allen furz neues Gateway, habe nun Enocean Bidi

Moderator: Support1

Re: allen furz neues Gateway, habe nun Enocean Bidi

Beitragvon chicko » 27. März 2015, 17:18

Acrobatflyer hat geschrieben:Wie in allen Bereichen, wer stehen bleibt wird vom Wettbewerb überfahren
Mal interessehalber. Welchen Mitbewerber gibt es denn da, der Mediola 'überfahren' sollte?

Meine bisherige Investition in Mediola ist überschaubar. Da demnächst ein Umzug von der Mietswohnung ins Eigenheim ansteht, wo demensprechend auch eine Hausautomation untergebracht werden soll (neben Kino usw), wäre ein Umstieg noch möglich. Aber bisher sehe ich keine Alternative. Vielleicht kannst du mir auf die Sprünge helfen.
chicko
 
Beiträge: 142
Registriert: 17. Januar 2014, 14:33

Re: allen furz neues Gateway, habe nun Enocean Bidi

Beitragvon Fonzo » 27. März 2015, 19:35

chicko hat geschrieben:Aber bisher sehe ich keine Alternative. Vielleicht kannst du mir auf die Sprünge helfen.

Das kann man nicht pauschal beantworten. Lösungen zur Heimautomatsierung gibt es etliche, vor allem die USA ist da Europa Längen voraus. Die Frage ist immer was soll ein solches System können, welche Komponenten sollen kompatibel sein und vor allem was darf es kosten. Insbesondere beim Preis ist nach oben alles offen.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: allen furz neues Gateway, habe nun Enocean Bidi

Beitragvon chicko » 28. März 2015, 18:39

Ich möchte eine Haussteuerung für Licht, Heizung, Rolläden usw und zudem eine Möglichkeit mein Heimkino inkl aller Geräte zu steuern. Und ganz wichtig, die Grafikoberfläche sollte frei gestaltbar sein. Und preislich sollte das natürlich im Rahmen bleiben. Deutlich teurer als Mediola sollte es nicht werden. Was für mich noch sehr wichtig ist ist ein guter deutschsprachiger Support. Wenn ich anfangen muss technische Probleme auf englisch zu erklären bin ich mit meinem Schulenglisch leider schnell am Ende.
chicko
 
Beiträge: 142
Registriert: 17. Januar 2014, 14:33

Re: allen furz neues Gateway, habe nun Enocean Bidi

Beitragvon arminhh » 28. März 2015, 22:02

CCU.IO und IOBroker haben es geschafft, Mediola in nur ein paar Monaten in den Schatten zu stellen.
Mit ein wenig Willen was neues zu lernen ist es gar nicht schwer den Einstieg in IOBroker zu schaffen.
Selbst die Dokumentation bei IOBroker ist um Welten besser als bei Medioa. Die Entwickler stehen den Anwendern mit Rat und Tat im Forum zur Verfügung. Was da eine Handvoll Entwickler in Ihrer Freizeit in einem Jahr auf die Beine gestellt haben, hat Mediola bei weiten nicht in den ganzen Jahren geschafft!
Allerdings kann man aber auch nicht erwarten alles auf dem Silbertablett serviert zu bekommen! Eigeninitiative ist gefordert.
Was ich mit Script GUI oder auch Node-Red mit fast nur zusammengeklicke zustande gebracht habe, hätte ich als nicht Programmierer sonst niemals hinbekommen.
Script GUI und Node-Red ist für mich die Software des Jahres 2014 und 2015.
IOBroker läuft auf fast jeder Soft- und HArdware. Windows Linux Raspberry NAS u.s.w. Damit fallen die Einstiegskosten minimal aus! Bei mir läuft inzwischen die CCU auf dem Raspberry B mit LXCCU (deutlich schneller als die Originale CCU und IOBroker mit Debian auf einer VM. Vorher auf einem Win2008 Server.
Ich finde ein Versuch ist es wert und ich werde in den nächsten Wochen das Mediola Gateway V3 und Lizenz verkaufen!
mfg
Arminhh
Hardware: Onkyo Receiver TX-NR 1007, Dreambox DM8000, Apple TV1, PS3, Samsung UE55ES8090, Ipad1, Iphone4, BenQ PE7700 Beamer, Roomba 581.
arminhh
 
Beiträge: 273
Registriert: 7. Oktober 2010, 12:11

Re: allen furz neues Gateway, habe nun Enocean Bidi

Beitragvon art-audio » 30. März 2015, 17:04

Hallo Armin,

wenn ich Deinen Text so lese, habe ich schon den Eindruck, dass Du Dich mit IT/EDV/Programmierung auskennst. Wenn man -wie ich ersteinmal googlen muss, was die einzelnen Begriffe bedeuten - so bin ich froh, dass Mediola auch für "Dummies" geeignet ist....
Gruß

Sven
art-audio
 
Beiträge: 428
Registriert: 1. Juli 2010, 21:57

Re: allen furz neues Gateway, habe nun Enocean Bidi

Beitragvon Fonzo » 30. März 2015, 17:47

chicko hat geschrieben:Ich möchte eine Haussteuerung für Licht, Heizung, Rolläden usw und zudem eine Möglichkeit mein Heimkino inkl aller Geräte zu steuern. Und ganz wichtig, die Grafikoberfläche sollte frei gestaltbar sein. Und preislich sollte das natürlich im Rahmen bleiben. Deutlich teurer als Mediola sollte es nicht werden. Was für mich noch sehr wichtig ist ist ein guter deutschsprachiger Support. Wenn ich anfangen muss technische Probleme auf englisch zu erklären bin ich mit meinem Schulenglisch leider schnell am Ende.


Also wenn Du diese Kritieren anlegst dann fallen zumindest schon mal viele Alternativen Weg, weil entweder Englisch oder eben deutlich teurer. Die komplett frei zu gestaltende Oberfläche ist sicher auch ein Argument für Mediola. Wenn Du Dir nicht den Aufwand machen willst und einfach selber Oberflächen in HTML und JavaScript zu gestalten hilft es nur auf den hoffentlich irgendwann erscheinenden Creator 2 zu warten in der Hoffung das dieser viele erwartete Dinge löst. Die jetzige Situation ist zumindest mehr als unbefriedigend. Da die Consumer Version von Mediola inzwischen in mancher Hinsicht mehr kann als die Professional Version (Creator) und hier einfach Stillstand herrscht und nur warten angesagt ist, kann ich es auch vollkommen nachvollziehen das viele inzwischen nach Alternativen suchen. Wenn ich nicht selber zusätzlich IPSymcon mit Anbindung an den Creator nutzen würde hätte ich inzwischen wahrscheinlich auch komplett auf Alternativen gewechselt. Bei IPSymcon wird Mediola leider auch langsam überflüssig werden wenn dort nichts nachkommt. Die Anbindung ist völlig unzureichend und an dem Modul ist auch nie etwas ergänzt worden. Für IPSymcon Visualisierung gibt es inzwischen IPSView als mögliche Alternative.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: allen furz neues Gateway, habe nun Enocean Bidi

Beitragvon Tometz » 31. März 2015, 07:36

Hallo,

welches ist denn die aktuelle Firmware für den V4+ ( Plus )

Wenn ich im Config Tool auf Update klicke passiert gar nichts.

Gruß Thomas
Tometz
 
Beiträge: 3
Registriert: 28. März 2015, 20:41

Vorherige

Zurück zu mediola a.i.o. gateway

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron