Der neue AIO Creator kommt

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Fonzo » 13. September 2015, 13:36

monck hat geschrieben:Sagt mal, wie werden die alten Fernbedienungen in den Neo übernommen?
Ich finde dazu im Neo nichts, hab ichs auf den Augen?
Kann ja nicht sein, dass man das kplt. CCU Gateway neu definieren muss?!

Es gibt zur Zeit keine Möglichkeit alte Remotes zu übernehmen. Sowohl Seiten müssen neu in NEO angelegt werden als auch sämtliche hinterlegten IR Codes von Hand und Copy Paste in NEO übernommen werden. Die CCU wird von Neo neu eingelesen und Geräte automatisch neu angelegt.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon monck » 13. September 2015, 13:55

Danke für die Info!
Ich war eigentlich ein Fan von Mediola weil man praktisch alles visuell darstellen kann aber was die jetzt aufführen spottet jeder Beschreibung.
Ich kann es einfach nicht glauben, da bringt man mit einer Verzögerung von über einem Jahr eine Nachfolgesoftware auf den Markt die gerade mal das kann was der Vorgänger schon konnte (ausgenommen der neuen Plattform) und kann nicht einmal die bestehenden Projekte importieren!?!
Ich verwende 390 Systemvariablen und habe 250 Programme auf der CCU am Laufen, sprich, das ist nicht ein Projekt welches man in ein paar Stunden auf den NEO transferiert hat.
Vom Fehlen der Möglichkeit die Systemvariablen direkt beschreiben zu können bis hin zu den noch immer fehlenden Overlays möchte ich gar nicht sprechen.

Ich kann nur nochmals zum Ausdruck bringen, dass ich so eine Vorgehensweise eines SW Unternehmens noch nicht gesehen habe. Andere SW Anbieter würden in der Luft zerissen...

Ich werde meine Lehren daraus ziehen und gehe davon aus, dass andere ebenfalls in ihrer Freizeit sinnvollere Dinge zu tun haben...

Unpackbar
monck
 
Beiträge: 40
Registriert: 5. November 2014, 23:22

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Fonzo » 13. September 2015, 14:54

monck hat geschrieben:Vom Fehlen der Möglichkeit die Systemvariablen direkt beschreiben zu können bis hin zu den noch immer fehlenden Overlays möchte ich gar nicht sprechen.

Ich kann nur nochmals zum Ausdruck bringen, dass ich so eine Vorgehensweise eines SW Unternehmens noch nicht gesehen habe. Andere SW Anbieter würden in der Luft zerissen...

Ich werde meine Lehren daraus ziehen und gehe davon aus, dass andere ebenfalls in ihrer Freizeit sinnvollere Dinge zu tun haben...

Kann ich vollkommen nachvollziehen das Dich das alles auf die Palme bringt. Ich selbst habe meine Meinung dazu auch geäußert (viewtopic.php?f=4&t=1931&start=10#p11721) und habe bisher leider nix zurückzunehmen. Ich selber kann es auch nicht nachvollziehen das Dinge wie z.B. Variablen über ein Textfeld zu beschreiben immer noch nicht gehen. Da nutzte ich dann halt eigene Webseiten mit einem Formularfeld. Ich hatte gehofft das mit HTML jetzt endlich mehr Dinge möglich sind weil dies eventuell an Adobe Air lag, aber leider habe ich mich bisher darin getäuscht. Es liegt auch nicht an HTML selber, denn mit eigenen Webseiten sind ja Dinge wie Variablen zu beschreiben und Overlays möglich.

Aber irgendwie hat Mediola in der ganzen Art und Weise wie Sie Software veröffentlichen und ankündigen nichts dazugelernt. Das Ganze ist wie ein Déjà-vu , ich habe das schon mal mit der Veröffentlichung des alten Creator mitgemacht.
"Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten." (Konfuzius)
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon monck » 13. September 2015, 15:15

Sehe ich genauso!

Hast du Dir Alternativen angesehen od. vielleicht schon Erfahrungswerte?
Wenn ich schon neu beginnen muss, dann sicher nicht mit einem System welches schon an der Basis krankt.
Der fehlende Import der bestehenden Visualisierungen ist für mich ein KO Kriterium.

Danke für Deinen Input.
monck
 
Beiträge: 40
Registriert: 5. November 2014, 23:22

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Fonzo » 13. September 2015, 16:54

monck hat geschrieben:Hast du Dir Alternativen angesehen od. vielleicht schon Erfahrungswerte?
Wenn ich schon neu beginnen muss, dann sicher nicht mit einem System welches schon an der Basis krankt.
Der fehlende Import der bestehenden Visualisierungen ist für mich ein KO Kriterium.

Das mit den Alternativen ist eine individuelle Entscheidung und hängt von den Bedürfnissen und Ansprüchen ab was man will. Ich selber nutzte seit Jahren IP-Symcon zur Haussteuerung und den Creator nur zur Visualisierung. Für Ip-Symcon gibt es alternative Visualisierungssoftware da musst Du mal Googeln für Homematic auch.

Ich persönlich habe mich dafür entschieden einfach selber Webseiten zu bauen die die Steuerung übernehmen. Was anderes macht ja NEO auch nicht nur das ich wesentlich mehr Möglichkeiten habe wenn ich das einfach selber mache.

Damit kann ich alle Mankos die NEO hat umgehen.
Mit eigenen Webseiten kann ich:
  • Inhalte eine Webseite dynamisch ein und ausblenden
  • Variablen an IP Symcon per Textfeld eines Formulars übergeben und nicht nur feste Werte setzten
  • ich kann mir meinen Slider im Aussehen und der Skalierung anpassen
  • Ich kann mit CSS Texte und Elemente anpassen und Schriftarten frei wählen und dies auch bei ganzen Gruppen ändern ohne nachher wieder wie in NEO jedes Element einzeln bei einer Änderung auswählen zu müssen

Es dauert vielleicht etwa länger wenn ich die Seiten selber setzte als mit NEO zusammenzuklicken dafür habe ich aber mehr Möglichkeiten und kann die Seiten später einfacher per CSS komplett anpassen. Außerdem kann ich so voll Javascript nutzten und habe damit nicht so statische Webseiten.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon monck » 13. September 2015, 18:33

Danke für die Vorschläge, werde mir IP Symcon mal näher ansehen.
Der Vorteil und Grund warum ich mich damals für den Creator entschieden habe war, dass die Visualisierung in der App hinterlegt ist und nur noch der Status übertragen werden muss. Leider ist in meiner Gegend immer noch EDGE 'Standard' und wenn ich da kplt. Seiten übertragen muss wird das nichts.
Mit der Datenmenge für den Creator funktioniert das ganz gut.
Es muss aber trotzdem eine Alternative her...
monck
 
Beiträge: 40
Registriert: 5. November 2014, 23:22

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon Fonzo » 13. September 2015, 21:06

Es gibt auch Apps mit denen man komplette Websites mit Grafiken offline browsen kann, musst Du mal google bemühen.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon monck » 17. September 2015, 18:48

Bin gerade drauf gekommen, dass man von Mediola gezwungen wird alle Fernbedienungen in deren Cloud abzulegen.
Es gibt keine Möglichkeit so wie beim Creator, die Fernbedienungen direkt vom Client auf die App zu synchronisieren.
D.h. Mediola hat Zugriff auf alle Daten der jeweiligen Haussteuerungen, inkl. der DynDNS Adressen, der verwendeten Passwörter z.B. bei den Cams usw.
Möchte nicht wissen, wie viele User ohne VPN in der Luft sind.
BTW, der Server ist durch die Upgrades so überlastet, dass natürlich auch die Cloud (sichtlich nur ein System) nicht funktioniert. Neben der fehlenden Importfunktion, wer will das schon - wird ja alles neu gemacht, aber nur ein weiteres Steinchen.
Alles wird gut
monck
 
Beiträge: 40
Registriert: 5. November 2014, 23:22

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon mediman » 18. September 2015, 11:25

monck hat geschrieben:Bin gerade drauf gekommen, dass man von Mediola gezwungen wird alle Fernbedienungen in deren Cloud abzulegen.

das stimmt so nicht. lediglich der port den du in der app eingeben musst hat sich geändert. ist jetzt port 8009
alles ist gut

sg mediman
sg der mediman
mediman
 
Beiträge: 57
Registriert: 20. Juli 2014, 14:11

Re: Der neue AIO Creator kommt

Beitragvon monck » 18. September 2015, 11:54

Ich nehme alles zurück - dass es nur über die Cloud upzudaten geht!
Danke für den Input - RTFM, hatte die online Doku nicht gesehen.
Alles ist gut
monck
 
Beiträge: 40
Registriert: 5. November 2014, 23:22

VorherigeNächste

Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron