Umstieg auf V4 und Homematic?

Moderator: Support1

Umstieg auf V4 und Homematic?

Beitragvon beginner089 » 26. Juli 2015, 17:16

Hallo zusammen :D

ich habe noch das V2 Gateway mit intertechno Steckdosen ;) da ich nun in ein Haus ziehe denke ich über ein
upgrade auf V4 mit Homematic Komponenten nach. Wo liegt der Vorteil? Kann ich ALLE Homematic Komponenten
mit der Mediola steuern?

Danke für Eure Hilfe :mrgreen:

LG Kai
beginner089
 
Beiträge: 15
Registriert: 1. August 2013, 14:27

Re: Umstieg auf V4 und Homematic?

Beitragvon Inquisition » 26. Juli 2015, 20:14

Wenn Du ein V2 hast behalte das lieber. Das V4 läuft alles andere als rund, und die Empangsleistung ist auch weitaus schlechter.

Wenn dann schau mal bei OTTO, die haben für 200 oder 170 noch V3 Gateways, die sind ebenfalls besser als das V4
Inquisition
 
Beiträge: 340
Registriert: 6. September 2013, 10:26
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Umstieg auf V4 und Homematic?

Beitragvon beginner089 » 26. Juli 2015, 20:34

Hm die V3 können auch Homematik oder?
beginner089
 
Beiträge: 15
Registriert: 1. August 2013, 14:27

Re: Umstieg auf V4 und Homematic?

Beitragvon grissli1 » 27. Juli 2015, 07:29

Hi,
ja die v3 können HM. Wenn du aber mehr mit den HM Komponenten vor hast, würde ich das v2 behalten und eine CCU dazu nehmen. Damit hast du dann fast unbegrenzte Möglichkeiten.

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad
Aktuelles System:
Mediola Creator-PRO (Version 1.706)
Mediola Gateway v2 IR/RF GAT-2020 (FW 2.5.5)
Android Remote (1.7.3)
Homematic CCU2 (FW 2.11.6)
TEST LXCCU
2x Harmony Hub mit 2x Smart Control
Fritzbox 7390 (FW 84.06.06)
grissli1
 
Beiträge: 813
Registriert: 28. Dezember 2011, 19:27

Re: Umstieg auf V4 und Homematic?

Beitragvon Rumpelpi » 27. Juli 2015, 21:19

Homematic und FS20 haben den Vorteil deutlich weniger störanfällig zu sein. Bessere Frequenz bzw. bessere Codes. Intertechno schaltet bei mir schon mal "von allein" an oder aus (wahrscheinlich durch externe unbekannte Sender die wahrscheinlich nicht mal was damit zu tun haben), Intertechno läuft ja auf der 400er "Spielzeugfrequenz", leider war mir das beim Erstkauf damals nicht klar, dafür waren die Aktoren billig. Bei FS20 z. B. ist mir das noch nicht passiert. Die arbeiten sehr viel störungsfreier, bei Homematic dürfte das ähnlich sein. Ausserdem sind bei mir schon etliche Intetechno-Aktoren inzwischen defekt, entweder komplet oder es geht nur noch einschalten aber nicht mehr aus o. Ä. Es lohnt sich scheinbar ein paar Euro mehr auszugeben.

Dem was hier über das V4+ gesagt wird muß ich leider zu 100% zustimmen. Ich habs zurück geschickt. V2 bzw. V3 sind (noch?) viel besser.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34


Zurück zu mediola a.i.o. gateway

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron