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon Inquisition » 23. November 2014, 19:39

Also nach ein paar Wochen V4 muss ich sagen das Teil ist nicht das gelbe vom Ei.

Das Gateway verliert alle paar Tage die Verbindung zu meinen HM Heizkörperthermostaten. Da hilft dann nur das Gateway aus und wieder an zu stecken.

IR Befehle werden manchmal einfach nicht richtig abgesetzt so das die Geräte nicht reagieren. Es wird zwar etwas gesendet aber wohl nicht korrekt. Da hilft dann auch nur ein Neustart des Gateways. Danach funzen IR Befehle auf Anhieb wieder.
Allein heute habe ich schon dreimal das Gateway aus und einschalten müssen. Einmal wegen Heizung und zweimal weil IR Befehle nicht gingen.

Auch werden manchmal IR Befehle trotz einmaligen Buttondruck ganz kurz hintereinander zweimal gesendet.

Hab Mediola auch scho paarmal angemailt deswegen.

Ich würde es nicht nochmal kaufen.
Zumindest jetzt nicht.
Inquisition
 
Beiträge: 340
Registriert: 6. September 2013, 10:26
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon Inquisition » 25. November 2014, 14:52

Gestern Abend wieder Neustart nötig wegen Heizung
Inquisition
 
Beiträge: 340
Registriert: 6. September 2013, 10:26
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon chicko » 25. November 2014, 20:58

Klingt ja nicht besonders. Danke für deinen Bericht
chicko
 
Beiträge: 142
Registriert: 17. Januar 2014, 14:33

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon oesidiver » 11. Dezember 2014, 14:52

Hallo zusammen.
Habe seit gut einer Woche das V4. welches am Montag wieder an Conrad retour geht.
Warum? Ich kann meinen LG TV LA6608 und mein LG Blueray nicht via IP steuern. Ich kann die Geräte auch nicht via IR anlernen. Der Support meine meine Geräte sind zu "neu" :lol: bzw. haben eine zu neue Technik verbaut. Kann nur die IR Codes einzeln zusammen suchen und Speichern - toll dafür soll ich EUR 100 zahlen???
Meine Geräte sollten voraussichtlich mit der CREATOR 2 Software welche im Frühjahr kommen soll problemlos zu steuern sein. Müsste mir aber wieder eine neue Lizenz Kaufen da es voraussichtlich kein kostenlosen Upgrade geben wird.
Ich soll jetzt für eine Software EUR 100 bezahlen welche nur teilweise funktioniert und im Frühjahr soll ich nochmals für die Software zahlen??? Hätte mir Mediola ein kostenloses Update auf die Creator Software 2 angeboten hätte ich das Gateway behalten. :cry:
oesidiver
 
Beiträge: 12
Registriert: 2. Dezember 2014, 20:10

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon Rumpel » 14. Dezember 2014, 11:55

Nochmal zu den neuen Modellen: Wenn mir ein Mitarbeiter von/bei Mediola am Telefon (brauchte Rat zum eingetauschtem V4) den schlechteren Aus/Eintrittswinkel und schwächere Antennenleistung sofort und ohne Umschweife bestätigt und mir Rät ich solle bis zum Frühjahr warten, es würde an einem besseren V4 gearbeitet, dann nehme ich das nicht als Gerücht sondern als Tatsache. Ich finde diese ehrlichen Antworten sprechen eher für Mediola und nicht dagegen.

Hab mein V4 zurück gegeben und warte ab. Die Software ist eh noch nicht ausgereift, bevor ich mich monatelang damit rumärgere, lieber so. Ausserdem, "modernere Optik" ist Ansichtsache. Nur weil das Gehäuse auf den inzwischen schon wieder veralteten Apple-Zug aufspringt ist es noch lange nicht moderner. Ich finde das "Alte" viel schöner und eleganter, das gleiche Gehäuse in Matt und evtl. mit ein wenig vorgetäuschtem Chrom oder Edelstahl (oder ähnlich) hätte auch mehr optischen Wert erzeugt.

Der Ein und Austrittswinkel lässt sich sicher nicht ohne innere Hardwareänderungen verbessern und bei den eingebauten Antennen wird das auch nicht so einfach gehen. Das hat AVM in den neuen Fritzboxen mit den W-Lan-Antennen auch seit Langem versucht, mit sehr bescheidem Ergebniss. Da die Sendeleistung ja per Gesetz eingeschränkt ist, kommt man manchmal ohne verdrehen nicht aus. Bei meinen Fensterkontakten in der oberen Etage (Holz/Rigipsdecke) gehts ohne Antennenausrichtung garnicht. Beim V4 wars ähnlich, nur konnte ich, wenn die Signale der Kontakte empfangen werden sollten, IR nicht mehr nutzen weil das Gerät dazu so dämlich stehen musste, dass IR zur Wand schaute. Bei solchen Geräten zählt in meinen Augen mehr funktion als Optik. Ausserdem - was spricht dagegen das Kistchen wieder mit externen Antennen zu bestücken? Doch wohl nur die Produktionskosten.
Rumpel
 
Beiträge: 155
Registriert: 23. November 2012, 11:07

Re: Einige Hinweise zum Gateway V4

Beitragvon Fonzo » 20. Dezember 2014, 01:09

tectecjl hat geschrieben:2. Die neue Funktion um über den zusätzlich im V4 eingebauten IR-Empfänger auch mittels IR-Signale Funkbefehle auszusenden funktioniert nicht richtig.
--> Dies wird durch ein FW-Update beseitigt

Wann ist denn damit zu rechnen, das die Firmware rauskommt die das Feature nutzbar macht? Dies ist ja eines der Sachen die das V4 vom V3 unterscheidet, nur wenn man es nicht mit dem AIO Creator nutzen kann bringt das ja nix :x .
Und was heisst in dem Zusammenhang "funktioniert nicht richtig"? Hat von Euch das überhaupt schon jemand zum Laufen gebracht wenn auch mit Fehlern oder geht das grundsätzlich zur Zeit gar nicht? Ich selber bekomme im Taskmanager überhaupt gar nicht erst irgendwelche Funk Geräte zur Auswahl die ich schalten könnte, sondern nur IR Geräte.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Neues Gateway V4 angekündigt

Beitragvon Support1 » 22. Dezember 2014, 12:32

@Fonzo:

Das Ansteuern von Befehlen über die Infrarot Fernbedienung funktioniert mit dem aktuellen AIO CREATOR / IQONTROL und der aktuellen Firmware für das AIO GATEWAY V4. Sollten hierbei Probleme auftreten bitte am besten dierkt an unseren Support (support@mediola.com) wenden.

Anleitung zur IR-Einbindung in den Taskplaner (AIO CREATOR):
1. AIO GATEWAY V4 (wichtig: korrekte IP-Adresse und Port-Nr. verwenden) in den AIO CREATOR einrichten.
2. Aktor (z. B. Intertechno Schalter) einbinden/anlernen, welcher durch IR-Befehl geschaltet werden soll.
3. Den Taskplaner im AIO CREATOR öffnen.
4. AIO GATEWAY V4 als "Gateway" auswählen.
5. Task hinzufügen.
6. Auslöser: Wählen Sie "IR" aus und lernen Sie anschließend den IR-Code (beliebige Taste auf der IR-Fernbedienung) an, welchen Sie als Auslöser verwenden möchten. Die IR-Fernbedienung benötigt genauen Sichtkontakt auf die Vorderseite des AIO GATEWAY V4.
7. Aktion: Hier wählen Sie den zu schaltenden Aktor (in unserem Beispiel den Intertechno Schalter) mit den entsprechenden Befehl aus.

Anschließend kann man über seine IR-Fernbedienung sein Aktor steuern.

Generell ist es so, dass über den Taskmanager (der auf dem Gateway ausgeführt wird) auch nur die Geräte angesprochen werden können, die direkt über das Gateway angesteuert werden (also z.B. keine an die HomeMatic CCU angelernten Geräte).
Support1
 
Beiträge: 53
Registriert: 3. November 2014, 13:41

VorherigeNächste

Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron