Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon balticbird » 24. September 2015, 21:05

Guten Abend,

habe gestern meine NEO-Lizenz installiert und bin mir über den Funktionsumfang nicht ganz im Klaren. Vielleicht kann mich mal hier jemand aufschlauen:

In meiner CreatorHM-Variante habe ich das eine oder andere Gerät über IR angelernt. Die hiermit verbundenen Komponenten lassen sich recht perfekt über meine Ipad-Oberfläche ansteuern. Was ich jedoch vermisse ist, dass ich diese Geräte (z.B. die Kochfeldbeleuchtung in der Küche, die eigentlich nur über die IR-Fernbedienung zu schalten ist) auch über meine CCU2 erreichen. Funktioniert dies in der neuen NEO-Variante?

Vielen Dank für Eure Unterstützung.
BB
balticbird
 
Beiträge: 10
Registriert: 30. Juli 2014, 22:22

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon kumpel1969 » 25. September 2015, 12:46

Über die CCU 2 erreichst du die nur, wenn du einen Homematicschalter davorklemmst, oder andere und dann mit CuxD.

Möchtest du sie IR schalten, benötigst du einen IR-Extender wie den Harmony Hub oder ein zweites Gateway. Dann brauchst du auch die Harmony-Erweiterung für den Neo Wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob es die Harmony-Erweiterung auch für HM-Variante gibt. Sollte aber so sein.
Mein System:
mediola a.i.o. creator-PRO und NEO
mediola a.i.o. gateway v.2 IR/RF
mediola a.i.o. extender IR/RF
Homematic CCU
kumpel1969
 
Beiträge: 223
Registriert: 17. Oktober 2012, 14:29

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon Fonzo » 25. September 2015, 13:31

balticbird hat geschrieben:
In meiner CreatorHM-Variante habe ich das eine oder andere Gerät über IR angelernt. Die hiermit verbundenen Komponenten lassen sich recht perfekt über meine Ipad-Oberfläche ansteuern. Was ich jedoch vermisse ist, dass ich diese Geräte (z.B. die Kochfeldbeleuchtung in der Küche, die eigentlich nur über die IR-Fernbedienung zu schalten ist) auch über meine CCU2 erreichen. Funktioniert dies in der neuen NEO-Variante?

Habe ich das richtig verstanden Du besitzt ein a.i.o. Gateway an das Du IR Befehle angelernt hast und zusätzlich eine CCU? Nun möchtest Du von der CCU Geräte schalten indem das a.i.o. Gateway IR Befehle sendet?
Wenn dem so ist must Du nur von der CCU ein http Befehl zum a.i.o. Gateway schicken das ist alles.
http://www.mediola.com/support-docs/API ... YS-All.pdf
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon balticbird » 26. September 2015, 10:39

Ja. Richtig verstanden. Wie bekomme ich einen http-Befehl von der CCU auf das Gateway? Das sprengt mein Anfängerwissen.....,
balticbird
 
Beiträge: 10
Registriert: 30. Juli 2014, 22:22

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon Fonzo » 26. September 2015, 11:06

balticbird hat geschrieben:Ja. Richtig verstanden. Wie bekomme ich einen http-Befehl von der CCU auf das Gateway? Das sprengt mein Anfängerwissen.....,

Dazu muss CUXD auf der CCU installiert werden. Der http Befehl wird dann per system.exec abgesetzt siehe im Handbuch CUXD S. 88
http://www.ehomeportal.de/downloads/cux ... ndbuch.pdf

Das CUXD Gerät läst sich dann mit NEO einlesen und in der Oberfläche einbinden und somit das absetzten des IR Commands an das a.i.o. Gateway über die CCU erreichen.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon balticbird » 26. September 2015, 11:12

CUXD auf der CCU zu installieren, habe ich bislang immer vermieden, weil ich schon die Programmierung der CCU an sich ziemlich umständlich und zeitintensiv fand...., aber anscheinend bleibt mir jetzt nichts anderes übrig.
balticbird
 
Beiträge: 10
Registriert: 30. Juli 2014, 22:22

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon Fonzo » 26. September 2015, 11:31

Ich persönlich finde den ganzen Krempel mit den Scripten und den vielen Zusätzen die man installiert auf der CCU auch sehr umständlich außerdem liegt mir die Scriptsprache nicht. Ich nutze als Alterative IP-Symcon da geht das absetzten eines IR Commands ans a.i.o. Gateway simpler. Vieles was früher ausschließlich mit IP-Symcon ging geht in letzter Zeit auch direkt mit der CCU indem man dann zusätzlich CUXD und CCU IO usw. verwendet. Dazu selber kann ich nix sagen da findest Du bestimmt im Homematic Forum jede Menge Infos zu. Ich selber bin dabei geblieben IP-Symcon auszuführen weil die CCU alleine bei all den Zusatzaufgaben die man ihr abverlangt irgendwann auch in die Knie geht und die soll ja stabil laufen. Daher laufen jetzt auch Nachfolger von CCU IO wie iobroker nicht mehr direkt auf der CCU sondern auch auf einem eigenen Rechner.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon balticbird » 26. September 2015, 11:36

Ah. Ok. Danke für die Info. D. h. dann, dass meine Absicht über die CCU Geräte zu schalten, mit IPSymcon einfacher umzusetzen ist? Wird das auch einfach als Add-On auf der CCU installiert?
balticbird
 
Beiträge: 10
Registriert: 30. Juli 2014, 22:22

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon Fonzo » 26. September 2015, 12:09

Aus meiner persönlichen Sicht ist es wohl einfacher, wobei es hier wahrscheinlich auch genügend Nutzer gibt die alles über die CCU steuern und damit glücklich sind. Der wesentliche Unterschied ist das die Erweiterungen für die CCU von der Community entwickelt werden und Größtenteils kostenlos sind. IP-Symcon ist eine Bezahlsoftware (https://www.symcon.de) die auf einem Rechner läuft und mit allen möglichen Sachen aus der Community erweitert werden kann. Daher ist bei Lösungen wie iobroker oder auch IP-Symcon zumindest noch ein Rechner wie z.B. ein raspberry von Nöten.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: Anfängerfrage zu NEO-Umfang

Beitragvon kumpel1969 » 26. September 2015, 12:40

@Fonzo.

Ich habe seit ein paar Tagen die IP-Symcon Lizenz für den NEO und überlege, ob ich mir die Software anschaffen soll.
Genügt erst einmal die Basisversion oder sollte man gleich die Professionell kaufen?

Vielen Dank
Mein System:
mediola a.i.o. creator-PRO und NEO
mediola a.i.o. gateway v.2 IR/RF
mediola a.i.o. extender IR/RF
Homematic CCU
kumpel1969
 
Beiträge: 223
Registriert: 17. Oktober 2012, 14:29

Nächste

Zurück zu mediola AIO CREATOR NEO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron