iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon nicolas-eric » 18. April 2015, 13:13

Hallo.

Das Ganze dient dazu, dass sich iOS Geräte automatisch per VPN verbinden, wenn irgendeine APP auf eine von zuvor definierten IPs zugreifen will, es sei denn, man befindet sich im zuvor definierten WLAN, also im Heimnetz.

Für die Fritzbox:

1. Du öffnest die Datei VPN_FB mit TextEdit, beim editieren wieder drauf achten, dass die geraden Anführungszeichen nicht schräg werden, wenn nötig wieder zurück ändern.
2. Du trägst anstatt NAMEDERVPNVERBINDUNG (kommt 3x vor) den von Dir gewünschten Namen der VPN Verbindung ein.
3. Du trägst anstatt 192.168.2.201 (kommt 3x vor) eine IP ein aus einem Bereich, den die FB den normalen WLAN Geräten nicht vergibt, ab Werk ist das ab .201 der Fall, dann musst Du nur die restliche IP an Dein Netzwerk anpassen.
4. Du trägst anstatt SHAREDKEY (kommt nur 1x vor) eine beliebige Zahlen/Zeichenkombination ein, min. 16 Zeichen lang, Sonderzeichen gehen auch, aber einige machen Probleme.
5. Du trägst anstatt PASSWORT ein beliebiges Passwort ein.
6. Du speicherst das ab.
7. Du gehst auf der FB zu Internet > Freigaben > VPN. Unten rechts wählst Du „VPN Verbindung hinzufügen“, wählst dann „ Eine VPN Konfiguration aus einer vorhandenen Datei importieren“ und klickst auf weiter. Dann wählst Du die vorher gespeicherte Datei aus und bestätigst das.
8. Die VPN Konfiguration erscheint in der Liste.
9. fertig an der Fritzbox.




Für das iPhone/iPad:

1. Du öffnet die Datei VPN_IOS mit TExtEdit, die 3-eckigen Pfeil Klammern müssen alle so bleiben, wie sie sind.
2. Du trägst anstatt WLANNAME (kommt 1x vor) den Namen Deines WLANs zu Hause ein, denn da soll ja keine VPN Verbindung gemacht werden.
3. Einen Block unter WLANNAME siehst Du einen Block mit mehreren Zeilen mit aufeinanderfolgenden IPs. Da trägst Du die internen IP Adressen Deiner Geräte ein, bei dessen Aufruf die VPN Verbindung gestartet werden soll. Dabei ist egal, weiche App diese IP aufruft. Hast Du weniger Geräte, die übrigen Zeilen löschen, hast Du mehr Geräte, mehr Zeilen hinzufügen durch kopieren.
4. Du ersetzt NAMEDERVPNVERBINDUNG (1x) mit dem zuvor in der anderen Datei vergebenen Namen der VPN Verbindung.
5. Du ersetzt NAMEDESPROFILS (6x) mit einem beliebigen Namen für das Profil auf dem IOS Gerät.
6. Du ersetzt MYFRITZADRESSE (4x) mit der Myfritz oder sonstigen DDNS Adresse, über die Du Deine FB von außen erreichen kannst.
7. Du ersetzt SHAREDKEY (2x) mit dem, was Du zuvor in der anderen Datei dafür angegeben hast.
8. Du speicherst das ab.
9. Du packst das in eine Mail und schickst Dir das aufs iOS Gerät.
10. Du klickst am IOS Gerät auf diese Datei in der Mail, dann öffnet sich die Installation davon, das musst Du mehrfach (3x glaube ich) bestätigen.
11. Dann wirst Du nach NAMEDERVPNVERBINDUNG und PASSWORT gefragt und bestätigst nochmal


Testlauf:

1. Du gehst mal aus dem zuvor anstatt WLANNAME benannten WLAN heraus und aktivierst unter VPN diese zuvor angelegte Verbindung das erste mal manuell.
2. Wenn sie hergestellt wurde, beendest Du sie wieder.
3. Nun öffnest Du a.i.o. Remote z.B, und siehst, dass sich dann sofort die VPN Verbindung herstellt, was aber auf dem Land mit „E“ Empfang etwas dauern kann.


Willst Du diese Einstellungen später wieder löschen, musst Du diese auf dem iPhone unter Einstellungen > Allgemein > Profile löschen.




GANZ WICHTIG, BEVOR DU DAS GLEICH DANACH AUCH AUF EIN ANDERES IPHONE SPIELST:

Bei der Konfiguration der FB wurde vorgegeben, dass eine bestimmte IP vergeben wird.
D.h. nutzt Du die selbe Einstellung auf 2 Geräten, kann sich das erste zwar verbinden, aber während das 1. verbunden ist, kann das kein weiteres, weil die IP ist dann ja schon weg.

Also:
Beide zuvor erstellten Dateien duplizieren und umbenennen, damit Du nicht durcheinander kommst.
In beiden Dateien zumindest NAMEDERVPNVERBINDUNG anpassen und die IP einen höher nehmen, als zuvor.
Dann wieder auf der FB und auf dem anderen IOS Gerät installieren.


Viel Spass damit!

Das geht auch, wenn Du eine der in der 2. Datei eingegebenen IPs im Browser aufrufst, dann verbindet der sich auch mit VPN, ganz praktisch, um unterwegs z.B. an die Kamera Einstellungen zu kommen, wenn man kein Portforwarding nutzt.
Wenn ich die FritzFon App aufmache, verbindet der sich auch sofort per VPN und ich kann schön den AB abhören z.B.

Und nein, das kommt nicht von mir, das hat ein Bekannter mir vor geschickt, weil die das bei sich im Betrieb so machen. Ich wollte das nur gerne mit Euch teilen, weil ich hier so oft lese, dass es die Leute nervt, dass sie die VPN Verbindung an den iOS Geräten immer manuell herstellen müssen.

Gruss Nico
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon nicolas-eric » 21. April 2015, 21:35

Noch was:
Wenn Du zu Hause mehrere WLANs hast, bei denen sich das iOS Gerät nicht per VPN verbinden soll (z.B. Repeater mit anderem WLAN Namen), kannst Du ganz oben unter Punkt 3. die Zeile einfach kopieren und einen weiteren WLAN Namen einfügen, oder noch mehr, wenn Du möchtest.
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon Mickyr » 28. Juni 2015, 10:12

nicolas-eric hat geschrieben:
dann musst Du nur die restliche IP an Dein Netzwerk anpassen.

Gruss Nico


Hallo Nico,

was meinst du damit? Muss ich überall dort, wo 0.0.0.0 eine IP eintragen und welche IP? Muss hier die IP der CCU oder AIO Gateway eingetragen werden. Danke für deine Hilfe.

LG
Michael
Mickyr
 
Beiträge: 9
Registriert: 6. März 2015, 11:58

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon Fonzo » 28. Juni 2015, 13:09

Mickyr hat geschrieben: Muss ich überall dort, wo 0.0.0.0 eine IP eintragen und welche IP? Muss hier die IP der CCU oder AIO Gateway eingetragen werden.


Nein die Einträge mit 0.0.0.0 bleiben bestehen. Es ist in dem Beispiel bzw. Datei von nicolas-eric nur die IP 192.168.2.201 durch die IP zu ersetzten, die das Gerät, dass die VPN Verbindung aufbaut, zugewiesen werden soll. Wenn also die Fritzbox zum Beispiel unter 192.168.100.1 zu erreichen ist muss die IP, die hier eingetragen wird, aus dem gleichen Subnetz stammen und noch nicht von einem DHCP Server vergeben worden sein. Also in diesem Beispiel dann z.B. 192.168.100.201
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon Mickyr » 28. Juni 2015, 14:40

Hallo Fonzo,
Danke für deine Antwort.

LG
Michael
Mickyr
 
Beiträge: 9
Registriert: 6. März 2015, 11:58

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon aluwe » 15. September 2015, 17:54

Dumme Frage: Wo finde ich die Dateien VPN_FB und VPN_IOS und mit welchem TExtEditor kann ich sie öffnen?

:?: :?: :?: :?: :?: :?:

aluwe
aluwe
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. September 2015, 17:28

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon Fonzo » 15. September 2015, 22:36

aluwe hat geschrieben:Dumme Frage: Wo finde ich die Dateien VPN_FB und VPN_IOS und mit welchem TExtEditor kann ich sie öffnen?

:?: :?: :?: :?: :?: :?:

aluwe

Schau mal weiter oben
viewtopic.php?f=10&t=1786&p=11837&sid=b52d9fdf6f0c7fc5d6df0dacda48e32d#p10706
da ist ein zip File. Als Editor würde ich zum Beispiel Notepad++ (https://notepad-plus-plus.org) empfehlen.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon aluwe » 16. September 2015, 15:45

Danke für die prompte Erklärung. Nur leider ist der angeführte Editor für Windows-Betriebssysteme und nicht für OSX
Gruß Aule
aluwe
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. September 2015, 17:28

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon Fonzo » 16. September 2015, 16:19

aluwe hat geschrieben:Danke für die prompte Erklärung. Nur leider ist der angeführte Editor für Windows-Betriebssysteme und nicht für OSX
Gruß Aule

Na Google hilft wie zum Beispiel hier
http://www.imore.com/best-free-and-paid ... ditors-mac
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: iOS Gerät mit Fritzbox automatisch per VPN verbinden

Beitragvon mireki1975 » 19. Oktober 2015, 09:24

schade, die zip files sind wohl weg , oder?
mireki1975
 
Beiträge: 18
Registriert: 14. Juli 2011, 14:15

Nächste

Zurück zu mediola a.i.o. control FAQ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron