Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon kumpel1969 » 10. April 2015, 10:16

Hallo,

falls jemand noch ein Gateway benötigt.

http://www.elv.de/mediola-aio-gateway-i ... odule.html

Preis: 169,- Euro anstatt 426,-

Bestandteile des Sets und Funktionen:

AIO-Gateway V2:
Zentrale zur Steuerung von IR-Geräten und 868-MHz-Haussteuerungskomponenten (FS20/FHT/Kopp)
AIO CREATOR-HM-Software:
Zur Erstellung und Administration Ihrer Smart Home-App inkl. der Unterstützung der HomeMatic CCU als Zentrale
AIO CREATOR-Funktionsmodul mediola Gateways SUM 1000 :
Zur Unterstützung aller mediola AIO Gateways als Zentrale
AIO CREATOR-Funktionsmodul für RGB-DMX- und Philips-Hue:
Zur Unterstützung des DMX4All ArtNet-LED-Dimmer 4 und der Philips hue Bridge
Kostenlose App für iOS/Android


Nur solange der Vorrat reicht!
Mein System:
mediola a.i.o. creator-PRO und NEO
mediola a.i.o. gateway v.2 IR/RF
mediola a.i.o. extender IR/RF
Homematic CCU
kumpel1969
 
Beiträge: 223
Registriert: 17. Oktober 2012, 14:29

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon Acrobatflyer » 11. April 2015, 18:16

na ja mit dem V2 ist man ja schon bei Neukauf ins aus geschossen

kein 868mhz , also kein Enocean, kein Homematic
2x Gateway V3 Prem.
Denon AVR-X4100, Denon AVR 4306, Denon 1910
Sony VPL-HW50
Samsung UE65F6470
Speedport Hybrid
6 x Raspberry Full HD Cam 5MP
4 x IpadAir2, Iphone 6+
Dreambox 800HD SE
PS4, PS3
Synology NAS
Acrobatflyer
 
Beiträge: 458
Registriert: 3. November 2011, 00:18

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon nicolas-eric » 11. April 2015, 18:26

Die hatten mal das V2 zum selben Preis nur mit 433 MHz.
Das scheint dieses mal die Variante mit 868 MHz zu sein.
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon Acrobatflyer » 11. April 2015, 21:14

Du hast Recht...

komisch, dachte das V2 ist "nicht" Homematic kompatibel ! ?


oder habe ich das was falsch in Erinnerung
2x Gateway V3 Prem.
Denon AVR-X4100, Denon AVR 4306, Denon 1910
Sony VPL-HW50
Samsung UE65F6470
Speedport Hybrid
6 x Raspberry Full HD Cam 5MP
4 x IpadAir2, Iphone 6+
Dreambox 800HD SE
PS4, PS3
Synology NAS
Acrobatflyer
 
Beiträge: 458
Registriert: 3. November 2011, 00:18

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon Rumpelpi » 12. April 2015, 00:27

Es gab mehrere V2. Erkennbar an ein oder zwei Antennen und bei der Firmwarebezeichnung an dem zusätzlichem F1 oder F2 oder F3 hintendran. F1 nur eine Frequenz, F2 zwei Frequenzen, F3 zwei Frequenzen und ein zusätzlicher Transceiver (um unterschiedlich ausgelegte Geräte mit der 800er Frequenz gleichzeitig nutzen zu können (bei F2 nur entweder oder)). F3 läuft auch auf dem Gerät mit zwei Frequenzen und nur 2 Transceivern) und wird deshalb bei denen mit ausgeliefert. Wer viele Aktoren und Sensoren von unterschiedlichen Herstellern verwendet für den sind zur Zeit nur V2 und V3 interessant. Wem die 400er Frequenzen genügen, der kommt auch mit dem einfachstem V2 zurecht. Zumal sich ja auch mit dem fast alle IR-Geräte per Smartphone steuern lassen.

Die V2 und V3 Gateways sind Klasse, viel besser als die V4, stärkere IR-Sendeleistung und wegen der besseren (aussen) Antennen auch bessere Reichweiten. Das V4 ist m. E. Schrott, deutlich schlechter als V2 und V3. Das V4 Plus ist wieder etwas besser, die IR-Sendeleistung und auch die Funksendeleistungen wurden getunt. Der Funkempfang ist allerdings nicht so toll. Dabei macht sich das Fehlen der ausrichtbaren Antennen stark bemerkbar. Nur mit gedruckten Antennen im Gerät ist das Ausrichten schwierig und kleine Sender, wie. z. B. Fensterkontakte haben das Nachsehen (bei mir war schon nach einer Holzdecke und Rigipswand schluss). Beim V4 Plus ist ausserdem obenauf eine farblich einstellbare LED unterm Deckel, die soll später programmierbar sein und dann z. B. blinkend offene Fenster anzeigen können (gute Idee, wenns dann mal funktioniert). Die V4 haben ebenfalls einen Transceiver mehr verbaut (also insg. 3, einen für die 400er Frequenz und zwei für die 800er), also wie beim V3.
Aber Achtung: Das V4 funktioniert zur Zeit so schlecht (Firmware), dass es nur extrem eingeschränkt genutzt werden kann. Die Firmware braucht noch lange bis sie auch nur einen Betastand erreicht. Wer gern experimentiert und sich ein halbes Jahr und länger damit rumärgern will, der greift zu.

Um Längen besser als Mediola ist das hier: http://cms.jbmedia.de/index.php?option=com_content&task=view&id=189&Itemid=74. Allerdings fehlt da auch noch einiges, aber das soll relativ zügig kommen. Ist ein anderes Konzept, wenn mans aber mal durchschaut hat, genial. Viel einfacher zu bedienen und mehr Möglichkeiten als bei Mediola. Bei dem Teil sind wenigstens kleine Abhängigkeiten einstellbar (schalte nur wenn..). Das fehlt mir beim Mediola Gateway extrem.

Das oben verlinkte V2 ist das einfachste Gateway, schön sind die Extras (wenn man sie braucht). Wegen der vielen Einschränkungen und den Angeboten der Mitbewerber, halte ich das Teil aber für nicht gerade preiswert. Es ist halt schon etwas veraltet.

Wenn das V4 technisch noch verbessert würde (vieles, auch bei Funk ist ja einiges per Software machbar, könnte das V4Plus Klasse werden. Aber leider gibt es z. Z. extrem viel Fehlerhaftes und m. E. zur Zeit auch schlechten Service (viel Mühe, wenig Ahnung und Bearbeiterdurcheinander) bei Mediola. Gute Ideen sind ja da, allerdings haben die inzwischen auch andere.

PS. Alle Angaben ohne Gewähr.

Grüße
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon lobito » 21. April 2015, 19:17

Rumpelpi hat geschrieben: Wer viele Aktoren und Sensoren von unterschiedlichen Herstellern verwendet für den sind zur Zeit nur V2 und V3 interessant. Wem die 400er Frequenzen genügen, der kommt auch mit dem einfachstem V2 zurecht. Zumal sich ja auch mit dem fast alle IR-Geräte per Smartphone steuern lassen.

Die V2 und V3 Gateways sind Klasse, viel besser als die V4, stärkere IR-Sendeleistung und wegen der besseren (aussen) Antennen auch bessere Reichweiten.
Um Längen besser als Mediola ist das hier: [url]<a class="linkification-ext" href="http://cms.jbmedia.de/index.php?option=com_content&task=view&id=189&Itemid=74" title="Linkification: http://cms.jbmedia.de/index.php?option= ... &Itemid=74">http://cms.jbmedia.de/index.php?option=com_content&task=view&id=189&Itemid=74</a>[/url].
Wenn das V4 technisch noch verbessert würde (vieles, auch bei Funk ist ja einiges per Software machbar, könnte das V4Plus Klasse werden.

Grüße


Hier muss ich mal antworten.... Du hast in vielen Punkten absolut recht. Ich habe etwas mehr als 1000 Euro in ein V4, V2 und V3 versenkt (in der Reihenfolge). Resultat ist das ich bei meinem alten Bauernhaus gerade mal das Erdgeschoss per Funk abdecken kann, wobei V2 und V3 den Löwenanteil übernehmen. Das Gateway V4 schafft es gerade mal in einem Raum mit 50 qm die Lampen zu schalten. Und was mich extrem ansäuert ist das die Schwächen des Gateway V4 nicht ausgeräumt werden, sondern das es einen "Plus" gibt der mich wieder richtig viel Geld kosten soll. Das ist mir das "Smart-Home" bei aller Liebe nicht wert. Jedenfalls nicht bei dem System, leider bin ich voll auf das Marketing hereingefallen.
Zu dem jbmedia-Teil, hmm das klingt genauso wie Mediola am Anfang. Aber ob das besser ist sei dahingestellt, cih warte mal ab wie lange die Firma am Markt bleibt und wie die Versprechen umgesetzt werden.
lobito
 
Beiträge: 21
Registriert: 22. Februar 2015, 17:50

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon nicolas-eric » 21. April 2015, 19:28

Genau deswegen habe ich komplett auf Homematic umgebaut und nutze kein Mediola Gateway mehr.
Das ist eh viel angenehmer, weil es einen echten Rückkanal gibt.

Das V4 ist echt übelst vom Funk her und ein gebrauchtes V3 kam eh nicht in Frage, weil die Einbindung von HM Komponenten direkt daran doch nicht so doll klappt, was ich beim Kauf des V4 noch nicht wusste.
Es klang ja alls so schön in der buntenKatalog Welt.

Also hab ich ne CCU2 geholt, ein paar LAN Gateways zur Reichweitenbverlängerung und gut ists.
Ich nutze jetzt nur noch Creator und das Gateway V4 steht unbenutzt in der Gegend rum.
Wenn man mal die Möglichkeiten der CCU kennengelernt hat, will man das Gateway eh nicht mehr nutzen.

Ich decke allein mit der CCU ein altes Bauernhaus ab mit ca. 700 qm auf 2 Etagen und mit 3 Wohnungen und 1 Büro.
Ausserdem ist der 30 Meter entfernte Stall auch noch in CCU Reichweite, Werkstatt, Reitplatz etc auch.
Die LAN Gateways nutze ich nur an den Weiden, die über 300 Meter entfernt sind.
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon lobito » 21. April 2015, 20:42

nicolas-eric hat geschrieben:Ich nutze jetzt nur noch Creator und das Gateway V4 steht unbenutzt in der Gegend rum.
.


Hmm das wäre vielleicht auch noch eine Idee, ich habe noch eine ungenutzte Creator-HM Lizenz rumfliegen. Allerdings 28 Heizkörper auf HM umzubauen ohne richtigen Wandthermostat widerstrebt mir schon aus finanziellen Gründen. Meine Hoffnung mit Mediola Gateways war ja das ich eben nicht mehr basteln muss und das blüht mir wenn ich HM und FS20 gemischt einsetzen will.
Das ist schon ein Kreuz mit der Haussteuerung. Ich habe vor 10 Jahren mit FS20 mein damaliges Haus ausgerüstet, das war ein Krampf und Kampf. Dann habe ich ein paar Jahre in einem Land verbracht wo sowas nicht nötig war, im vorigen Jahr habe ich mich dann aus gegebenen Anlass wieder damit beschäftigt und muss heute feststellen eigentlich hat sich die vergangenen 10 Jahre bis auf die vermehrte Anzahl der Anbieter und damit auch Versprechen an uns Kunden nicht viel getan. Nichts klappt auf Anhieb, alles kostet unendlich viel Geld, Nerven und relativ problemlose Interoperabilität der Systeme ist immer noch ein Wunschtraum. Man kommt mit entsprechendem Zeit- und Geldeinsatz zu seinem Ziel, blöd ist wenn es an einem der beiden vorigen Punkte mangelt. Bei mir ist der Hauptknackpunkt die Zeit, ich dachte bei Mediola ist es mit vertretbaren Zeiteinsatz möglich zumindest eine rudimentäre Steuerung von Licht/Heizung/Bewässerung und Belüftung zu installieren. Leider scheitert das schon an der Qualität der Hardware....
lobito
 
Beiträge: 21
Registriert: 22. Februar 2015, 17:50

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon nicolas-eric » 21. April 2015, 21:32

Du musst nicht basteln.

Mit dem CuxD Addon und einem Cul Stick an der CCU kannst du auch die fs20 Komponenten nutzen.
Und das mit allen Möglichkeiten, die die CCU so bietet.
Beim Einrichten des ersten Gerätes mag das etwas knifflig sein, aber es gibt gute Anleitungen und Hilfe im HM Forum.

Ich habe z b auf diese Weise alle möglichen Intertechno Steckdosen eingebunden, die Schwiegervater in der Wohnung nebenan nutzt. Das funktioniert super und im Gegensatz zum Mediola Gateway hab ich damit eine Reichweite wie mit HM Komponenten an der CCU.

Komischerweise funktioniert Creator auch ganz ohne Gateway. Beim starten kommt nur eine Meldung, dass das Gateway nicht gefunden werden konnte.
Aber da ich weiß, dass das nicht geklaut wurde, sondern im Schrank steht, kümmert mich das nicht. :lol:
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Zurzeit günstig das Gateway plus extras bei ELV

Beitragvon Rumpelpi » 23. April 2015, 23:36

Zu dem jbmedia-Teil, hmm das klingt genauso wie Mediola am Anfang. Aber ob das besser ist sei dahingestellt, cih warte mal ab wie lange die Firma am Markt bleibt und wie die Versprechen umgesetzt werden.


Ich nutze es. Habs gekauft weil das V4 Plus nicht wollte was es sollte. Winzig, weniger als halb so groß wie ein V4, Aussenantennen, IR-Empfänger, IR-Rundumsender, W-Lan (funktioniert also ohne LAN-Anschluss), man kanns also aufbauen wo die Geräte per IR am besten erreicht werden, eingebauter Server usw. usw. usw. Es fehlt der dritte Trasceiver, aber scheinbar wurde das Funktionieren der Geräte für die der zuständig ist anders gelöst. Ich brauch den nicht und habe auch nix was damit arbeitet, also kann ich es nicht testen.
Funktioniert hervorragend. Kann aber mit einigen Sensoren noch nicht umgehen (demnächst) und auch nicht mit FHT80b, letzteres wirds auch nie können, statt dessen gehts mit den Max-Heizungsteuerungen (sowieso besser). Das V4 macht mehr Probs, viel mehr.
Anfangs sah mir das alles seltsam aus, ich war sehr skeptisch. Die App ist ein ganz anderes Konzept. Inzwischen hab ich mich dran gewöhnt und finde das Ganze viel einfacher. Die App läßt sich, auf dem Smartphone und mit dem Smartphone vom Feinsten anpassen. Mir war es auch wichtig, so was ähnliches wie "if then" zur Verfügung zu haben. Das Teil sieht sehr edel aus und funktioniert auch so. Das Ganze wächst ja auch schon seit 10 Jahren. Wer wo abgeguckt hat wäre die Frage. Ich denke mal seit kurzem Mediola bei denen. Das V4 Plus geht ja in die Richtung, kann aber allein schon von der Hardware viel weniger, scheinbar ein Schnellschuß gegen Mitbewerber. Nutzt blos nix wenns nicht funktioniert. Deswegen glaube ich, dass es bald ein V5 (oder V4++) :-) geben wird.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Nächste

Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron