Fragen/Bitten an Mediola zum bald kommenden Update auf NEO

Fragen/Bitten an Mediola zum bald kommenden Update auf NEO

Beitragvon nicolas-eric » 30. Mai 2015, 21:25

Hallo liebes Mediola Team,

trotz momentaner verhaltener Skepsis hoffe ich und wünsche ich mir, dass Ihr mit Creator NEO ein super Produkt auf den Markt bringen werdet, das nahezu alle Anforderungen der User erfüllt.

Ich bin auch erfreut darüber, dass Bestandskunden vom "alten" Creator kostenlos updaten dürfen.

Nun habe ich folgende Fragen/Bitten zum Ablauf bei den Updates:

Es wird ja wahrscheinlich auch eine neue iPhone/iPad App kommen, zumindest kann ich mir das vorstellen.
Werden mit dieser App auch die alten Fernbedienungsdateien vom alten Creator noch funktionieren?
Wenn nicht (vermute ich mal) habe ich eine Bitte an Euch:
Falls es ein Update sein wird, informiert bitte Eure registrieren User rechtzeitig per E-Mail vor Erscheinen darüber, damit sie an den Geräten die automatischen Updates abstellen können.
Denn es wäre ja ärgerlich, wenn auf einmal über Nacht die ganzen Fernbedienungen nicht mehr funktionieren.
Besser wäre jedoch eine eigenständige App, denn dann könnte man die alten Fernbedienungen weiter nutzen, während man sich die neuen mit Creator NEO bastelt und die testet.

Wo wir beim zweiten Punkt wären:
Könnt Ihr das bitte so einrichten, dass man für einen gewissen Zeitraum den alten Creator UND Creator NEO gleichzeitig nutzen kann? Man braucht sicherlich eine gewisse Einarbeitungszeit für NEO. Für den Zeitraum wäre es wünschenswert, wenn man seine bestehenden Fernbedienungen mit dem alten Creator auf dem laufenden halten könnte, bis man mit NEO so weit ist, dass man alle Fernbedienungen fertig hat.
Ein Zeitraum von 1-2 Monaten sollte dafür genügen denke ich, vorausgesetzt, dass NEO auch mindestens alle Funktionen hat, wie der alte Creator, sonst bräuchte man mehr Zeit, um sich hinein zu fummeln und eventuell das Konzept der Fernbedienungen zu ändern.
Denn man macht das ja meist abends nebenbei nach der Arbeit und hat keine Zeit, stunden- oder gar tagelang am Stück an NEO zu sitzen, um sich da ganz schnell einzuarbeiten.

Danke schonmal und ich drücke die Daumen, dass alles gut über die Bühne geht, sowohl für uns User, als auch für Euch.

Gruss Nico :)
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Fragen/Bitten an Mediola zum bald kommenden Update auf N

Beitragvon Rumpelpi » 1. Juni 2015, 23:18

Hallo Nico. Gleichzeitig kann ich mir schwer vorstellen, denn, egal in welchem Creator, die Daten müssen ja immer in das Gateway geschrieben werden. Geht da was schief, ist man ganz schön angeschmiert zumal der "alte" Creator dann häufig im Taskplaner alle Bezeichnungen "vergisst". Der "Neue" müßte ja wahrscheinlich sowieso neu programmiert werden. So wie man hört, wird der Neue auch nicht alle Funktionen des "Alten" können (dafür evtl. ein paar Andere mehr). Zurück auf den Alten wird sicher gehen, sofern das System des Alten komplett, zuzüglich der Daten des Gateways, vorher penibel und getrennt gesichert wurde. Bei mir kam es beim Zurückspielen gesicherter Daten immer mal wieder zu totalem Chaos im System. Deswegen, und auch wegen der extrem langsamen Fehlerbeseitigung und weiterentwicklung bin ich längst auf ein anderes System umgestiegen. Du mußt m. E. auch damit rechnen, dass es nach Freigabe des Systems sicher noch mindestens ein halbes Jahr dauert bevor es einigermassen sauber läuft. Ich würde die Finger davon lassen bevor hier die experimentierfreudigen User ein OK melden. Zwangsupdate gibts ja, Gott sei Dank, nicht. Solange Dein bisheriges System sauber läuft, und Du nicht weist was ein angezeigtes Update bringt, lehne am Besten die Updates ab.
Hast Du aber Spass an Experimenten, keinen in der Familie der meckert wenn mal wieder was nicht funktioniert und viel Zeit, dann nix wie ran. :-)
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Re: Fragen/Bitten an Mediola zum bald kommenden Update auf N

Beitragvon nicolas-eric » 2. Juni 2015, 00:11

Das Gateway nutze ich mangels nützlicher und zuverlässiger Funktionen schn lange nicht mehr.
Das steht schon lange im Schrank.

Es geht mir also um die reine Software.
Da wäre es halt praktisch, anfangs beide versionen nutzen zu können.

Die Tatsache, dass nun endlich das langsam schon betagte Homematic Heizkörper Thermostat unterstützt werden soll und auch CuxD Geräte laufen sollen, bringt mich wahrscheinlich dazu, recht/zu früh zu wechseln.

Ich meine auch, mal irgendwo gelesen z haben, dass das kostenlose Update nur eine bestimmte Zeit möglich den soll.
Das wäre auch sehr schade.
Ich kann mich da aber auch irren.
Somit würden alle alten User abermals zu ungewollten Beta Testern werden, es sei denn, sie wollen nochmal später Geld dafür ausgeben.
nicolas-eric
 
Beiträge: 312
Registriert: 30. Dezember 2014, 21:00

Re: Fragen/Bitten an Mediola zum bald kommenden Update auf N

Beitragvon Rumpelpi » 4. Juni 2015, 09:37

dass das kostenlose Update nur eine bestimmte Zeit möglich den soll

Du meinst sicher Upgrade und nicht Update. Kostenloses Upgrate nur eine begrenzte Zeit ist sicher möglich. Es wird sich aber sicher nicht nur um 3 Tage handeln, und wenn mans mal hat, Updates (zur Fehlerbeseitigung) wirds dann sicher relativ unbegrenzt geben.

User abermals zu ungewollten Beta Testern werden

Die User von diesen Teilen sind doch schon immer von Anfang an Betatester. Also kein Unterschied zu bisher. Deshalb hab ich ja längst gewechselt und bin mit dem Neuen (JB-Media) fast Wunschlos glücklich.

Es geht mir also um die reine Software.

Das verstehe ich nicht, was kann man denn ohne Gateway mit dem Creator anfangen?
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Re: Fragen/Bitten an Mediola zum bald kommenden Update auf N

Beitragvon grissli1 » 4. Juni 2015, 10:14

Hi,
na mit dem Creator kannst ohne das Mediola Gateway ja trotzdem alles machen.
Man muss ja nur ein anderes Gateway nehmen und weiter gehts. Z. B. IR Trans.

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad
Aktuelles System:
Mediola Creator-PRO (Version 1.706)
Mediola Gateway v2 IR/RF GAT-2020 (FW 2.5.5)
Android Remote (1.7.3)
Homematic CCU2 (FW 2.11.6)
TEST LXCCU
2x Harmony Hub mit 2x Smart Control
Fritzbox 7390 (FW 84.06.06)
grissli1
 
Beiträge: 813
Registriert: 28. Dezember 2011, 19:27


Zurück zu News & Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron