IP-Symcon und Mediola

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon christianbre » 7. Dezember 2012, 18:58

Das hatte ich auch schon mal angemerkt, dass der Creator z.B. nach Bedarf aus einer 20.2 eine 20,2 macht. Dies wäre theoretisch durchaus möglich, ist aber von Mediola so zur Zeit nicht geplant. Vielleicht wenn genügend Kunden so einen Wunsch haben wird dies ja noch mal überprüft.


Das heißt ich kann im Textfeld wirklich nur die Originalwerte der Variable anzeigen. Das ist dann nicht so schön wenn ich dort hinschreibe --> Der Status des Wohnzimmerlichtes ist "false" <--.....


Das geht Du must nur die sechs Werte kennen die IP-Symcon an die aio Remote liefert, indem Du diese z.B. in einem Textfeld anzeigen läst. Die Statusgrafiken, die Du verwenden willst, nennst Du dann entsprechend den Werten und schon hat man eine Statusanzeige mit 6 unterschiedlichen Zuständen.


Kann ich auch eigene Symbole für die Statusrückmeldungen entwerfen, müsste doch funktionieren wenn ich mich an die schon integrierten Vorlagen halte, oder?
christianbre
 
Beiträge: 17
Registriert: 5. Mai 2012, 07:08

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon Fonzo » 7. Dezember 2012, 19:28

christianbre hat geschrieben:
Das hatte ich auch schon mal angemerkt, dass der Creator z.B. nach Bedarf aus einer 20.2 eine 20,2 macht. Dies wäre theoretisch durchaus möglich, ist aber von Mediola so zur Zeit nicht geplant. Vielleicht wenn genügend Kunden so einen Wunsch haben wird dies ja noch mal überprüft.


Das heißt ich kann im Textfeld wirklich nur die Originalwerte der Variable anzeigen. Das ist dann nicht so schön wenn ich dort hinschreibe --> Der Status des Wohnzimmerlichtes ist "false" <--.....


Ja das ist in der Tat noch nicht optimal, deshalb habe ich es ja auch angemerkt gehabt, vielleicht findet dies ja doch irgendwann bei Mediola Gehör. Als Workarround kannst Du halt in IP-Symcon halt noch eine neue Variable anlegen, die dann eben nur den Status wiedergibt, der angezeigt werden soll. Also wenn die eigentliche Variable False ist muss dann eben die zusätzliche Variable off sein.
Der Workarround funktioniert zwar, ist aber insofern ärgerlich, weil die Anzahl der Variablen den Unterschied zwischen den unterschiedich teuren Versionen von IP-Symcon ausmacht, und so auf diese Weise eigentlich unnötig Variablen angelegt werden.

christianbre hat geschrieben:Kann ich auch eigene Symbole für die Statusrückmeldungen entwerfen, müsste doch funktionieren wenn ich mich an die schon integrierten Vorlagen halte, oder?

Du kannst sowohl eigene Symbole entwerfen als auch integrierte Vorlagen benutzen. In dem Fall must Du dann nur einen neuen Ordner erstelllen, in den Du die intergrierten Vorlagen kopierst und diese entsprechend der Variable benennst.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon josp666 » 18. Dezember 2012, 16:48

Hallo,

brauche Eure Hilfe.
Leider klappt bei mir Push nicht.
In IPS bekomme ich folgenden Fehler:

Fatal error: Call to undefined function socket_create() in [Push] on line 6

Danke
Jörg
josp666
 
Beiträge: 22
Registriert: 17. August 2012, 05:47

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon Fonzo » 18. Dezember 2012, 17:04

Die aio Remote wird Push für IP-Symcon Variablen sowie so erst ab der nächsten Version im neuen Jahr unterstützten.
Wäre hilfreich wenn Du mal das gesammte Script posten könntest, nur mit der Fehlermeldung wird man Dir nicht weiterhelfen können.

Ansonsten überprüfe mal ob in der php.ini im IP-Symcon Verzeichnis der Eintrag
Code: Alles auswählen
extension = php_sockets.dll

steht.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon josp666 » 18. Dezember 2012, 17:21

Hallo,

hier meine 2 Scripte, sind von Dir (Fonzo) geklaut:
Code: Alles auswählen
<?
$status = GetValue(10650 /*[42LG6000\Input]*/); // Status des Geräts auslesen
if ($status == "HDMI1")
   {
   $push = "HDMI1";
   $medioladevice = "HiFi.42LG6000";//Name des Geräts im AIO Creator (Gruppe.Name)
   //Pushskript einbinden
   include '19339.ips.php';
   }
if ($status == "AV1")
   {
   $push = "AV1";
   $medioladevice = "HiFi.42LG6000";//Name des Geräts im AIO Creator (Gruppe.Name)
   //Pushskript einbinden
   include '19339.ips.php';
   }
else
   {
   $push = "nichts";
   $medioladevice = "HiFi.42LG6000";//Name des Geräts im AIO Creator (Gruppe.Name)
   //Pushskript einbinden
   include '19339.ips.php';
   }
?>


und

Code: Alles auswählen
<?
$port = 1902; //Push Port
    $msg = '{XC_EVT}{"type":"ST","data":"'.$medioladevice.':'.$push.'"}'; //Push Message data an device mit Bezeichnung Gruppe.Name den Status der auslösenden Variable
      $len = strlen($msg);//Länge der Message
    $sock = socket_create(AF_INET, SOCK_DGRAM, SOL_UDP);
    socket_set_option($sock, SOL_SOCKET, SO_BROADCAST, 1);
    socket_sendto($sock, $msg, $len, 0, '255.255.255.255', $port);
    socket_close($sock);
?>


Danke
Jörg
josp666
 
Beiträge: 22
Registriert: 17. August 2012, 05:47

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon Fonzo » 18. Dezember 2012, 17:46

Ist die Extension extension = php_sockets.dll in der php.ini aktiv?
Schau mal
http://www.php.net/manual/en/sockets.installation.php
eventuell must Du die dll nachinstallieren.

Die php_sockets.dll sollte unter IP-Symcon/ext zu finden sein.

Bei dem oberen Script würde ich wenn es mehrere Fälle gibt mit elseif arbeiten
http://php.net/manual/de/control-structures.elseif.php
bzw. mit switch
http://php.net/manual/de/control-structures.switch.php
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon josp666 » 18. Dezember 2012, 17:52

Hallo,

habe versucht extension = php_sockets.dll in die php.ini zu schreiben. Das klappt bis ich den IPS Dienst starte, dieser erstellt die php.ini neu und extension = php_sockets.dll ist wieder weg.
Hast Du eine Idee wie ich das fix rein bekomme?

Das Script ist nur ein erster Versuch, optimieren kommt nach der Funktion, aber Danke für die Hinweise mit switch.

Jörg
josp666
 
Beiträge: 22
Registriert: 17. August 2012, 05:47

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon Fonzo » 18. Dezember 2012, 17:59

josp666 hat geschrieben:habe versucht extension = php_sockets.dll in die php.ini zu schreiben. Das klappt bis ich den IPS Dienst starte, dieser erstellt die php.ini neu und extension = php_sockets.dll ist wieder weg.


Bevor Du irgendetwas im IP-Symcon Verzeichnis editierst oder änderst muss IP-Symcon und der Dienst von IP-Symcon beendet sein. Sobald dann die Änderungen gespeichert sind kann man IP-Symcon neu starten. War denn IPS beendet als Du die php.ini editiert hast?

Zu beachten ist auch das die PHP Version zur Version von IP-Symcon passen muss.
http://www.ip-symcon.de/service/dokumen ... ienst/php/
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon josp666 » 18. Dezember 2012, 18:16

Hallo,

vielen Dank, ich hatte IPS nicht sauber beendet.
Jetzt klappt Push.
Mein Problem ist nur das mein TV sehr lange für die Rückmeldung braucht, da muss ich wohl eine Verzögerung in das Script einbauen.

Danke

Jörg
josp666
 
Beiträge: 22
Registriert: 17. August 2012, 05:47

Re: IP-Symcon und Mediola

Beitragvon Fonzo » 18. Dezember 2012, 18:25

josp666 hat geschrieben:Mein Problem ist nur das mein TV sehr lange für die Rückmeldung braucht, da muss ich wohl eine Verzögerung in das Script einbauen.

Wenn das Script über ein Ereigniss gesteuert wird, dass nur bei Variablenänderung / Aktualisierung greift, dann sollte es eigentlich egal sein wie lange der Fernseher für die Rückmeldung braucht. Gepusht wird ja erst dann sobald die Rückmeldung in IP-Symcon angekommen ist und sich die Variable geändert hat.

Das Device wird von IP-Symcon wie folgt angesprochen
Code: Alles auswählen
$medioladevice = "Wohnzimmer.DreamboxIPS:53181";//Name des Geräts im AIO Creator (Gruppe.Name)

in dem Beispiel:
Wohnzimmer = Gruppenname in Mediola
DreamboxIPS = Gerätename in Mediola
53181 = Entspricht der Intanz ID in IP Symcon deren Wert gepusht werden soll.
Zuletzt geändert von Fonzo am 28. Dezember 2013, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Denon AVR 4311, Dreambox 8000, Xtreamer Prodigy, Samsung LE40C750, Epson EH TW 3600, DVBViewer, IP-Symcon 4, IT Stecker, FS20 Aktoren, Dual-Mask Tension Multiformat Leinwand, RedEye, Homematic CCU2, Wetter OC3, Philips HUE, FireTV, AppleTV 3, Plex
Fonzo
 
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Oktober 2010, 08:59

VorherigeNächste

Zurück zu mediola a.i.o. control FAQ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron