fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Hier werden Erweiterungen des mediola Systems, die extern entwickelt wurden, thematisch behandelt.

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon PumpkinEater » 31. Oktober 2012, 19:56

Opel hat geschrieben:AVM hat das ja inzwischen in die FritzBox implementiert (Labor-Version), jetzt müßte man das nur noch anwenden können.


Aber in der Fritzbox ist nur der fhem-Server selbst, nicht aber ein fheMcontrol-Server implementiert, oder?
PumpkinEater
 
Beiträge: 13
Registriert: 19. April 2012, 07:32

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon Fonzo » 1. November 2012, 00:08

Ja nur FHEM selbst den Rest muss man dann von Hand nachinstallieren.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon akamia » 1. November 2012, 12:18

Bei mir laufen zwei Systeme rund um die Uhr: FritzBox 7390 und die VU+DUO (Dreambox). Auf beiden kann Perl laufen.

Auf der Fritzbox kann ich zum aktuellen Image vom 11. Okt. 2012 noch das FHEM-PlugIn vom 29. Mai 2012 installieren. Danke an tdoe für seine umfangreiche Entwicklungsarbeit hier. Auf tdoe's Seite wird derzeit die Version 0.4 angeboten. Er selber hat schon eine Version, die auf der Fritzbox läuft.

Von welcher Version sprecht Ihr und welche Handarbeit ist erforderlich? Ggf. Perl installieren und die Datein 1:1 in die jeweiligen Linux-Verzeichnisse kopieren und anschließend die Start-Skripte anpassen. Was ist sonst noch notwendig?

akamia
Denon X4000, VU+DUO, CCU-2, WHS2011, Samsung UE32C6700 & 32UEH6740, Sanyo Z2000, Gateway V2, JRiver Media Player, JRemote, iPad3, Androids
akamia
 
Beiträge: 32
Registriert: 18. März 2011, 10:40

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon akamia » 17. November 2012, 14:29

@Fonzo

Kannst Du die Installation bitte etwas näher erläutern?
Denon X4000, VU+DUO, CCU-2, WHS2011, Samsung UE32C6700 & 32UEH6740, Sanyo Z2000, Gateway V2, JRiver Media Player, JRemote, iPad3, Androids
akamia
 
Beiträge: 32
Registriert: 18. März 2011, 10:40

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon Fonzo » 17. November 2012, 14:59

Da muss ich passen, vielleicht kann tdoe was dazu schreiben. Ich habe es letztendlich nie mit der Fritzbox gemacht weil Du einen Telnet Zugang zur Box brauchst. Dies stellt ein gewisses Sicherheitsrisiko dar. Wie dies geht steht z.B.
http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/St ... on_telnetd

Danach sollte es gehen der Anleitung
http://www.mediola-hacks.de/node/10
zu folgen.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon Nordwork » 4. Dezember 2012, 11:56

Moin, also ich wäre auch an eine Version von fheMcontrol-Server auf der Fritzbox oder sogar für mich besser auf einer Synology Diskstation 209+II.

fhem hab ich auf der Diskstation laufen, aber wenn ich das richtig verstehe ist der fheMcontrol-Server dafür da, die Daten vom Mediola Gateway abzugreifen, richtig. Und den fheMcontrol-Server kann ich so ohne weiteres nicht auf die Diskstation installieren.

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich ;-)
Nordwork
 
Beiträge: 12
Registriert: 16. November 2012, 10:29

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon Jupp » 2. April 2013, 00:03

Die weitere Entwicklung (Fritzbox integration) wird wohl auch erst einmal pausieren.... :-(


Schade!!!!!!!
Jupp
 

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon tdoe » 2. April 2013, 19:58

Moin zusammen,

bei mir läuft die Fritzbox schon eine ganze Weile über die aioRemote.
Zwei Dinge hindern mich jedoch daran diese auch zu veröffentlichen.

1. Ich bin sehr enttäuscht von Mediola, da ich mich für das eigentlich tolle, innovative Mediola System entschieden habe, da es eine LINUX Version des Creators gab. Diese wurde wortlos aus dem Programm genommen, zurück blieben nur noch Windows und Mac ! :evil: :evil: :evil:
2. Mir fehlt schlicht und ergreifend die Zeit und Lust die Dokumentation zu pflegen.

Zu Punkt 1 kann man wohl nichts machen. Wenn sich jemand bereit erklärt die Dokumentation über die ganzen neuen Funktionen zu pflegen, dann werde ich diese auch zur Verfügung stellen, nur so ist das ganze relativ sinnlos, da komplett ohne Dokumentation werden warscheinlich nur technisch versiertere die Funktionen zum fliegen bringen.
Wenn sich jemand vorstellen kann Punkt 2 zumindest teilweise zu übernehmen, dann bitte unter info [at] mediola-hacks.de melden.

Was ich jedoch absolut lobend erwähnen muss ist die Arbeit des Android-Entwicklers Herrn Li, ich habe hier am Wochenende 2 Bugs bei Mediola eröffnet, und Herr Li hat BEIDE postwendend am heutigen Tage gefixt!

Nochmals ein riesen Lob an Herrn Li !!!

Gruß tdoe
tdoe
 
Beiträge: 136
Registriert: 29. Dezember 2010, 00:46

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon heiko » 18. November 2013, 17:37

Hallo zusammen,

habe einen Connector für die Abfrage des Status von Rademacher Homepilot erstellt.

Der Connector funktioniert mit der a.i.o. Remote auf dem Rechner wunderbar. Die IOS App funktioniert nicht! Es werden keine Daten empfangen und die App schließt den socket nicht mehr, bleibt also immer im Abrufstatus hängen. Hat noch jemand solche Probleme mit der IOS App?

Was macht die IOS App anders als die Desktop a.i.o. Remote?

Wäre Dankbar für Hilfe und Anregungen.

Log für Desktopversion:

1384792866 XML Querry: XML
00000245
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<mctrlmessage>
<response>
<return name="homepilot.stat_10001" value="100" />
<return name="homepilot.stat_10002" value="100" />
<return name="homepilot.stat_10000" value="40" />
</response>
</mctrlmessage>

1384792866 XML Answer sent
1384792866 Get_fhem_xml: Done: 0
1384792866 Closed Socket
1384792866 S Opening Socket

Log fü IOS App:

1384792996 XML Querry: XML
00000245
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<mctrlmessage>
<response>
<return name="homepilot.stat_10001" value="100" />
<return name="homepilot.stat_10000" value="40" />
<return name="homepilot.stat_10002" value="100" />
</response>
</mctrlmessage>

1384792996 XML Answer sent
1384792996 Get_fhem_xml: Done: 0
heiko
 
Beiträge: 7
Registriert: 18. November 2013, 17:29

Re: fheMcontrol - OpenSource mControl Server

Beitragvon RoBra81 » 17. März 2014, 07:49

Hallo,

ich bin gerade am Überlegen, von der Homematic CCU1 auf FHEM auf der Fritz!Box umzusteigen. Dabei möchte ich jedoch ungern auf die Mediola-Visualisierung verzichten. Bei meiner Recherche bin ich auf fheMcontrol gestoßen, musste jedoch leider feststellen, dass die Internetseite nicht mehr funktioniert :-(

Daher meine Fragen:
1. Gibt es fheMcontrol noch?
2. Ist fheMcontrol auf einer Fritz!Box 7490 lauffähig?

Vielen Dank
Ronny
RoBra81
 
Beiträge: 11
Registriert: 25. Oktober 2013, 12:35

VorherigeNächste

Zurück zu 3rd Party Extensions

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron