Gateway mit IR-Empfang ausrüsten ist leicht.

Moderator: Support1

Gateway mit IR-Empfang ausrüsten ist leicht.

Beitragvon Rumpelpi » 25. August 2015, 10:48

Wahnsinn, habe gerade bei ELV den IR-Umsetzer FS20 IRU entdeckt. Preislich recht günstig. Damit ist es möglich mit jeder IR-Fernbedienung FS20 Funkbefehle auszulösen. Das ersetzt m. E. eine wichtige Funktion des V.4+ mit dem Vorteil, dass der IR-Empfänger besser plaziert werden kann. Mit Umweg übers Gateway kann das ja dann auch jedes andere Funkmodul betätigen.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Re: Gateway mit IR-Empfang ausrüsten ist leicht.

Beitragvon grissli1 » 25. August 2015, 13:49

Hi,
im Homematic Forum gibts auch eine super Anleitung für einen Raspi IR Umsetzer. Damit kannst dann alles mit IR steuern was dir so einfällt.
Brauchst aber eine CCU dafür oder halt einen anderen Sender.

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad
Aktuelles System:
Mediola Creator-PRO (Version 1.706)
Mediola Gateway v2 IR/RF GAT-2020 (FW 2.5.5)
Android Remote (1.7.3)
Homematic CCU2 (FW 2.11.6)
TEST LXCCU
2x Harmony Hub mit 2x Smart Control
Fritzbox 7390 (FW 84.06.06)
grissli1
 
Beiträge: 813
Registriert: 28. Dezember 2011, 19:27

Re: Gateway mit IR-Empfang ausrüsten ist leicht.

Beitragvon Rumpelpi » 25. August 2015, 15:59

Danke für den Tip. CCU wollte ich vermeiden, Raspi hab ich zwar, nutze ich aber nur selten (steht zum Verkauf in sehr hübschen Alu-Gehäuse). Das winzige Teil von ELV genügt mir vollständig. Dann kann ich im WZ problemlos mit der TV-Fernbedienung das Licht (per Funk übers Gateway) ein- und ausschalten. Meine Frau mag meine Pronto nicht. Das mit dem Umsetzer für 20 Euro ist der einfachste und billigste Weg. Mit den FS20 Komnponennten bin ich bisher immer sehr zufrieden.
Laufen die Homematic-Dinger eigentlich mit den AIO-Gateways, oder müßte ich wieder Mediola-Softwareerweiterung dazu nachkaufen? Dann würde das insgesammt ja schon wieder ziemlich teuer.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34

Re: Gateway mit IR-Empfang ausrüsten ist leicht.

Beitragvon grissli1 » 26. August 2015, 09:33

Hi,
ob die gut funktionieren weiß ich leider nicht, weil ich eine CCU verwende. Und man kann ja leider die Aktoren nur an EIN Gateway anlernen. Und man hat mit dem Mediola Gateway nur die Grundfunktionen der Aktoren nutzen.

Softwaremäsig laufen die Aktoren ohne zusätzliches Paket auf den Gateways. Man braucht nur bei Nutzung einer CCU eine zusätzliche Lizenz.

Die FS20 Teile sind auch super und ausgereift. Da macht man nichts falsch damit.

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad
Aktuelles System:
Mediola Creator-PRO (Version 1.706)
Mediola Gateway v2 IR/RF GAT-2020 (FW 2.5.5)
Android Remote (1.7.3)
Homematic CCU2 (FW 2.11.6)
TEST LXCCU
2x Harmony Hub mit 2x Smart Control
Fritzbox 7390 (FW 84.06.06)
grissli1
 
Beiträge: 813
Registriert: 28. Dezember 2011, 19:27

Re: Gateway mit IR-Empfang ausrüsten ist leicht.

Beitragvon Rumpelpi » 1. September 2015, 13:45

Hab inzwischen son Teil angeschafft. Funktioniert bei mir super, macht was es soll, für mich vollkommen ausreichend. Das Ding ist zwischen meinewn HiFi-Geräten und ich kann jetzt endlich die funkgeschalteten Wandlampen, vorn und hinten (und mehr), mit der ganz normalen Fernbedienung (Sat-Receiver) schalten. Richtig Geld gespart. Sonst kann das 3er Gateway ja fast alles. Mehr kann nur noch der Light-Manager Air. Damit braucht man sonst nichts weiter. Nutze ich in einem anderen Raum.
Rumpelpi
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Dezember 2014, 11:34


Zurück zu mediola a.i.o. gateway

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron