Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon encore » 23. November 2012, 16:19

Hallo zusammen,

hier auch noch eine Anmerkung von uns zu diesem Thema:

Im Prinzip könnte das Gateway auch auf ein IR-Signal einen Event auslösen, der dann eine beliebige Aktion ausfüht, z.B. einen Funkaktor schalten. Der eingebaute IR-Empfänger, der zum Einlernen von nahezu allen IR-Frequenzen (auch B&O) dient, ist auf Grund seiner Breitbandigkei aber leider nicht sehr "empfindlich" und daher haben wir diese Funktion nicht implementiert.

Was aber geht, ist folgendes:

Man kann jederzeit eine Funk-FB verwenden die in mediola als Systeme hinterlegt ist (z.B. FS20, Intertechno, HomeEasy) und damit einen beliegigen Event auslösen. Das kann sowohl das Senden eines IR-Befehls als auch das Schalten eines Aktors sein.

Man könnte auch eine beliebige IR-Fernbedienung verwenden, dazu einen FS20IRU (IR zu FS20 Wandler) für 19 Euro irgendwo im Raum platzieren und somit den IR-Tasten der FB qausi einen FS20 Code zuordnen, der dann genauso wie oben, einen beliebigen Event auslöst.

Damit müssten alle hier gestellten Anforderungen lösbar sein.

Hoffe dieser Hinweis hilft und wünsche ein schönes Wochenende.

Beste Grüße
encore
 
Beiträge: 131
Registriert: 20. November 2010, 12:57

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon medifux » 23. November 2012, 17:05

encore hat geschrieben:
... Was aber geht, ist folgendes:

Man kann jederzeit eine Funk-FB verwenden die in mediola als Systeme hinterlegt ist (z.B. FS20, Intertechno, HomeEasy) und damit einen beliegigen Event auslösen. Das kann sowohl das Senden eines IR-Befehls als auch das Schalten eines Aktors sein.
... Damit müssten alle hier gestellten Anforderungen lösbar sein.


Hallo encore,

das wäre völlig ausreichend. Ich bin nur verunsichert, weil das für mich nicht zu dem passt, was weiter oben geschrieben wurde:

PhenomenumX hat geschrieben:...
1. Makros werden nicht im Gateway gespeichert, sondern von der Fernebdienungs App ausgeführt, ok, wäre kein Problem wenn man es über Events lösen könnte. Geht aber auch nicht weil..
2. man unter der Aktion eines Events keine Pausen einrichten kann welche man fast immer bei Makros benötigt und
3. man unter Events als Initiator keinen Schalter auswählen kann. ??? Das sehe ich beinahe als Bug.

Resumeè, man kann in der Codelibrary das Empfangen von Funkschaltern anlernen, kann damit aber nichts anderes anfangen als dies als Status anzuzeigen.
....


encore, kannst Du das Rätsel bitte lösen, was die unterschiedlichen Aussagen angeht? Insb. Punkt 3 von PhenomenumX wäre ja durch Deine Erklärungen widerlegt.

Danke vorab, Gruß medifux
medifux
 
Beiträge: 4
Registriert: 21. November 2012, 15:37

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon encore » 23. November 2012, 18:27

Hallo Medifux,

Man kann im Taskmanager tatsächlich keinen Schalter als Trigger auswählen. PhenomenumX hat es daher schon richtig beschrieben. Hintergrund: der Schalter ist ein Aktor, der auf ein Signal reagiert - ein Sensor hingegen sendet ein Signal aus, auf das eine andere Instanz (z.B. ein Schalter oder auch unser Gateway) reagiert.

Um im Taskmanager auf eine Funkfernbedienung zu reagieren, muss daher diese im Creator als Sensor und nicht als Schalter angelegt werden. Damit müsste es gehen.

Hoffe das hilft und am besten einfach mal ausprobieren. Ich muss jetzt leider weg, bei weiteren Nachfragen daher erst wieder ab Montag.

Viele Grüße und nochmals schönes Wochenende
encore
 
Beiträge: 131
Registriert: 20. November 2010, 12:57

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon Rumpel » 23. November 2012, 18:32

Darum ging es ihm ja aber nicht


Doch, auch danach wurde gefragt:

Kann ich denn mit einer Funkfernbedienung (z. B. FS20 oder Intertechno) das Gateway so ansteuern, dass es dann Befehle an die Funkaktoren aussendet?


Das geht jedenfalls, ich nutze es ja.

Mit einer Funkfernbedienung aus den unterstützten Programmen geht das. Nur per Infrarot nicht, allerdings kosten Infrarot zu Funkwandler auch kein Vermögen. Leider muß man ein wenig ausprobieren probieren, geht nicht mit allen. Eines ist allerdings richtig, theoretisch sollte so ein Mediola Teil das auch können, jedenfalls Infrarot empfangen und Funk senden. Ich versteh nur den Sinn noch nicht richtig.
Rumpel
 
Beiträge: 155
Registriert: 23. November 2012, 11:07

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon PhenomenumX » 24. November 2012, 11:55

Hallo,
es tut mir leid, habe es eben versucht, wie Medifux geschrieben hat, einen Sensor eingerichtet, gehe ich auf detect wird mein Funkschalter nicht erkannt (Intertechno, FS20 habe ich keinen), also habe ich manuell I16 angegeben und einen Task eingerichtet, wenn Aktion I 16 on -> I 04 on, ;-( geht nicht.
@Rumpel: könntest du beschreiben wie du deine Fernbedienung im Creator eingerichtet hast das sie funktioniert?

Zu den Gründen, ich denke hierzu habe ich bereits einige Argumente angebracht, wenn diese für dich nicht zählen ist dies ja nicht schlimm dann ist es eine nichtvorhandene Funktion die du nicht vermißt.....wir aber :-).
PhenomenumX
 
Beiträge: 22
Registriert: 28. Oktober 2012, 23:06

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon Rumpel » 25. November 2012, 02:25

Zu den Gründen, ich denke hierzu habe ich bereits einige Argumente angebracht, wenn diese für dich nicht zählen ist dies ja nicht schlimm dann ist es eine nichtvorhandene Funktion die du nicht vermißt.....wir aber

Deine Antwort ist für mich so agressiv, dass ich eigentlich nicht antworten wollte. Anstatt meine Frage zu beantworten, kommt son Misst dabei heraus und dann wird auch noch erwartet, dass anständige Antworten kommen (weil anscheinend zu wenig Phantasie existiert). Ob und was ich benötige ist doch Wurscht, mit einer anständigen Antwort wäre mir evtl. eine Funktion eingefallen die ich gebrauchen kann. Also nochmal: "warum soll das Gerätchen auf Infrarot reagieren und Infrarot ausgeben können?". Dabei stört es sich doch selbst. Ähnlich ist es bei Infrarot empfangen und Funk ausgeben. In dem Fall existiert sogar noch ein wenig Verständnis bei mir. Doch leider reagieren die IR-gesteuerten Geräte ja nicht auf Funk. Fasst alles Andere ist ja machbar.

habe es eben versucht, wie Medifux geschrieben hat, einen Sensor eingerichtet, gehe ich auf detect wird mein Funkschalter nicht erkannt (Intertechno, FS20 habe ich keinen)


Was ist denn detect für ein Ding? Bei mir steht da lernen. Evtl. hast Du ein anderes a.i.o. Gerät oder ne andere Soft und mit dem/der gehts dann nicht?
Wenn Du im Gerätemanager einen Intertechno-Sensor einrichtest, dann kann der problemlos einen Befehl der Intertechno-Fernbedienung lernen (genau so, also auch mit Intertechno) nutze ich das).

Diesen Sensor kannst Du dann nach belieben im Taskplaner benutzen. Nur Makros kann man damit leider nicht aufrufen (jedenfalls ist mir noch nicht eingefallen wie, da reicht wohl auch meine Phantasie nicht).

Mit ein bisserl Querdenken geht viel mehr als man denkt. Ich habe z. B. 5 Marken-Dachfenster die vom System elektrisch bedient werden. Jedes Fenster verfügt über ein eigenes Netzteil (älter, zieht ganz schön im StdBy). Also habe ich vor die Steckdosenversorgung mit den 5 Netzgeräten jetzt noch einen billigen Funk-Schalter mit fest einstellbarem Abschalttimer von Intertechno gesetzt, der schaltet alles nach 15 Min wieder ab. Die Fenster gehen ja nur ein paarmal am Tag auf und zu. Wenn ich jetzt mit dem Smartphone ein Fenster öffne oder schliesse, dann schaltet ein Makro erst die Stromversorgung ein und dann kommt der auf oder zu Befehl. Mit der original Fernbedienung könnte ein wie geschildert angelegter Sensor das übernehmen (mit nicht genutztem Kode) und beide automatisch nacheinander schalten, wenn man Makros nutzen könnte. So muß man halt erstmal 2x die Fernbedienungstaste drücken. Die Pronto machts ebenfalls per Makro und mit den direkten Funkbefehlen. Da die Pronto aber weniger weit reicht als das a.i.o.-Dingelchen, werde ich bei gelegenheit auch da den Weg gehen die Funkbefehle im Dingelchen auswerten zu lassen. Der einzige Nachteil dabei ist, dass man immer einen zusätzlichen Funkcode benötigt, aber die gibts ja en Mass bei Intertechno. Man kann ja problemlos welche verwenden, die die einfachen Fernbedienungen nicht können.

Auf viele Dinge kommt ma erst mit der Zeit. Die Lösungen sind meist extrem einfach, so einfach, dass man nicht darauf kommt. Auf jeden Fall hilft ausprobieren. Kostet Zeit, macht aber nicht dumm.
Rumpel
 
Beiträge: 155
Registriert: 23. November 2012, 11:07

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon PhenomenumX » 25. November 2012, 10:21

Hallo Rumpel,
ich wollte keineswegs "aggressiv" wirken, mit "nicht schlimm" meinte ich eigentlich auch deeskalierend formuliert zu haben. Ich wollte nur nachdem in diesem Thread mehrfach geschrieben wurde das man kein Sinn in der Funktion sieht und mehrfach, auch von anderen geschrieben wurden das darin ein Sinn gesehen wird und dies auch erklärt wurde, dies nicht ein weiteres mal beschreiben sondern, so wie ich meinte "freundlich" auf den Punkt bringen, sollte dies anders rübergekommen zu sein so tut es mir leid.

Also nochmal zu dem Grund, die wichtigsten zusammengefaßt:
- unsere 2 Tablets und 2 handys sind ab und an leer und liegen sonst wo rum.
- ich hab meine Geräte mit einem Exchangeserver verbunden, wessen Policy ein Passwort vorschreibt,...nach jedem Timeout muss ich ein Passwort eingeben um etwa zu schalten
- ein Android Gerät hat nicht die haptik einer Fernbedienung, Tasten erfühlen. Ich habe bereits die idee hier im thread mit einer Wischgestenseite für das das zappen umgesetzt, was eine Lösung ist.
-> Mit einer Universalfernbedienung kann ich keine Makros aus Funk und IR ausführen, ja ich mache dies auch so, eine Steckdose vor all meinen Radio/TV Geräten, bei der Scene TV wird die Steckdose(wegen Standby), dann die Geräte eingeschalten und eingestellt,...

-> mein Ziel, für meine immer auf dem Tisch liegende Philips Fernbedienung, deren Akku 6Monate hält, mit Tasten und Touch, ein 90EUR Ding SRT9320, Dummy IR Commandos zu nutzen um Funkgeräte zu steuern, man kann Icons anlegen mit irgendwelchen IR Commandos und damit steuern, Makros Funk und IR(so war des gedacht, pber das Dingelchen), und ja auch IR zu IR macht für mich Sinn, da ich so über IP meinen Yamaha Verstärker mit mehr funktionen steuern kann als mit der Originalfernbedienung, diskrete on/off Befehle oder Lautstärke in definierten dezibel Schritten. Ein weiterer Sinn für IR zu IR wäre wenn man einen Extender des Gateways nutzt.

Zu zweiten Punkt. Mein Windows ist ein englisches, da der Creator dies übernimmt und bei der installation leider nicht nach der Sprache frägt steht bei mir "detect device" was dasselbe ist wie anlernen. Gerät und Creator habe ich die neusesten, V3, V2 und Creatpr Pro.
Und so wie du schreibst geht es bei mir elider nicht, scheint dann wohl Kompatibilitätsprobleme zu verschiedenen Fernbedienungstypen zu geben.

Zu deinem verständnis mit den Events und Makros, dies liegt daran das die Makros nicht auf dem gateway gespeichert sind sondern von der Fernbedienung ausgeführt werden. Es wäre prima wenn Mediola noch ein paar freie Bytes auf dem gateway finden würde um dort die makros abzuspeichern oder dem taskplaner noch einen Pause hinzufügen könnte, dann müsste man die Makros eben zwei mal definieren, als Makro und als Event.
PhenomenumX
 
Beiträge: 22
Registriert: 28. Oktober 2012, 23:06

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon Rumpel » 25. November 2012, 14:11

Und so wie du schreibst geht es bei mir leider nicht, scheint dann wohl Kompatibilitätsprobleme zu verschiedenen Fernbedienungstypen zu geben.


Na ja, es dürften wohl alle Befehle der Intertechno Fernbedienungen gleich sein. Somit sollte das auch bei Dir funktionieren. Man kann die Codes ja auch mit der Hand eintragen. Hab das Lernen gerade nochmal ausprobiert, funktioniert tadellos, mit 2 verschiedenen Fernbedienungen von Intertechno. Siehe angehängtes Photo. Dabei ist mir mein Rechner abgestürzt, da dafür auch ein Funkschalter existiert, hab versehendlich auf aus gedrückt. Jetzt ist der Lan-Anschluss des Rechners weg. :twisted: Meine Dummheit.

So eine Philips-Bedienung ha ich auch. Der Akku hält tatsächlich extrem lange. Das schafft keine Andere. Mehr aber auch nicht. Wir nutzen wir kaum noch. Das Bedienen mit dem Display geht blöd und mit der neuesten Firmware lassen sich auch nicht mehr alle Tasten mit allen Befehlen belegen. Funk geht aber mit Hilfe eines Wandlers ganz gut. Die Fernbedienung ist ansonsten in meinen Augen genau so eine Krücke wie die Dinger von Logitech. Die Pronto überragt alles.

- ein Android Gerät hat nicht die haptik einer Fernbedienung, Tasten erfühlen


Auch dafür gibt es theretisch eine Lösung. Man müßte nur die Reaktion des Displays bei der Mediola App "unempfindlicher" (Befehl erst nach kurzer Wartezeit (längerem Touchen) senden, vibrieren beim Berühren und nicht sofort senden, prellen durch längere Pausen verhindern) einstellen können. Dann könnte man die "Tasten" sogar blind fühlen. Ebenso sollte die Bildschirmbeleuchtung nach einer gewissen Zeit zwar ausgehen, bei Berührung aber wieder einschalten. Wenn sich dann noch der echte Lautstärkesteller einbinden ließe, wäre das schon fast perfekt.

Mit einer Universalfernbedienung kann ich keine Makros aus Funk und IR ausführen


Jain, die Prontos können das. Hab noch ne ältere rumliegen (die erste mit Farbdisplay, bei Bedarf......)
Normalerweise erwarte ich das mit den Makros von Mediola, warten wir mal ab.

mein Ziel, für meine immer auf dem Tisch liegende


Ich denke, das Dein Wunsch zwar verständlich aber selten ist. Schliesslich basiert das ganze System auf Bedienung per Smartphone. Das wußte ich vorm Kauf. Der Kram von Mediola kann viel, ist fast schon eine eierlegende Wollmilchsau, aber jeden Wunsch wird Dir das Teil nicht erfüllen. Denk doch einfach mal über andere Wege nach. Die Wandler funktionieren teilweise sehr gut und sind billig.

Ich hatte das Problem dass ich mit dem Heizungsset von Mediola meine Heizung nicht aufwecken konnte (macht sonst jeder Thermostat bei mir (Eberle-Funk). Eine Anfrage wie das zu verwirklichen sei wurde von Mediola nicht beantwortet. Inzwischen habe ich die Lösung. Bei ELV gibts einen kleinen Funkempfänger der genau das tut. Kann die Auswertung von bis zu 10 Heizkörperthermostaten übernehmen und lässt sich sogar einstellen bei welchem %-Satz der Ventilöffnung er die Heizungsanlage einschaltet (weckt). Wäre ich nie drauf gekommen, durch reinen Zufall entdeckt.

wenn Mediola noch ein paar freie Bytes auf dem gateway finden würde um dort die makros abzuspeichern oder dem taskplaner noch einen Pause hinzufügen könnte


Ich hab mal bei denen angefragt wieviel Speicherplatz das Teil noch hat. Zur Zeit wird sehr wenig davon genutzt, die haben mich fast ausgelacht über meine Angst, dass meine Listen zu lang werden könnten. Es gibt einen Befehl mit dem man das abfragen kann, leider hab ich den nicht mehr, meine Festplatte hat vor kurzem den Geist aufgegeben, war jetzt die ganten Tage damit beschäftigt alles neu aufzubauen. Alle Daten waren nach einer Festplattenüberprüfung (mit Reparaturoption) durch Windows weg. Incl. Windows selbst. Es gibt evtl. noch ne Change, aber das muß warten da das sehr zeitaufwändig ist und das richtige Programm dafür hab ich auch noch nicht gefunden (auf der Platte war eines drauf. Bezahlt, aber Namen vergessen).

Es gibt sicher einfache Lösungen für Makros und Pausen. Mediola überliest anscheinen Anfrage danach, bisher gabs keine Antwort.
Rumpel
 
Beiträge: 155
Registriert: 23. November 2012, 11:07

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon PhenomenumX » 25. November 2012, 20:10

So ein Mist, *schuldigung*, habe nun doch noch eine Original Intertechno Fernbedienung gefunden ITS-150. Mit der geht es. Ich habe nur Original Intertechno Steckdosen die kann ich ohne jegliche Probleme mit den DÜWI Fernbedienungen steuern, man liest auch sonst nichts von Kompatibilitätsproblemen, das Gateway reagiert aber nicht auf DÜWI. Das werde ich wohl mal an den Support geben, kann ja nix großes sein, würde sich aber gut auf deren Kompatiilitätsliste machen. Habe so eine schöne Düwi mit Halterung für die Wand.


Bezüglich IR Fernbedienung oder nicht, das ist zwar Titel des Threads, aber ich denke da sollten wir einen Punkt machen, es ist nun mal meine Meinung das ich einen zugewinn hätte wenn ich meine Philips weiterhin nutzen könnte, keine Pronto auf der ich alles doppelt anlegen müsste und das ich unzufrieden bin ein extra IR-Funk Wandler anzuschaffen obwohl das Gateway eine Eierlegende Wollmilchsau sein will. Ja es steht nirgends das es IR Signale empfängt aber das war von mir einfach eine Annahme, da es auch lernen kann. Nun ist der Workaround eine Funkfernbedienung welche aber keine Makros ausführen darf,....zumindest nicht mit den eigentlich benötigten Pausen.
<- zusammengefasst, nicht Böse gemeint ;-).
PhenomenumX
 
Beiträge: 22
Registriert: 28. Oktober 2012, 23:06

Re: Mit IR-Befehl Funk-Aktor schalten?

Beitragvon Rumpel » 26. November 2012, 00:27

Nee, es steht auch nirgends, dass es mit anderen Fernbedienungen geht. Aber es ist eindeutig zu lesen, dass es für Tabletts, Smartphones etc. gedacht/gemacht ist. Dafür hab ich es auch gekauft. Das es mehr kann, ist ne tolle Zugabe.

keine Pronto auf der ich alles doppelt anlegen müsste


Hab nichts doppelt auf der Pronto. Die gibt auf Wunsch IR und Funk gleichzeitig oder getrennt aus. Nur nicht im 800 Frequenzband, dafür ist sie zu alt. Aber bei Mediola muß man vieles doppelt anlegen, z. B. geschiftete Tasten.

Die Düwi sollen ja 100% baugleich mit Intertechno und eq-3 sein. Aber scheinbar doch nicht ganz.

obwohl das Gateway eine Eierlegende Wollmilchsau sein will


Wo steht das? Es gibt nirgendwo ein Gerät das alles gleichgut kann. Ich kenne 2 (Oppo 95 und X-Trend 9200) die unheimlich vielseitig und billig sind, aber auch nur in dem Bereich für das sie gemacht sind, und auch da geht nicht alles gleichgut. Spezialisten sind häufig viel besser, zusammen aber auch meistens erheblich teurer.

In diesem Thread gabs noch andere Fragen, z. B. bei Bewegung einschalten. Evtl. ist hier was dabei, habs nicht geprüft: http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://de.appszoom.com/android_applications/shake%2Bscreen&prev=/search%3Fq%3DAndroid%2BShake%2BScreen-On%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DVn7%26tbo%3Dd%26rls%3Dorg.mozilla:de:official&sa=X&ei=cKyyUKz0OqmG4gSyj4CoBg&ved=0CEQQ7gEwAQ

(auf "Übersetzen" tippen)
Rumpel
 
Beiträge: 155
Registriert: 23. November 2012, 11:07

VorherigeNächste

Zurück zu mediola a.i.o. control FAQ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron