Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Beitragvon kumpel1969 » 6. März 2015, 08:49

Hallo,

ich brauch mal eure Hilfe. Ich möchte auf meiner Fernbedienung ein paar Buttons anlegen, mit denen ich verschiedene Startzeiten für einen Homematic Heizungsregler festlegen kann.

Beispiel: Die Heizung im Bad soll am nächsten Morgen von 7-8 Uhr auf 22 Grad heizen.
Hintergrund: Meine Frau und ich arbeiten gleitend und entscheiden jeden Abend im Bett, wann wir morgens aufstehen möchten. Ich möchte dann nicht immer auf die langsame CCU1 zugreifen, sondern einfach ein Programm in der CCU starten, das so aussieht, dass die Heizung am nächsten Tag um die festgelegte Zeit einmalig startet.
Ich bekomme es aber nicht hin, so ein Programm in der CCU zu gestalten. Wahrscheinlich muss dazu auch ein Skript geschrieben werden?!
Ich weiß, dass ich das eigentlich im HM-Forum stellen müsste, dort bin ich aber nicht angemeldet (mach ich vielleicht noch) und hoffe auf euch.

Vielen Dank

Kumpel
Mein System:
mediola a.i.o. creator-PRO und NEO
mediola a.i.o. gateway v.2 IR/RF
mediola a.i.o. extender IR/RF
Homematic CCU
kumpel1969
 
Beiträge: 223
Registriert: 17. Oktober 2012, 14:29

Re: Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Beitragvon nicolas-eric » 6. März 2015, 09:38

Hallo.

Ich würde es so machen:

Annahme:
Uhrzeit X = 6 Uhr
Uhrzeit Y = 8 Uhr
Heizdauer auf 22 Grad 1 Stunde jeweils.

CCU:
Systemvariable Typ Werteliste "6 Uhr; 8 Uhr; ..." anlegen.
Die Variable hat NUR mit der Auslösung der Schaltung was zu tun und der Zeitanzeige in Creator.
Virtuellen Taster der CCU nutzen, als Beispiel Kanal 1.
Bei mehreren Zeitschaltpunkten mehrere Taster nutzen.

Programm 1:
WENN TasterKanal1 kurz DANN Systemvariable auf "6 Uhr"
SONST WENN TasterKanal1 lang DANN Systemvariable auf "8 Uhr"

Programm2:
WENN Systemvariable auf "6 Uhr" UND Uhrzeit 6 Uhr
DANN Thermostat SOFORT auf 22 Grad
(2. Befehl) Thermostat verzögert um 1 Stunde auf AUTO
SONST WENN Systemvariable auf "8 Uhr" UND Uhrzeit 8 Uhr
DANN Thermostat SOFORT auf 22 Grad
(2. Befehl) Thermostat verzögert um 1 Stunde auf AUTO


In Creator:
Systemvariable importieren und virtueller Taster importieren.
2 Tasten anlegen, die den virtiellen Taster kurz bzw lang schalten.
Textfeld anlegen mit dem Status dieser Systemvariable.
Du kannst mit beiden Tasten die Zeit zwischen 6 Uhr und 8 Uhr hin und her schalten UND siehst in dem Textfeld, wie viel Uhr momentan eingestellt ist.
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Beitragvon Inquisition » 6. März 2015, 10:34

Kannst Du nicht die Thermostate direkt programmieren?

Ist doch viel einfacher und unabhängig von der CCU. Sollte die mal ausfallen steht Deine ganze Heizung wenn die Tagesprogramme aus dieser selbst kommen.
Inquisition
 
Beiträge: 340
Registriert: 6. September 2013, 10:26
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Beitragvon nicolas-eric » 6. März 2015, 11:26

Dann kann man das aber nicht mal eben so variieren, wann denn morgens warm sein soll.
Und ein Script anlegen, was jedes mal Config Daten zum Thermostaten überträgt, finde ich persönlich auch nicht sooo doll.
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Beitragvon Inquisition » 6. März 2015, 12:46

Hä?

Die Programmierung im Creator oder Taskmanager änderst Du auch nicht morgens um 6 ausm Bett heraus oder?!

Da mußt Du ebenso Befehle setzen.

Du kannst über kleine Programme in der CCU ebenfalls mittels Mediola auf die Automatik Manuell Modis usw. zugreifen und kurzfristig was ändern. Auch wenn im Thermostat ein Programm läuft.

Aber ich würde eine Grundprogrammierung im Thermostat laufen lassen und nicht alles der CCU oder dem Taskmanager in Mediola übertragen.

Fällt mal das ganze aus machen Deine Thermostate nix mehr, und so würde wenigstens ein normales Tages/ Wochenprogramm weiterlaufen.

Man sollte ja auch immer einen Fehlerfall mit bedenken
Inquisition
 
Beiträge: 340
Registriert: 6. September 2013, 10:26
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Beitragvon nicolas-eric » 6. März 2015, 13:32

Mit der von mir gezeigten Variante schaltest Du die Uhrzeit, ab wann für 1 Stunde warm gemacht wird.

So mache ich das bei mir auch, da die Wanne im Gästebad ist, das sonst nicht genutzt wird.
Frauchen denkt sich "ich geh heute Abend in die Wanne" und stellt das auf sagen wir 20 Uhr.
Dann stellt das Programm um 20 Uhr den Thermostaten im Bad warm und nach 2 Stunden wieder kälter.

Normalerweise hat man ja im Thermostat selber auch eine Programmierung drin.
Diese "überschreibt" die Befehle die von der CCU kommen.
So besteht nie die Möglichkeit, dass die CCU abschmiert und dann dauernd durchgeheizt wird.

Man sollte aber beachten, dass die Zeitpunkte in der Thermostat Programmierung entsprechend gewählt sind.
Denn ist dort gewählt, dass ab 20.30 Uhr auf 17 Grad abgesenkt wird, bringt es nichts, über die CCU um 20 Uhr auf 25 Grad zu stellen, da das Thermostat dieses sonst um 20.30 Uhr wieder auf 17 Grad stellen würde.
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Beitragvon kumpel1969 » 6. März 2015, 21:07

Mit Freuden habe ich festgestellt, dass ihr so schnell geantwortet habt. Ich muss das morgen ausprobieren.
Danke euch Zwei schon einmal.
@Inquisition:
Ich möchte abends entscheiden, um welche Uhrzeit die Heizung morgens für eine Stunde auf eine wärmere Temperatur gehen soll. Die CCU ist einfach zu langsam um jedesmal die Weboberfläche aufzurufen.

@nicolas-eric: Vielen Dank. Ich habe gerade schon mal getestet. Noch zeigt die Variable keine Zeit sondern nur on und off oder 0 an.

Komme morgen Abend erst wieder zum testen.

VG
Mein System:
mediola a.i.o. creator-PRO und NEO
mediola a.i.o. gateway v.2 IR/RF
mediola a.i.o. extender IR/RF
Homematic CCU
kumpel1969
 
Beiträge: 223
Registriert: 17. Oktober 2012, 14:29

Re: Zeitprogramm für HM-Heizungsregler

Beitragvon kumpel1969 » 11. März 2015, 10:40

@nicolas-eric:

So, es hat soweit geklappt. Abends auf den angelegten Button auf dem Tablet gedrückt, morgens war die Heizung für die eingestellte Zeit an. Danke dir für die umfangreiche Antwort. Alleine hätte ich das nicht geschafft.

Zur Anzeige der Variable habe ich aber noch zwei Fragen:

Bei mir wird nur 0 oder 1 angezeigt. Die Uhrzeiten habe ich als Werteliste in der CCU hinterlegt. So wie von dir beschrieben. Auch im Gerätemanager unter Konfiguration der CCU wird nur 0 oder eins angezeigt. Wird bei dir tatsächlich die Uhrzeit abgebildet? Ich habe die Variable auf der CCU auch schon einmal gelöscht und neu angelegt. Leider ohne Erfolg.

Sollte ich es hinbekommen, dass die Uhrzeit angezeigt wird, stellt sich mir die Frage, ob nach Ablauf der eingestellten Zeit etwas anderes angezeigt wird. Bliebe die letzte Uhrzeit stehen, weiß ich ja nicht, ob die Zeit bereits gewählt wurde. Gibt es dafür eine Lösung?

VG Kumpel
Mein System:
mediola a.i.o. creator-PRO und NEO
mediola a.i.o. gateway v.2 IR/RF
mediola a.i.o. extender IR/RF
Homematic CCU
kumpel1969
 
Beiträge: 223
Registriert: 17. Oktober 2012, 14:29


Zurück zu mediola a.i.o. creator

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron