Anfängerfrage Intertechno

Moderator: Support1

Anfängerfrage Intertechno

Beitragvon exmerci » 26. Juli 2015, 11:39

Hallo,

ich benutze das Mediola Gateway V2 jetzt schon seit 2 Jahren, bin aber immer noch Anfänger wenn es um zu verwendendes Zubehör geht.
Ich benutze zur Zeit als Steckdosen und Lampensteuerung Düwi Funkschalter. Diese sollen jetzt ausgetauscht/erweitert werden. Nun haben die alten schalter diese Potis zum einstellen der Kanäle und zusammen mit einem Conrad Ei habe ich es damals hinbekommen das diese laufen.
Die neuen Intertechno Schalter sind aber alle selbst lernend. Kann ich diese auch direct mit der Mediola V2 verwenden. Und wenn ja wie funktioniert das? Wenn nein, welche Schalter kann ich mit dem Gateway V2 verwenden? Ich habe keine Lust eine teure Homatic zu kaufen.
exmerci
 
Beiträge: 63
Registriert: 21. November 2012, 09:51

Re: Anfängerfrage Intertechno

Beitragvon Rumpelpi » 29. Juli 2015, 18:06

Ja, Du kannst die Dinger problemlos verwenden, die Teile auf lernen stellen (Taste drücken wie in Anleitung) und z. B. mit dem Creator einen Coder erstellen lassen, oder einen selbst erfundenen eintragen, und senden. Das wars.
Tip: lieber ein paar Euro mehr ausgeben und Geräte verwenden die auf der 800er Frequenz arbeiten (z. B. FS20 oder Homematic. Meistens können die mehr und arbeiten wesentlich sicherer. Die 400er Frequenzen sind Spielzeugfrequenzen, da kann es schon mal passieren, das was ungewollt aus, ein oder nicht schaltet. Passiert bei mir mit meine alten Intertechnos und Düwis (sind wohl baugleich oder bauähnlich) mehrmals pro Woche und ich wohne auf nem kleinen Dorf, soviel Schalter dürfte es hier nicht geben.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Re: Anfängerfrage Intertechno

Beitragvon exmerci » 29. Juli 2015, 18:12

Danke erstmal für die Antwort. Also Probleme habe ich mit den DÜWIs noch keine gehabt.
Und als ich die mal gekauft habe, das hat an Haussteuerung und Mediola noch keiner gedacht. So etwas gab es damals noch nicht. Smartphones und Tablets auch nicht.
Und da noch alles funktioniert will ich auch nicht alles neu kaufen um ein paar Steckdosen zu schalten. Rolläden und so etwas habe ich nicht.
Sollten die alten Dinger mal kaputt gehen, dann sieht das natürlich anders aus. :D
exmerci
 
Beiträge: 63
Registriert: 21. November 2012, 09:51

Re: Anfängerfrage Intertechno

Beitragvon Rumpelpi » 2. August 2015, 11:10

Das ist absolut verständlich. Trotzdem sind alle Teile die mit der "Spielzeugfreqenz" bezüglich ungewolltem ein- bzw. ausschalten potentiell viel gefährderter als die Dinger mit der 800 Frequenz. Es gibt bei Mediola ja keinerlei Probleme, das Gateway kann ja beides (und je nach dem auch mehr). Alles neu kaufen sagt ja keiner und mit Rolläden hat das auch nichts zu tun. Mir wäre es schon zuviel wenn meine Lampen nachts ungewollt einschalten (passiert bei mir häufig). Aber bei neuem Bedarf würde ich diese Dinger nicht mehr neu kaufen. Je mehr Du davon hast, um so mehr Probs gibt es. Hast Du nur eine Handvoll, sind die Probs natürlich klein, aber dann braucht man auch kein Gateway. Du hast gefragt, dafür, dass Dir die Antwort nicht gefällt kann ich nichts.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Re: Anfängerfrage Intertechno

Beitragvon exmerci » 3. August 2015, 13:47

Hallo,

wer sagt denn das mi die Antwort nicht gefällt. Die Antwort war sehr gut, danke.
Ich würde die neu vielleicht auch nicht mehr kaufen, aber was ist die Alternative?
Soweit ich es überblicke wäre die Alternative jetzt eine Homatic. Das geht aber richtig ins Geld. Und das nur um 2 neue Steckdosen zu schalten halte ich für übertrieben. Oder geht es auch billiger?
exmerci
 
Beiträge: 63
Registriert: 21. November 2012, 09:51

Re: Anfängerfrage Intertechno

Beitragvon Rumpelpi » 4. August 2015, 08:30

Eine sehr gute Alternative ist das V.3, evtl. im Ottoversand noch zu bekommen. Ausserdem gibts noch den "Light-Manager Air", Spitze das Teil auch wenn noch ein paar Funktionen fehlen. Wird aber laufend verbessert. Ein bisschen umgewöhnen ist allerdings angesagt.
http://cms.jbmedia.de/index.php?option=com_content&task=view&id=189&Itemid=74
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Re: Anfängerfrage Intertechno

Beitragvon exmerci » 7. August 2015, 19:24

Der Lightmanager nützt mir nichts. Ich will meine ganze Multimedia Anlage steuern nicht nur ein paar Lampen.
exmerci
 
Beiträge: 63
Registriert: 21. November 2012, 09:51

Re: Anfängerfrage Intertechno

Beitragvon Rumpelpi » 18. August 2015, 09:29

Der LightManager kann alles steuern/schalten. Rundum. Er kann Infrarot (lernt alles), 800er Funk, 400er Funk, W-Lan und hat sogar einen eigenen Server verbaut. Da er W-Lan kann, benötigt er nicht mal ein Lan-Kabel. Daher ist die Aufstellung wesentlich ungebundener. Es lassen sich problemlos auch per IR die Funkbefehle schalten. Der kann viel alles was das Mediola V.4 (teilweise nur Theoretisch) theoretisch kann und viel mehr. Das V.2 ist dagegen fast Spielzeug.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34


Zurück zu mediola a.i.o. gateway

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron