Der neue AIO Creator kommt

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon chicko » 26. Mai 2015, 20:43

Jetzt macht es mal nicht so spannend. Wie ist der neue creator?
chicko
 
Beiträge: 142
Registriert: 17. Januar 2014, 14:33

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Fonzo » 26. Mai 2015, 22:48

chicko hat geschrieben:Jetzt macht es mal nicht so spannend. Wie ist der neue creator?

Wie gesagt es ist noch zu früh ein Statement abzugeben, da noch nicht alle Module getestet sind und daher zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht abzusehen ist, was der neue Creator denn wirklich kann bzw. alles anders kann als der alte Creator. Zumindest werden jetzt höhere Auflösungen unterstützt.
Es ist zumindest davon auszugehen, dass wenn er dann sauber läuft einfacher einzurichten und zu bedienen ist. Zur Zeit wird Homematic auf Herz und Nieren getestet. Welche Funktionen die anderen Module beinhalten kann man erst beurteilen wenn diese auch ausführlich getestet worden sind. Ich gehe zumindest davon aus, dass mit der neuen Basis HTML, JavaScript und jQuery jetzt auf Dauer mehr Dinge möglich sein werden. Es wird wohl aber eventuell auch sein, das manche Funktionen des alten Creators wegfallen.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Acrobatflyer » 27. Mai 2015, 00:33

Was mir bisher positiv auffiel....

-Startet auf meinem Win PC jetzt in ca. 2 Sekunden, zumindest mit dem bisherigen Homematic Modul
-höhere Auflösungen werden unterstützt
-Man kann jetzt innerhalb des Creators skalieren, was ich als eine Mega Erleichterung sehe
-Skalieren von mehreren markierten Buttons gleichzeig geht auch
-Homematic werden Eltako Enocean Aktoren im CUXD nun richtig erkannt und man kann sogar direkt per Slider dimmen
-gleichzeitiges verschieben einer Unmenge von markierten Buttons geht absolut flüssig in Echtzeit, nicht der geringste Ruckler, das war beim alten immer ne Mutprobe, weil ab und an dann was verschoben war
-Hintergrund / Vordergrund Ebenen funktioniert nun

weiteres was mir einfällt werde ich hier rein editieren

ich hoffe darauf dass System Cams H264 unterstützen
2x Gateway V3 Prem.
Denon AVR-X4100, Denon AVR 4306, Denon 1910
Sony VPL-HW50
Samsung UE65F6470
Speedport Hybrid
6 x Raspberry Full HD Cam 5MP
4 x IpadAir2, Iphone 6+
Dreambox 800HD SE
PS4, PS3
Synology NAS
Acrobatflyer
 
Beiträge: 458
Registriert: 3. November 2011, 00:18

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Inquisition » 27. Mai 2015, 12:45

Das skalieren ist ja schonmal fein. Man muß nicht jeden Button in x verschiedenen Größen extra vorrätig haben bzw immer erstmal x Buttons neu anfertigen oder skalieren bevor man ne Page anlegen kann.

Ein Hauch Philips Pronto endlich.

Wenn das verschieben auch flüssig geht ebenfalls Top, das war wirklich oft eine sehr hakelige Sache, vor allem wenn diese Buttons auch noch gruppiert waren.
Inquisition
 
Beiträge: 340
Registriert: 6. September 2013, 10:26
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Fonzo » 27. Mai 2015, 13:07

Skalieren geht, aber ein Import von eigenen Vektorgrafiken ist zur Zeit zumindest noch nicht möglich, das heißt man kann die vorgefertigten Grafiken benutzten die Mediola mitliefert. Diese sind einfarbig, da fällt es nicht so auf wenn man diese größer oder kleiner darstellt. Wenn man eigene Grafiken importieren will gehen nur PNG und JPG, daher bleibt Dir, wenn Du die volle Auflösung der eigenen Grafiken nutzten willst, nach wie vor nichts anderes übrig als für jede Bildschirmauflösung die Grafiken in der optimalen Auflösung zu importieren.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Inquisition » 27. Mai 2015, 14:56

Na super, na hoffentlich bleibt das nicht so :roll:
Inquisition
 
Beiträge: 340
Registriert: 6. September 2013, 10:26
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Fonzo » 27. Mai 2015, 16:15

Na ja, daran kann Mediola per se auch nix ändern weil Pixel basierende Bildformate verwendet werden. Grafiken wie jpg, gif und png haben nun mal eine bestimmte Auflösung und sind im Web speziell auf die Größe wie sie dargestellt werden sollen hergestellt worden. Natürlich kann man auch ein jpg oder png größer darstellen als es von der ursprünglichen Auflösung ist, aber bei zu viel Vergrößerung wird es dann eben pixelig. Ein Lösung stellen hier nur Vektorgrafiken dar, die kann man beliebig skalieren.

Siehe:
http://wiki.selfhtml.org/extensions/Selfhtml/example.php/Beispiel:HTML_img-Element.html
Zuletzt geändert von Fonzo am 27. Mai 2015, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon nicolas-eric » 27. Mai 2015, 16:27

Man könnte die ganzen Grafiken und Buttons aber z b in groß fürs iPad erstellen und fürs iPhone dann einfach runter skalieren. So spart man sich, alles doppelt machen zu müssen.
Geht das denn wenigstens?
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Fonzo » 27. Mai 2015, 16:34

nicolas-eric hat geschrieben:Man könnte die ganzen Grafiken und Buttons aber z b in groß fürs iPad erstellen und fürs iPhone dann einfach runter skalieren. So spart man sich, alles doppelt machen zu müssen.
Geht das denn wenigstens?

Ja das geht, von größer auf kleiner ist immer besser. Skalieren geht grundsätzlich mit NEO. Allerdings gehen bei zu starken runter skalieren eben Details verloren, hier ist es dann doch besser mit einem Bildbearbeitungsprogramm vom Originalbild die passende Auflösung zu berechnen. In einem gewissen Rahmen kann man aber die Grafiken vergrößern und verkleinern ohne dass das jemand auffällt, es muss also nicht für jede kleine Anpassung eine neue Grafik berechnet werden.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon chicko » 27. Mai 2015, 19:48

Danke für die Infos.
chicko
 
Beiträge: 142
Registriert: 17. Januar 2014, 14:33

VorherigeNächste

Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste