Wunschliste für Creator NEO

Re: Wunschliste für Creator NEO

Beitragvon mazze » 2. Mai 2015, 17:13

Ich habe gerade mal rein geschaut, ich habe im Creator unter "Code Bibliothek" meinen AVR mit de IR Signalen hinterlegt. Im Marko kann ich diese aber nicht auswählen um sie zu integrieren beim Start ?

Sende über den Global Cache die IR Signale an die geräte!
mazze
 
Beiträge: 20
Registriert: 27. März 2015, 14:21

Re: Wunschliste für Creator NEO

Beitragvon Rumpelpi » 4. Mai 2015, 09:19

Beta heißt, das noch Bugs usw entfernt werden, aber die eigentlichen Funktionen stehen und werden sicher nicht mehr im großen Umfang geändert.

Bei Mediola heißt das: nix ist fertig. Läuft nur das Allernotwendigste, viele Fehler drin (siehe Firmware V.4+).

Das wichtigste fände ich persönlich eine Scriptsprache

Sawas gab/gibt es im Miniserver. Der funktionierte leider nie richtig. Um zeitliche Verzögerungen einzurichten mußte man einen Zähler bemühen. Mehr als ein Zähler gleichzeitig blockierte dann das komplette Gerät für die Zeit des zuerst ausgeführten Zählers.

Um diese Geräte wirklich brauchbar zu machen benötigen die sicher einen schnelleren Mehrkernprozessor und etwas mehr Speicher. Jeder moderne HD-Satreceiver ab ca. 70 Euro kann und hat heutzutage viel mehr. Leider gibts von Mediola keine Daten (was für ein Prezessor, wieviel Speicher usw.
Deswegen ist ne Wunschliste uninteressant. Das interessiert da niemand. Anstatt das mal (auch Hardwaremäßig) mal von Grund auf neu aufzuziehen, dann liessen sich sicher auch leicht die Wünsche der User verwirklichen. Das hatte alles mal richtig Potential, aber inzwischen sind andere längst dran vorbei gezogen und wegen der besseren und kompletteren Hardware deutlich zukunftsicherer. Bei Mediola muß man ja um UpToDate zu bleiben, in kurzen Abständen ein neues Gerät kaufen, und bleibt anscheinend immer auf die Datenweitergabe zum hauseigenen Server von Mediola angewiesen. Da der nicht viel speichern kann (gerade mal ein paar Monate z. B. Stromverbrauch) und nicht vom User auslesbar ist um die Daten zu sammeln, nutzt der nicht viel.

Das hier z. B. steckt in einem Mitbewerberprodukt: WLAN Modul mit WPS nach dem 802.11g Standard, Webserver mit 2 MB frei belegbarem Flashspeicher, Highpower Transceiver für 433 MHz, Highpower Transceiver für 868 MHz, Highpower Infrarot Transceiver, Externe Antennen für maximale Leistung, Präzisions-Thermometer mit Aufzeichnung, Fullcolor LED als Statusanzeige, usw.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Vorherige

Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron